Sport Bayern eröffnen Rückrunde mit Sieg in Leverkusen

01:45  13 januar  2018
01:45  13 januar  2018 Quelle:   dpa.de

«Kein längerer Ausfall»: Bayern gibt Entwarnung bei Ulreich

  «Kein längerer Ausfall»: Bayern gibt Entwarnung bei Ulreich Der FC Bayern München kann für den Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga nach aktuellem Stand mit Torwart Sven Ulreich planen. Der 29 Jahre alte Vertreter des nach wie vor verletzten Nationalkeepers Manuel Neuer hat sich im Trainingslager in Katar nur eine Verstauchung des rechten Mittelfingers zugezogen. Das teilte der deutsche Rekordmeister am Mittwoch nach genauen Untersuchungen der Hand in einem Krankenhaus in Doha mit. Es drohe «kein längerer Ausfall». Der Wiedereinstieg von Ulreich ins Training sei von der Abschwellung des Fingers abhängig. Die Bayern bereiten sich noch bis Sonntag in Katar auf die Rückrunde vor. Am 12.

Leverkusen (dpa) - Mit einem perfekten Start ins neue Fußballjahr hat der FC Bayern München seine Titeljagd fortgesetzt.

Der deutsche Rekordmeister setzte sich zum Rückrundenauftakt in der Bundesliga mit 3:1 (1:0) beim Tabellenvierten Bayer Leverkusen durch und konnte seinen Vorsprung Minute), Franck Ribéry (59.) und James Rodriguez (90.+1) die Treffer zum 16. Sieg im 17. Pflichtspiel unter Trainer Jupp Heynckes.

Bayern-Torschütze Franck Ribéry (M.), feiert seinen Treffer mit Rafinha (l) und Jérôme Boateng. © Foto: Marius Becker Bayern-Torschütze Franck Ribéry (M.), feiert seinen Treffer mit Rafinha (l) und Jérôme Boateng.

Mit einem perfekten Start ins neue Fußballjahr hat der FC Bayern München seine Titeljagd erfolgreich eröffnet.

Der deutsche Rekordmeister setzte sich zum Rückrundenauftakt in der Bundesliga mit 3:1 (1:0) beim Tabellenvierten Bayer Leverkusen durch und konnte seinen Vorsprung an der Spitze auf zunächst auf 14 Punkte ausbauen. Vor 30.210 Zuschauern in der ausverkauften BayArena erzielten Javier Martinez (32. Minute), Franck Ribéry (59.) und James Rodriguez (90.+1) die Treffer zum 16. Sieg im 17. Pflichtspiel unter Trainer Jupp Heynckes. Den zuvor in zwölf Bundesligaspielen unbesiegten Leverkusenern glückte durch Kevin Vollands zehntes Saisontor nur noch der Anschluss (71.).

So testen die Bundesligisten vor der Rückrunde

  So testen die Bundesligisten vor der Rückrunde Am 12. Januar beginnt bereits die Rückrunde in der Fußball-Bundesliga - höchste Zeit für die ersten Testspiele. ran.de gibt euch einen Überblick über alle Testspiele der Bundesligisten.Zuvor bereiten sich die Bundesligisten bei Trainingslagern im Ausland oder in heimischen Gefilden darauf vor - auch mit Testspielen.

Der FC Bayern München schafft seinen ersten Sieg gegen Bayer 04 Leverkusen seit fast fünf Jahren. In dieser abgeklärten Partie der Gäste wird deutlich, dass die junge Werkself noch nicht ganz oben mithalten kann.

Klartext von Jérôme Boateng (29)! Morgen (20.30 Uhr/ZDF und Eurosport-Player) startet der FC Bayern bei Bayer Leverkusen in die Rückrunde . Mit einem Sieg wäre den Münchnern die Meisterschaft wohl kaum mehr zu nehmen.

In der intensiven Startphase mit vielen bissigen Zweikampfaktionen spielte Bayer mutig mit und hielt die Partie offen. Doch dann erlangten die Gäste mit ihren variablen Angiffaktionen ein Übergewicht. Beim Herbstmeister standen erstmals unter Jupp Heynckes Ribery und Arjen Robben gemeinsam in der Startformation - und das kongeniale Altstar-Duo spielte schon nach gut drei Minuten seine große Klasse aus: Nach feiner Vorarbeit von Robben zögerte Ribery in bester Schussposition aber zu lange. Bayerns 12-Millionen-Euro-Winterzugang Sandro Wagner musste sich diese Szene von der Bank aus anschauen - erst in der 79. Minute durfte der Nationalspieler ran.

