Sport Bundesliga: Reus über seine positive Energie und die Dortmunder Mentalität

14:45  28 november  2020
14:45  28 november  2020 Quelle:   spox.com

Acht Tage vor Bayern-Hit: Werder patzt gegen St. Pauli

  Acht Tage vor Bayern-Hit: Werder patzt gegen St. Pauli Werder Bremen zahlt im Testspiel gegen Zweitligist FC St. Pauli Lehrgeld und zeigt sich für das Topduell mit dem FC Bayern noch längs nicht bereit. Vor allem die Abwehr schwächelt. © Bereitgestellt von sport1.de Acht Tage vor Bayern-Hit: Werder patzt gegen St. Pauli Fußball-Bundesligist Werder Bremen ist noch lange nicht in Bayern-Form.Acht Tage vor dem schwierigen Ligaspiel beim deutschen Rekordmeister unterlagen die Bremer am Freitag in einem Testspiel über 3x35 Minuten dem Zweitligisten FC St. Pauli 2:4. Galerie: Die Torschützenkönige der Zweiten Liga (sport1.

Bundesliga . Integration läuft positiv – aber mit „Eintrübungen“. Der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) hat eine Sonderauswertung des „Integrationsbarometers“ vorgenommen.

Im März 1952 schlug die Sowjetunion den USA, Großbritannien und Frankreich einen Friedensvertrag für Deutschland vor. Die DDR und die Bundesrepublik sollten zusammen wieder ein selbständiger deutscher Staat werden, der neutral sein sollte. Aber die West-Alliierten waren gegen diesen Plan.

Marco Reus ist überglücklich, wieder Teil der Mannschaft von Borussia Dortmund zu sein. Der 31-Jährige äußerte sich außerdem über seine Comeback-Qualitäten und die Dortmunder Mentalität.

Marco Reus spricht über seine positive Energie und die Dortmunder Mentalität. © Bereitgestellt von SPOX Marco Reus spricht über seine positive Energie und die Dortmunder Mentalität.

"Ich bin sehr glücklich, dass ich wieder dabei bin. Ich genieße es richtig", sagte Reus in einem von Patrick Owomoyela geführten Interview bei "Erstma'n Käffken" von Melitta.

Mehr bei SPOX

  • Tabelle: Wolfsburg nur noch zwei Zähler hinter Bayern

Deshalb meckert Reus auch nicht über die zahlreichen Spiele, die der BVB in den kommenden Wochen absolvieren muss. Vor Weihnachten stehen noch acht Partien auf dem Programm.

"Herr Watzke, wann wird endlich Reus verkauft?"

  Bei der BVB-Hauptversammlung fordert ein Aktionär Hans-Joachim Watzke zum Verkauf von Marco Reus und der Trennung von Favre auf. Der Geschäftsführer kontert. © Bereitgestellt von sport1.de "Herr Watzke, wann wird endlich Reus verkauft?" Bei der diesjährigen BVB-Hauptversammlung hat ein Aktionär für Aufsehen gesorgt.Nachdem diverse Negativ-Zahlen vorgestellt worden waren, fragte ein Aktionär Dortmunds Geschäftsführer Watzke: "Wann wird Marco Reus endlich verkauft? Er ist ständig verletzt und in den meisten Spielen abgetaucht. In all den Jahren beim BVB hat er nicht viel gerissen.

Kaum angekommen in Berlin muss sich Nicki nicht nur an ihre neuen Beckenmitbewohner gewöhnen, sondern auch an ihren tauchenden Pfleger Heller. Schließlich steht der Frühlingsputz an und das Beckenglas muss auch von innen gereinigt werden.

Perfektes Deutsch hat schon Priorität.“ In mehreren Sprachen zu Hause zu sein, sei eine kostbare Ressource, betont auch die Dortmunder Bildungsforscherin Nele McElvany. Es könne sich damit auch eine Orientierung in ein weiteres Land eröffnen – und später zusätzliche berufliche Möglichkeiten.

"Wir haben viele englische Wochen, viele Spiele, darauf freue ich mich. So ist es für Fußballer am schönsten", erklärte der 44-malige deutsche Nationalspieler.

Seine positive Energie ziehe er schlichtweg daraus, dass "es mir Spaß und Freude macht, auf dem Platz zu stehen, mit der Mannschaft dabei zu sein, zu trainieren und natürlich Erfolg zu haben. Danach sehnt man sich am meisten und hofft an jedem Spieltag, dass man als Sieger vom Platz geht."

Reus: Ich kämpfe jeden Tag für den Erfolg

Er kämpfe jeden Tag dafür, erfolgreich und gesund zu sein, so der Offensivspieler. Dabei helfe ihm die Dortmunder Mentalität, die er als gebürtiger Dortmunder genau kennt.

"Das Arbeiten, das Malochen, nicht aufzugeben. Nicht zu meckern, wenn es mal schwierig wird, sondern seinen Mann zu stehen. Wenn du etwas willst, dann gehst du eben da durch. Das entspricht der Mentalität in Dortmund und vor allem auch in diesem Verein", sagte Reus.

Dazu gehöre auch, betonte Deutschlands Fußballer der Jahre 2012 und 2019, neue und andere Wege zu gehen: "Und dann aber auch diesen Weg kontinuierlich zu gehen, koste es was es wolle."

BVB - Marco Reus spricht über seine positive Energie und die Dortmunder Mentalität .
Marco Reus trifft mit Borussia Dortmund am Samstag auf den 1. FC Köln. Zuvor traf sich der BVB-Star zu einem Interview mit Melitta. Marco Reus ist überglücklich, wieder Teil der Mannschaft von Borussia Dortmund zu sein. Der 31-Jährige äußerte sich außerdem über seine Comeback-Qualitäten und die Dortmunder Mentalität. "Ich bin sehr glücklich, dass ich wieder dabei bin. Ich genieße es richtig“, sagte Reus in einem von Patrick Owomoyela geführten Interview bei "Erstma’n Käffken“ von Melitta. Deshalb meckert Reus auch nicht über die zahlreichen Spiele, die der BVB in den kommenden Wochen absolvieren muss.

usr: 1
Das ist interessant!