Sport Lettieris lobende Worte: "Das verdient großen Respekt"

01:30  25 november  2020
01:30  25 november  2020 Quelle:   msn.com

Enke-Berater: "Ich schaue auf die Kerze neben seinem Trikot"

  Enke-Berater: An diesem Dienstag jährt sich der Todestag des früheren Bundesligatorwarts Robert Enke zum elften Mal. Bei SPORT1 blickt sein damaliger Berater und Freund zurück. © Bereitgestellt von sport1.de Enke-Berater: "Ich schaue auf die Kerze neben seinem Trikot" Am Dienstag jährt sich der Todestag von Robert Enke zum elften Mal. 2009 war es, als sich der Torwart das Leben nahm. Viele Emotionen und Erinnerungen werden wieder hochkommen, wenn Enkes Witwe Teresa Enke, Fußballfans und ehemalige Wegbegleiter des Torwarts an die Trauerfeier im Stadion von Hannover 96 zurückdenken.

Nach einem Treffen mit seinem griechischen Amtskollegen Evangelos Venizelos am Donnerstagabend (09.01.2014) erklärte Steinmeier bei der gemeinsamen Pressekonferenz im Athener Außenministerium, der "erste Teil des Weges", den Griechenland bereits hingelegt hat, verdiene großen Respekt .

Die Begegnung gegen den BVB geht Borussia Mönchengladbach mit viel Respekt an. Sowohl die Stärke des Dortmunder Kaders als auch die spielerischen Leistungen

Auch im dritten Spiel unter dem neuen Cheftrainer Gino Lettieri gelang den Duisburgern kein Sieg, die erhoffte Trendwende bleibt also weiterhin aus. Beim 2:2 gegen Waldhof Mannheim waren trotzdem Fortschritte im MSV-Spiel zu erkennen, was den Coach zuversichtlich stimmte.

Sah gegen Waldhof eine engagierte Vorstellung seiner Mannschaft: MSV-Trainer Gino Lettieri. © imago images Sah gegen Waldhof eine engagierte Vorstellung seiner Mannschaft: MSV-Trainer Gino Lettieri.

Duisburgs Trainer Lettieri war mit der Leistung seiner Mannschaft trotz der ausgebauten Sieglosserie "richtig zufrieden". Die Zebras hatten sich zuvor nach einem frühen Rückstand in der dritten Minute zurückgekämpft und waren zwischenzeitlich sogar durch einen schönen Treffer von Kapitän Moritz Stoppelkamp in Führung gegangen. Dann war jedoch Arianit Ferati zur Stelle, der mit seinem zweiten Treffer des Abends den 2:2 Endstand markierte. "Das 2:2 war ein bisschen billig, da haben wir geschlafen", haderte Lettieri nach der Partie bei "MagentaSport".

AC/DC: Brian Johnson lobt Ersatzsänger Axl Rose

  AC/DC: Brian Johnson lobt Ersatzsänger Axl Rose Auf Instagram gab Billie Eilish jetzt einen Einblick hinter die Kulissen ihres Videodrehs zu „Therefore I Am“. Fans sind begeistert und vor allem zwei Details fallen den Anhängern der Sängerin dabei direkt ins Auge.

Arbeit verdient mehr Respekt . AKoesterreich.

Sag mir, welchen Job du hast und ich sage dir, wer du bist. Soziale Anerkennung ist in unserer Gesellschaft sehr stark durch Arbeit bestimmt. Doch egal ob

MSV habe "Reaktion gezeigt"

Ansonsten hatte Lettieri fast nur lobende Worte für die Leistung seiner Mannschaft übrig: Der MSV habe nach dem Rückstand "eine Reaktion gezeigt", das verdiene "großen Respekt". Trotzdem war sich der Cheftrainer der prekären Lage bei den Duisburgern bewusst: "Wir haben einen kleinen Schritt gemacht", analysierte Lettieri, "diesen Auftritt müssen wir jetzt Woche für Woche, Spiel für Spiel weiterhin bestätigen." Dann sei der MSV "auf dem richtigen Weg".

Für Stoppelkamp gab es vom Duisburger Coach viel Lob. Der Kapitän habe "sehr, sehr gut gegen den Ball gearbeitet, und trotzdem vorne immer wieder versucht, Zeichen zu setzen". Das ist ihm mit seinem sehenswerten Treffer zur zwischenzeitlichen Führung gelungen. Stoppelkamp selbst hob vor allem den Kampfgeist der Zebras hervor: "Jeder, der heute auf dem Platz stand, hat alles in die Waagschale geworfen", so der Torschütze zum 2:1, "vom Engagement, dem Einsatz und dem Willen war das heute gut."

Stoppelkamp noch nicht bei 100 Prozent

Der Stürmer selbst sei "noch lange nicht bei 100 Prozent". Trotzdem sieht sich Stoppelkamp auf einem guten Weg: "Heute habe ich wieder länger durchgehalten und mich auch gut gefühlt", erklärte der 33-Jährige. Die Fortschritte gilt es nun mitzunehmen und am kommenden Sonntag auf den Platz zu bringen, wenn Dynamo Dresden in Duisburg zu Gast ist. Leichter werden die Aufgaben für den MSV also nicht, meinte auch Lettieri: "Das wird der nächste Knaller."

Lettieri: "Es kann am Betzenberg alles passieren - außer eine Niederlage" .
Cristiano Ronaldo hat in seiner Karriere 750 Pflichtspieltore erzielt. Die Statistiken zu seinen Treffern sind gigantisch.

usr: 1
Das ist interessant!