Sport Stuttgart schlägt Hertha dank Slapstick-Eigentor – Leipzig bodigt Schalke

09:52  14 januar  2018
09:52  14 januar  2018 Quelle:   watson.ch

Gegner verwechselt: Schalke 04 testet gegen Genk

  Gegner verwechselt: Schalke 04 testet gegen Genk Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat mit Humor auf einen eigenen Kommunikations-Fauxpas auf Twitter reagiert.Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat mit Humor auf einen eigenen Kommunikations-Fauxpas reagiert. Die Königsblauen hatten am Freitagnachmittag via Twitter fälschlicherweise mitgeteilt, im Rahmen des Trainingslagers in Benidorm am 7. Januar auf den belgischen Erstligisten KAA Gent zu treffen. Am Samstag stellte der Hinrunden-Zweite bei dem Nachrichtendienst dann klar: "Kleiner aber feiner Unterschied: Der S04 spielt am 7.1. gegen KRC Genk und nicht gegen KAA Gent.

117 in Stuttgart , statt. Ein Anfahrtsbeschreibung können sie hier herunterladen. Wir freuen uns auf viele weitere spannende Vorträge, Informationen, wichtige Impulse und ihren Besuch. Das Orga-Team vom Runden Tisch Stuttgart .

ZEISS Relaxed Vision Center Stresemannstr. 5 70192 Stuttgart . 0711 – 93301711 E-Mail: [email protected] stuttgart -sehen.de www. stuttgart -sehen.de. Wir sind für Sie erreichbar: Mo. – Fr.

Mario Gomez jubelt: Er hat ein kurioses Eigentor provoziert. © EPA/EPA Mario Gomez jubelt: Er hat ein kurioses Eigentor provoziert.


Stuttgart mit Mario Gomez schlägt Hertha BSC nach einem Slapstick-Eigentor von Hertha-Verteidiger Niklas Stark mit 1:0.

Leipzig gewinnt im Verfolgerduell gegen das zuvor zweitplatzierte Schalke 3:1. Leipzig wahrt damit den Rückstand von 13 Punkten auf Leader Bayern München.

Die Entscheidung fiel Mitte der zweiten Halbzeit mit zwei Toren innerhalb von drei Minuten. Der eingewechselte Nationalstürmer Timo Werner erzielte das 2:1 und bereitete das 3:1 des Portugiesen Bruma vor.

Bei Schalke kam Breel Embolo nach 55 Minuten auf den Platz, unmittelbar vor Schalkes zeitweiligem Ausgleich, den Naldo mit einem Kopfball erzielte. Der junge Basler konnte sich kaum ins Spiel einbringen. Bei seiner einzigen guten Möglichkeit vertändelte er den Ball an der Grundlinie.

So testen die Bundesligisten vor der Rückrunde

  So testen die Bundesligisten vor der Rückrunde Am 12. Januar beginnt bereits die Rückrunde in der Fußball-Bundesliga - höchste Zeit für die ersten Testspiele. ran.de gibt euch einen Überblick über alle Testspiele der Bundesligisten.Zuvor bereiten sich die Bundesligisten bei Trainingslagern im Ausland oder in heimischen Gefilden darauf vor - auch mit Testspielen.

Slapstick -Tor lässt Stuttgart nur kurz bangen. Den Ausgleich hatten die Stuttgarter (68.) durch ein kurioses Eigentor selbst verursacht. Nach einem Einwurf von Borna Sosa Richtung eigenes Tor streifte Torhüter Ron-Robert Zieler den Ball nur leicht - dieser trudelte daraufhin ins Netz.

Wo bekommt man Leipzig -Tickets? Wir präsentieren alle Verkaufsquellen für Eintrittskarten von RB Leipzig und erklären, wie Sie günstig Nur 7 Jahre nach der Vereinsgründung hat es RasenBallsport Leipzig dank der Unterstützung durch einen zahlungskräftigen Sponsor bis in die erste deutsche

Hoffenheim mit Steven Zuber in der Startaufstellung geht kurz vor der Pause in Bremen in Führung. Ein butterweiche Flanke von Serge Gnabry köpft Benjamin Hübner in die Maschen.

Für den Sieg reicht der Hübner-Treffer aber nicht. Nach einer Ecke herrscht im Hoffenheim-Strafraum das Chaos und Theodor Gebre Selassie trifft zum 1:1-Endstand.

Mainz gelingt in Hannover ein Start nach Mass: Yoshinori Muto und Alexander Hack bringen die Gäste innert fünf Minuten mit 2:0 in Führung.

Hannover hat jedoch eine Antwort bereit – in ebenfalls fünf Minuten gleichen die Niedersachsen aus: Dabei hat auch ein Schweizer seine Füsse im Spiel: Pirmin Schweglers Ecke köpft Niklas Füllkrug zum 1:2 ins Tor. Für den Ausgleich ist ebenfalls Füllkrug verantwortlich, diesmal aus 11 Metern.

Chelsea ebnet Weg für erneute Baba-Leihe nach Schalke

  Chelsea ebnet Weg für erneute Baba-Leihe nach Schalke Der Weg für eine erneute Leihe des Linksverteidigers Abdul Rahman Baba vom englischen Fußball-Meister FC Chelsea zum Bundesligisten Schalke 04 ist geebnet. "Es ist eine interessante Option für ihn, die Leihe auf Schalke fortzusetzen" sagte Chelsea-Teammanager Antonio Conte am Freitag bei einer Pressekonferenz. Nachdem die Londoner ihre Bereitschaft signalisiert haben, könnten die Gespräche zwischen beiden Vereinen bald aufgenommen werden. Noch am Donnerstag hatte Schalke-Sportvorstand Christian Heidel gesagt, man warte auf eine Entscheidung der Blues.

