Sport Timo Werner über Leipzig-Abschied im Sommer: "Mache mir keine Gedanken"

09:18  13 februar  2018
09:18  13 februar  2018 Quelle:   goal.com

Leipzig-Trainer Hasenhüttl: Auch möglich, dass wir erfahrenere Spieler holen

  Leipzig-Trainer Hasenhüttl: Auch möglich, dass wir erfahrenere Spieler holen RB Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl hat sich über die Transferpolitik seines Klubs geäußert. Es sei durchaus denkbar, dass Leipzig künftig auch erfahrenere Spieler verpflichtet. "Wir merken ja auch, dass wir auf internationalem Parkett vor allem in der Defensive viel Lehrgeld zahlen mussten", sagte Hasenhüttl der SportBild. "Daher ist es auch möglich, dass wir gerade Spieler holen, die mehr Erfahrung haben." Mehr: Forsberg wieder im Mannschaftstraining | RB Leipzig holt Entdecker von Dele Alli | RB Leipzig bietet wohl 15 Millionen für 16-JährigenBisher hat Leipzig vorrangig junge Talente verpflichtet und entwickelt.

Timo Werner über Leipzig - Abschied im Sommer " Mache mir keine Gedanken " Timo Werner wird sich erst im Anschluss an die WM in Russland Gedanken Noch im Sommer 2015, als in Griechenland Kapitalkontrollen eingeführt wurden und zudem neue.

0:1: Kölner Überraschungscoup in Leipzig : Timo Werner über Leipzig - Abschied im Sommer mir keine Gedanken " Timo Werner wird sich erst im Anschluss an die WM in Russland Gedanken verkündete, dass der Stürmer auch über den Sommer hinaus bei RB Leipzig bleibe, möchte sich der

  Timo Werner über Leipzig-Abschied im Sommer: © Bereitgestellt von Goal.com

Zunächst möchte Werner mit Leipzig die Saisonziele erreichen, erst nach der WM in Russland wird sich der Stürmer Gedanken über seine Zukunft machen.

Timo Werner wird sich erst im Anschluss an die WM in Russland Gedanken über die kommende Saison machen. Während Sportdirektor Ralf Rangnick zuletzt verkündete, dass der Stürmer auch über den Sommer hinaus bei RB Leipzig bleibe, möchte sich der 21-Jährige bisher aber nicht festlegen.

Im Interview mit Sport1 sagte Werner: "Für mich zählt die nächste Saison noch gar nicht. In nächster Zeit steht noch viel an, ich habe mit RB noch viel zu erreichen in dieser Saison." Das Erreichen der Saisonziele stehe an erster Stelle: "Wir wollen wieder in die Champions League, danach steht hoffentlich für mich eine WM an, die ich dann auch gut bestreiten will. Und danach mache ich mir Gedanken, wie es weitergeht."

VfB Stuttgart ordnet Nachwuchsbereich neu

  VfB Stuttgart ordnet Nachwuchsbereich neu VfB Stuttgart ordnet Nachwuchsbereich neuDie Überprüfung von Sinn und Zweck der U 23 steht schon seit einiger Zeit auf der Agenda vieler Klubs. Frankfurt, Leipzig und Leverkusen haben ihre zweite Mannschaft bereits vom Spielbetrieb abgemeldet. Sportvorstand Michael Reschke hatte in Stuttgart die gleichen Pläne, stieß dabei aber nicht überall auf Gegenliebe, sodass die Lösung der Schwaben als Kompromiss gelten kann. Die zweite Mannschaft wird nicht aufgelöst, sondern es kommt jetzt lediglich zu einer "Reorganisation und Optimierung des Nachwuchsbereichs", wie es in der Pressemitteilung der Schwaben am Freitagnachmittag heißt.

Während Sportdirektor Ralf Rangnick zuletzt verkündete, dass der Stürmer auch über den Sommer hinaus bei RB Leipzig bleibe, möchte sich der 21-Jährige bisher aber nicht festlegen. Nach vier anstrengenden Verhandlungsrunden steht nun der Tarifabschluss für die rund 120 .

nächster Hilfstranche noch etwas gedulden : Timo Werner über Leipzig - Abschied im Sommer 23:20 19 februar 2018 Quelle: afp.com. Timo Werner über Leipzig - Abschied im Sommer " Mache mir keine Gedanken " Timo Werner wird sich erst im Anschluss an die WM in Russland Gedanken

Werner: "Bisher habe ich ja einen Vertrag"

Sein aktueller Vertrag in Leipzig ist bis 2020 datiert, laut Rangnick befindet man sich jedoch bereits in Gesprächen. Den Wunsch, die Sachsen zu verlassen, hat Werner derzeit aber ohnehin nicht: "Bisher habe ich ja einen Vertrag, deswegen mache ich mir keine Gedanken darüber", betonte der 21-Jährige.

Eine Vereinbarung mit Rangnick wollte Werner aber nicht bestätigen: "Was heißt Absprache, ich glaube Vertrag ist genug. In dem steht, dass ich noch zwei Jahre hier spielen soll, muss, kann, will. Deswegen denke ich nicht anderweitig", so der Stürmer abschließend.

2:1 nach 0:1: Kölner Überraschungscoup in Leipzig .
2:1 nach 0:1: Kölner Überraschungscoup in LeipzigStartelf-Debütant Vincent Koziello (70.) und der eingewechselte Leonardo Bittencourt (77.) sicherten den Kölnern den zuvor kaum für möglich gehaltenen Auswärtssieg beim Champions-League-Aspiranten. Jean-Kevin Augustin (5.) hatte die in der ersten Hälfte dominanten Leipziger in Führung gebracht. Nach dem Seitenwechsel verdiente sich der FC aber dank einer kämpferischen und auch spielerischen leistungssteigerung den Sieg.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!