Sport Stimmen zum Achtelfinale - Gündogan: "Hoffe, dass Löw meine Leistung gefallen hat"

09:57  14 februar  2018
09:57  14 februar  2018 Quelle:   spox.com

Marcelo: "Neymar wird eines Tages bei Real Madrid spielen"

  Marcelo: Marcelo: "Neymar wird eines Tages bei Real Madrid spielen"

die Leistung von Roberto Firmino: "Er war heute herausragend. Er hat endlich seine Fähigkeit zu flanken wieder entdeckt. Stimmen zum Achtelfinale - Gündogan : " Hoffe , dass Löw meine Leistung gefallen 5:0 in Porto: Klopp und Reds können für Champions-League-Viertelfinale planen.

Ilkay Gündogan traf gegen den FC Basel gleich doppelt.: © getty "Hoffe, dass Löw meine Leistung gefallen hat"


Spurs-Coach Mauricio Pochettino sah eine Dominanz seines Teams über Juventus Turin, Torjäger Harry Kane spricht von einem guten Spiel seiner Mannschaft. Pep Guardiola lobt Ilkay Gündogan in den höchsten Tönen, der spricht über den Bundestrainer. Die Stimmen zum Champions-League-Achtelfinale.

Juventus Turin - Tottenham Hotspur 2:2

Massimiliano Allegri (Trainer Juventus Turin) ...

Mehr: Champions League, Achtelfinale: Alle Infos zu Real Madrid gegen Paris Saint-Germain | Tottenham kontert Higuain-Doppelpack und knüpft Juve Remis ab | Klarer Sieg in Basel: Manchester City fast schon im Viertelfinale

Reese Witherspoon will Frauen weltweit eine Stimme geben

  Reese Witherspoon will Frauen weltweit eine Stimme geben Reese Witherspoon will Frauen weltweit eine Stimme gebenDie Oscargewinnerin ist eine der einflussreichsten Stimmen hinter der Time's Up-Kampagne, die sexuelle Belästigung bekämpfen will. Sie selbst wurde im Alter von 16 Jahren zum Opfer und sieht es daher als persönliche Mission, für eine gerechtere Gesellschaft zu kämpfen. "Ich fühle einen kompletten Wandel, ein Bewusstsein der Leute, die so lange stumm waren, endlich vorzutreten und zu sprechen, auch wenn ihre Stimmen zittern, genau wie es meine getan hat, als ich meine Geschichte erzählt habe", erklärt die 41-Jährige.

...zum Spiel: "Wir hätten 3:0 und dann später 3:1 führen können. Stattdessen lassen wir Tottenham zurück ins Spiel kommen und das genau in einer Phase, als wir wieder die Initiative ergriffen hatten. Insgesamt habe ich ein gutes Spiel gesehen, nach tollem Start hat uns Tottenham mehr und mehr unter Druck gesetzt, wir haben dann zu viele Fehlpässe gespielt."

...über die Chancen in der Champions League: "Die Champions League ist in diesem Jahr noch enger, außerdem müssen wir auch in der Meisterschaft alles geben, um Napoli nicht aus den Augen zu verlieren. Wir haben außergewöhnliche Jahre hinter uns, jetzt dürfen wir uns wegen eines Unentschiedens nicht verrückt machen lassen."

Harry Kane (Tottenham Hotspur): "Das hätte richtig schlimm ausgehen können, aber wir sind zurückgekommen und haben richtig gut gespielt. Kompliment an die Mannschaft. Wir haben das super gelöst, gekämpft und uns das Unentschieden verdient. Wir haben den Ball gut laufen gelassen und im Zentrum die Räume gefunden. Jetzt haben wir volles Selbstvertrauen. Wir haben zwei Auswärtstore geschossen. Das gelingt hier nicht vielen Teams."

Kohlschreiber vor Duell mit Federer

  Kohlschreiber vor Duell mit Federer Kohlschreiber vor Duell mit FedererZum Jahresbeginn hatte Kohlschreiber bei drei Turnierteilnahmen dreimal sein Auftaktmatch verloren. In Sydney war der 34-Jährige gegen den russischen Qualifikanten Daniil Medwedew, bei den Australian Open gegen den Weltranglisten-168. Yoshihito Nishioka aus Japan und zuletzt in Sofia gegen Mirza Basic (Bosnien-Herzegowina) unterlegen. In der Weltrangliste wird Kohlschreiber derzeit an Position 36 geführt.

Mauricio Pochettino (Trainer Tottenham Hotspur): "Ich möchte meinen Spielern gratulieren. Nach einem 0:2-Rückstand in Turin gegen ein Team, dass so schwer zu knacken ist, hatten wir den Sieg mehr verdient als das Unentschieden. Wir haben ein gutes Spiel gemacht und Juventus dominiert. Das zeigt die Reife und den Charakter des Teams. Heute ist es ein sehr gutes Ergebnis für uns, aber alles ist offen. Wir müssen das Rückspiel in Wembley erst einmal spielen. Die Chancen stehen 50:50."

FC Basel - Manchester City 0:4

Raphael Wicky (Trainer FC Basel): "In einer perfekten Nacht würde man kein Kopfball-Gegentor von einem Ilkay Gündogan bekommen."

Ilkay Gündogan (Manchester City) ...

...zum Spiel: "Ich denke das Ergebnis ist perfekt. Mit 4:0 in die K.o.-Phase zu starten ist eine Ansage. Man erwartet immer ein schwieriges Spiel. Wir hatten ein bisschen Glück in der ein oder anderen Situation, haben dann aber schnell die Tore gemacht und keines kassiert. Wir haben gut gespielt heute und das verdient."

Gündogan mit Kopf und Fuß

  Gündogan mit Kopf und Fuß Gündogan mit Kopf und Fuß

...über sein Kopfballtor: "Das kam natürlich etwas überraschend. Ich habe die Aufgabe in den gegnerischen Strafraum zu gehen und dort die Gegner zu stören. Das Timing hat perfekte gestimmt. Ich freue mich einfach, dass ich getroffen habe."

...über die Ziele in dieser Saison: "In den nächsten Wochen kommen die wichtigen Spiele, wenn wir so weiterspielen, dann glaube ich, dass wir am Ende einiges erreichen können."

...über den im Stadion anwesenden Joachim Löw: "Ich hoffe, dass ihm meine Leistung gefallen hat."

Pep Guardiola (Trainer Manchester City) ...

...zum Spiel: "4:0 auswärts, das ist ein großartiges Ergebnis. Die Runde geht über 180 Minuten, aber wir sind fast durch. Wir haben ordentlich verteidigt und waren dann eiskalt vor dem Tor. Es ist nicht leicht dieses Level zu halten, doch wir haben es geschafft. Insgesamt bin ich hocherfreut."

...über Ilkay Gündogan: "Er ist ein außergewöhnlicher Spieler. Letzte Saison hat er uns sehr gefehlt - nicht nur seine Tore, sondern vor allem seine Persönlichkeit. Er war fantastisch."

Arjen Robben nach Bankplatz gegen Besiktas enttäuscht - Heynckes beschwichtigt .
 

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!