Das IGB wurde 1995 gegründet und verfolgt nun seit über 20 Jahren das Ziel die bestehenden Weiterbildungen in personzentriert-experientieller Therapie und Beratung in der Region Stuttgart zu bündeln und zu stärken.

Das Leipziger Tanztheater (LTT) ist Ausbildungsstätte für modernen und klassischen Tanz in Leipzig . Drei eigene Companys produzieren regelmäßig abendfüllende Tanzstücke.

Niklas Füllkrug krönt seine Leistung in der zweiten Halbzeit noch. Ihm gelingt der dritte persönliche Treffer zum Sieg! Schwegler erlebte das Siegtor nicht mehr auf dem Feld, der 30-jährige Luzerner erlitt nach Angaben von Trainer André Breitenreiter einen offenen Nasenbeinbruch und wurde ausgewechselt.

Der Hamburger SV startet mit einer Niederlage in die Bundesliga-Rückrunde und bleibt nach dem 0:1 in Augsburg auf einem Abstiegsplatz klassiert.

Der Schweizer Marwin Hitz im Tor der Augsburger hatte wenig zu tun. Der HSV kam kaum gefährlich in den gegnerischen Strafraum. Den entscheidenden Treffer erzielte der Südkoreaner Ja-Cheol Koo kurz vor der Pause.

Die Tabelle

Die Telegramme

Leipzig - Schalke 3:1 (1:0)

40'000 Zuschauer. -

Tore: 41. Keita 1:0. 55. Naldo 1:1. 69. Werner 2:1. 71. Bruma 3:1. -

Bemerkungen: Leipzig ohne Mvogo (Ersatz). Schalke ab 55. mit Embolo. 37. Torhüter Fährmann (Schalke) hält Foulpenalty von Augustin.

Bundesliga: Bayer jetzt Zweiter vor Leipzig und Gladbach - Zwei Patzer von Zieler

  Bundesliga: Bayer jetzt Zweiter vor Leipzig und Gladbach - Zwei Patzer von Zieler Bayer Leverkusen hat sich am 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga zunächst auf den zweiten Tabellenplatz katapultiert. Der bisherige Tabellenzweite RB Leipzig musste sich beim SC Freiburg mit 1:2 (0:0) geschlagen gegeben. Timo Werner (66.) sorgte für das Leipziger Führungstor, Janik Haberer (72.) glich für die Breisgauer aus. Robin Koch (76.) sicherte den Dreier des Sport-Clubs.

Trotz Slapstick - Eigentor : Stuttgart schlägt Werder. VfB-Schlussman Ron-Robert Zieler unterlief ein folgenschwerer Slapstick-Fehler. Aufatmen im Ländle: Dem VfB Stuttgart ist am sechsten Spieltag der Bundesliga der erste Saisonsieg gelungen - trotz eines verrückten Eigentores.

WERK 2 – Kulturfabrik Leipzig e.V. 1 x 2 Freikarten für Bukahara. Freizeitpark BELANTIS. 5 € beim Heimspiel sparen! Kabarett-Theater Leipziger Funzel. 2 Tickets für 25 €.

Eintracht Frankfurt - Freiburg 1:1 (1:0)

47'000 Zuschauer. -

Tore: 28. Haller 1:0. 51. Koch 1:1. -

Bemerkungen: Eintracht Frankfurt ohne Gelson Fernandes (Ersatz).

Augsburg - Hamburger SV 1:0 (1:0)

30'087 Zuschauer. -

Tor: 45. Koo 1:0. -

Bemerkungen: Augsburg mit Hitz. Hamburger SV bis 84. mit Janjicic.

Hannover - Mainz 3:2 (2:2)

34'500 Zuschauer. -

Tore: 26. Muto 0:1. 31. Hack 0:2. 33. Füllkrug 1:2. 38. Füllkrug (Foulpenalty) 2:2. 76. Füllkrug 3:2. -

Bemerkungen: Hannover bis 62. mit Schwegler.

Stuttgart - Hertha Berlin 1:0 (0:0)

55'000 Zuschauer. -

Tor: 78. Stark (Eigentor) 1:0. -

Bemerkungen: Hertha Berlin mit Lustenberger.

Werder Bremen - Hoffenheim 1:1 (0:1)

37'500 Zuschauer. -

Tore: 39. Hübner 0:1. 63. Gebre Selassie 1:1. -

Bemerkungen: Hoffenheim mit Zuber. (sda)

Verpasste Top-Transfers der Bundesliga

Nach Niederlage gegen Schalke: VfB Stuttgart trennt sich von Trainer Hannes Wolf .
Der VfB Stuttgart steht zur Zeit auf Tabellenplatz 15.Das Training am Sonntag leiteten Torwarttrainer Marco Langner, Athletiktrainer Matthias Schiffers und Individualtrainer Andreas Schumacher. Der bisherige Co-Trainer Miguel Moreira wird den VfB gemeinsam mit Wolf verlassen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!