Sport Österreichs Sportler des Jahres: Alaba nur Zweiter

00:25  11 november  2020
00:25  11 november  2020 Quelle:   sport1.de

Alaba-Abschied vom FC Bayern rückt immer näher: Nächste Verhandlungsrunde gescheitert!

  Alaba-Abschied vom FC Bayern rückt immer näher: Nächste Verhandlungsrunde gescheitert! Auch die dritte Verhandlungsrunde zwischen dem FC Bayern und David Alaba ist gescheitert. Knackpunkt bleibt weiter das Gehalt.Wie die Sportbild berichtet, sei der Star-Berater des Österreichers, Pini Zahavi, am vergangenen Freitag von der FCB-Geschäftsstelle ohne Einigung abreist. Bei den Verhandlungen an der Säbener Straße sollen auch Alaba-Vater George sowie Karl-Heinz Rummenigge und Hasan Salihamidzic anwesend gewesen sein.

Die Wahl der Sportler des Jahres in Österreich findet seit dem Jahr 1949 statt. Die Preisträger in den Kategorien Sportler , Sportlerin , Mannschaft, Sportler und Sportlerin mit Behinderung sowie Special Olympics werden von fast 400 Mitgliedern von Sports Media Austria (SMA)

So lautete 2014 das Endergebnis bei der Entscheidung zum Sportler des Jahres . David Alaba gewann hauchdünn vor Marcel Hirscher. Auch heute könnte es in der Marx Halle ähnlich spannend werden. Wobei dieses Mal Österreichs Fußball-Star den Kürzeren ziehen könnte.

Tennisprofi Thiem wird erstmals zu Österreichs Sportler des Jahres gewählt. Der US-Open-Sieger schlägt David Alaba im Rennen um den Titel deutlich.

Österreichs Sportler des Jahres: Alaba nur Zweiter © Bereitgestellt von sport1.de Österreichs Sportler des Jahres: Alaba nur Zweiter

Tennisprofi Dominic Thiem ist erstmals zu Österreichs Sportler des Jahres gewählt worden.

Der US-Open-Gewinner erhielt von den Sportjournalisten 1183 Punkte und siegte klar vor Fußballer David Alaba (447), der mit Bayern München das Triple geholt hatte.


Galerie: Fourcade stößt dazu: Die dominantesten Sportler aller Zeiten (sport1.de)

Alaba gewinnt 2013 und 2014

Thiem folgt auf Ski-Superstar Marcel Hirscher, der seine Karriere im September 2019 beendet hatte. Hirscher hatte die Auszeichnung von 2015 bis 2019 fünfmal in Folge erhalten, Alaba war 2013 und 2014 gekürt worden.

Mannschaft des Jahres wurde zum dritten Mal in Folge Österreichs Fußball-Meister und Champions-League-Teilnehmer Red Bull Salzburg.

Bei den Sportlerinnen siegte Leichtathletin Ivona Dadic, die Ende August in Götzis mit 6419 Punkten eine Jahresweltbestleistung im Siebenkampf aufgestellt hatte.

Zidane in direktem Kontakt zu Alaba - auch PSG und Chelsea im Rennen .
Real Madrid möchte David Alaba verpflichten, Zinedine Zidane hält bereits Kontakt zum Spieler des FC Bayern. PSG gilt, wie Chelsea, ebenfalls als Interessent.Auf der einen Seite keine Einigung mit dem FC Bayern über eine Vertragsverlängerung in Sicht, auf der anderen Seite aber auch keine zielführenden Gespräche oder gar Verhandlungen mit anderen Vereinen zwecks eines Wechsels: Die sportliche Zukunft von David Alaba scheint derzeit so offen wie nie zu sein, auch wenn um das Thema während der Länderspielpause etwas mehr Ruhe eingekehrt war.

usr: 1
Das ist interessant!