Sport Nächster Transfer-Wirbel um Keita

21:00  12 januar  2018
21:00  12 januar  2018 Quelle:   sport1.de

van-Dijk-Transfer: Mourinho pöbelt gegen Klopp

  van-Dijk-Transfer: Mourinho pöbelt gegen Klopp Teammanager Jose Mourinho vom englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United hat gegen seinen Kollegen Jürgen Klopp vom FC Liverpool gestichelt. Nach dem Rekordtransfer des Verteidigers Virgil van Dijk zu den Reds forderte der Portugiese auf einer Pressekonferenz am Freitag, Klopp mit dessen kritischen Aussagen zu den Auswüchsen des Transfermarktes zu konfrontieren.Liverpool hatte den Niederländer van Dijk am Mittwoch für rund 84 Millionen Euro vom Ligakonkurrenten FC Southampton verpflichtet und ihn damit zum teuersten Abwehrspieler der Geschichte gemacht.

Nächster Transfer - Wirbel um Keita . Der Transferwirbel um Leipzigs Naby Keita nimmt kein Ende: Der Mittelfeldspieler von RB Leipzig wechselt im Sommer für rund 75 Millionen Euro zum FC Liverpool. 

Erst die Suspendierung, dann Gelb-Rot und jetzt Transfer -Gerüchte - der Wirbel um Pierre-Emerick Aubameyang lässt nicht nach. Darum lehnte der FC Bayern Naby Keita ab | SPORT1 TRANSFERMARKT - Продолжительность: 1:47 SPORT1 88 615 просмотров.

Der Transferwirbel um Leipzigs Naby Keita nimmt kein Ende:

Der Mittelfeldspieler von RB Leipzig wechselt im Sommer für rund 75 Millionen Euro zum FC Liverpool. Doch die Reds haben angesichts des Abgang von Philippe Coutinho zum FC Barcelona und den ständigen Gerüchten um Emre Can Bedarf im Mittelfeld und wollen Keita schon im Winter an die Anfield Road lotsen.

Naby Keita könnte RB schon im Winter verlassen © Getty Images Naby Keita könnte RB schon im Winter verlassen

Bisher blieben die RB-Bosse hart und pochten auf einen Keita-Verkauf im Sommer. Erst am Donnerstag sagte RB-Trainer Ralph Hasenhüttl: "Wir haben immer gesagt, dass es keinen Grund gibt, Naby Keita abzugeben. Dabei bleibt es. Daher wird am Wochenende gegen Schalke spielen und hoffentlich auch gut spielen."

Die Gerüchte um einen vorzeitigen Transfer halten sich dennoch hartnäckig. Wie die Bild berichtet, können sich die RB-Verantwortlichen einen Keita-Verkauf im Winter durchaus vorstellen. Bedingung dafür soll aber sein, dass die Reds noch einmal 20 Millionen Euro drauflegen.

Zum aktuellen Preis würden die Leipziger auch nach SPORT1-Informationen nicht von ihrem ursprünglichen Plan abkommen.

Lukas Podolski: Nächster Zoff mit Gladbach-Fans .
Lukas Podolski feiert den Derbysieg und den Fahnenklau, dafür überhäuften die Gladbach-Fans Poldis neuen Dönerladen mit Schmähkritik. Der Ex-Nationalspieler kontert erneut.Dafür muss sein zuletzt erst neu eröffneter Döner-Laden bluten. Denn zahlreiche Gladbach-Fans haben sich auf der Facebook-Seite des Ladens ausgetobt und ihn mit schlechten Bewertungen und Kommentaren übersät.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!