Im Gegenzug vertändelte Leverkusens Shooting-Star Leon Bailey, der ganz starke Aktionen hatte und Rafinha das Leben schwer machte, dann den Ball. In der 55. Minute traf der 20 Jahre alte Bailey die Latte - es war die beste Chance der Werkself. Vor der Pause war Dominik Kohr nach Ecke von Bailey mit seinem Kopfball nur um Zentimeter gescheitert (17.).

Bayer 04 Leverkusen: Herrlich weiterhin unzufrieden mit Chancenauswertung

  Bayer 04 Leverkusen: Herrlich weiterhin unzufrieden mit Chancenauswertung ​Der Rückrundenauftakt der Bundesliga rückt immer näher. Bei Bayer 04 Leverkusen monierte Cheftrainer Heiko Herrlich jetzt, dass man trotz der Vorbereitung weiterhin mit einer schlechten Chancenauswertung zu kämpfen habe. Insgesamt vier Tore erzielten die Leverkusener in ihren bisherigen zwei Testspielen gegen den Zweitligisten Greuther Fürth (2:0) und den Drittligisten Preußen Münster (2:2). Die beiden Gegentore in der Partie gegen die klassentieferen Münsteraner störten Herrlich nur bedingt. Vielmehr beklagte er, dass seine Elf wieder einmal zahlreiche Chancen ausließ.

FC Bayern Manager's Preview w/ Heynckes ahead of Hoffenheim 🇩🇪 | ReLive - Продолжительность: 23:33 FC Bayern München 16 915 просмотров.

Bayer Leverkusen hat in Hoffenheim einen fulminanten 4:1- Sieg gefeiert und überholt Leipzig in der Tabelle. Wieder kein Sieg ohne "Auba": Dortmund holt nur einen Punkt in Berlin. So läuft die Bundesliga- Rückrunde : Heißer Kampf um Europa – Großes Zittern um den Klassenerhalt.

Martinez belohnte die Bayern nach genau 31:45 Minuten für ihren Offensivdrang mit der verdienten Führung: Nach acht Monaten ohne Liga-Tor traf der Spanier nach Arturo Vidals Kopfball und Abpraller von Sven Bender aus vier Metern. Auch der Franzose Ribery konnte sich mit den jubelnden Kollegen über seinen ersten Saisontreffer freuen. Beim 1:2 wurde Vollands strammer Schuss noch von Niklas Süle abgefälscht.

Die älteste Mannschaft der Bundesliga hatte gegen das zweitjüngste Team nun Vorteile - auch ohne die verletzten Mats Hummels (Adduktoren) und Top-Torjäger Robert Lewandowski (Patellasehne). Der Rekordmeister nutzte aber seine weiteren Chancen nicht, um mit einem höheren Vorsprung in die Pause zu gehen.

Leverkusen drückte in der turbulenten Schlussphase mutig auf den Ausgleich - schließlich hatte Herrlich in Bailey, Torschütze Volland, Kai Havertz, Julian Brandt, Karim Bellarabi, und Volland gleich fünf Offensivspieler aufgeboten. «Diesmal wollen wir von Anfang an den Respekt und die Angst ablegen und unsere Torchancen nutzen», hatte Leverkusens Trainer vor dem Rückrunden-Start gesagt. Doch es klappte (noch) nicht. Torschütze Volland vergab zunächst die Riesenchance zum Anschlusstor (62.) und später die Gelegenheit zum Ausgleich (76.) - dann machte James alles klar.

Auftakt in die Bayern-Trainingswoche: Mats Hummels fehlt .
​Nach dem Sieg gegen Bayer Leverkusen gönnte Jupp Heynckes seiner Mannschaft zwei trainingsfreie Tage. Am Dienstag ging es dann beim ​FC Bayern München wieder mit der Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Werder Bremen los.Abgesehen von den beiden Langzeitverletzten Manuel Neuer und Thiago konnte Heynckes fast aus dem Vollen schöpfen - einzig Mats Hummels fehlte, der sich krankheitsbedingt abmelden musste. Ob Hummels gegen Werder auflaufen kann, ist derzeit noch unklar.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!