Sport Papsts neuer Kardinal in Mexiko bekannt für indigene Öffentlichkeitsarbeit

01:15  29 november  2020
01:15  29 november  2020 Quelle:   reuters.com

-Staatsanwälte sagen, Berichte hätten Menschen zu Artikeln mit dem Namen Pell führen können.

-Staatsanwälte sagen, Berichte hätten Menschen zu Artikeln mit dem Namen Pell führen können. © ASSOCIATED PRESS Staatsanwälte, die Medienunternehmen wegen George Pells Überzeugung verfolgen, argumentieren, ihre Nachrichtenberichte hätten potenzielle Juroren zu anderen Artikeln führen können, in denen der Kardinal genannt wurde, während sein Schuldspruch in Australien unterdrückt wurde .

Papst Franziskus hat im Petersdom in Rom 13 neue Kardinäle aus aller Welt ernannt. Wegen der Corona-Pandemie fand die Zeremonie mit dem Oberhaupt der Katholiken in einer ungewöhnlichen Form statt.

Allein der Papst darf Bistümer errichten, neu umschreiben oder aufheben, die Erlaubnis zur Bischofsweihe erteilen, religiöse Institute aufheben und Nach der erfolgten Wahl wird der neue Papst gefragt, welchen Namen er annimmt. Die Namenswahl unterliegt der freien Entscheidung des Papstes .

Von David Alire Garcia

a man wearing a hat: FILE PHOTO: Pope Francis elevates 13 prelates to the rank of cardinal, at St. Peter's Basilica at the Vatican © Reuters / POOL DATEI FOTO: Papst Franziskus erhebt 13 Prälaten zum Kardinal im Petersdom in der

MEXICO CITY (Reuters) - Zu den neuen Kardinälen, die am Samstag von Papst Franziskus offiziell eingesetzt wurden, gehört ein ausgesprochener mexikanischer Geistlicher, der jahrzehntelang für die meist armen indigenen Gemeinschaften nahe der südlichen Grenze des Landes zu Guatemala gedient hat.

Felipe Arizmendi, bekannt für seine fortschrittlichen Ansichten zu den Rechten der Ureinwohner und zu Migranten sowie für eine streng konservative Haltung zur Sexualität, wurde im Rahmen einer reduzierten Zeremonie im Vatikan aufgrund von Vorsichtsmaßnahmen gegen Pandemien.

Vorgeschlagene Änderungen des Rundfunkgesetzes lassen indigene Produzenten vorsichtig optimistisch sein.

 Vorgeschlagene Änderungen des Rundfunkgesetzes lassen indigene Produzenten vorsichtig optimistisch sein. © CBC "Ich denke, es ist eine bedeutende Änderung für indigene Schöpfer in diesem Land", sagt Kulturminister Steven Guilbeault. Vorgeschlagene Änderungen des kanadischen Rundfunkgesetzes würden von den Rundfunkveranstaltern verlangen, dass sie indigene Produktionen finanzieren und Inhalte in indigenen Sprachen bereitstellen. Am 3. November stellte die liberale Regierung den Gesetzentwurf C-10 vor, der eine Änderung des Rundfunkgesetzes vorschlägt.

Der Papst ist nicht verpflichtet, den Namen des von ihm ernannten Kardinals bekannt zu geben, in solchen Fällen spricht man von einem Kardinal in pectore. Die wahlberechtigten Kardinäle wählen während der Vakanz des Apostolischen Stuhles im Konklave den neuen Papst .

NEU Jobtitel JobCompany. Häufig ist auch ein Studium in den Fachrichtungen Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit oder in geisteswissenschaftlichen Studiengängen eine gute Grundlage für die Tätigkeit als Public-Relations-Referentin.

Pope Francis et al. wearing costumes: FILE PHOTO: Pope Francis elevates 13 prelates to the rank of cardinal, at St. Peter's Basilica at the Vatican © Reuters / POOL DATEI FOTO: Papst Franziskus erhebt 13 Prälaten zum Kardinal, im Petersdom im Vatikan

Als einer von 13 Prälaten, die am Samstag die Ehrung erhalten haben, hat Arizmendi als Bischof im südlichen Bundesstaat gedient von Chiapas seit Anfang der neunziger Jahre, kurz vor dem Beginn des indigenen Aufstands unter Führung der zapatistischen Nationalen Befreiungsarmee, der eine Kriegserklärung gegen die Regierung unter Berufung auf eine lange Geschichte der Unterdrückung abgegeben hatte.

Roger Etchegaray et al. holding wine glasses: FILE PHOTO: CARDINAL ETCHEGARAY TALKS WITH MEXICAN BISHOP FELIPE ARIZMENDI IN SAN JUANCHAMULA MEXICO. © Reuters / Reuters Fotograf DATEI FOTO: KARDINAL ETCHEGARAY SPRICHT MIT MEXIKANISCHEM BISCHOF FELIPE ARIZMENDI IN SAN JUANCHAMULA MEXIKO.

In den letzten Jahren hat Arizmendi die Forderungen der zapatistischen Bewegung nach Gerechtigkeit gelobt, zusätzlich zu seiner Umarmung zentralamerikanischer Migranten, die jahrelang auf ihrem Weg in die USA durch Südmexiko gereist sind.

Erster afroamerikanischer Kardinal sucht Gemeinsamkeiten mit der Biden-Regierung

 Erster afroamerikanischer Kardinal sucht Gemeinsamkeiten mit der Biden-Regierung Von Philip Pullella © Reuters / Tami Chappell DATEI FOTO: Römisch-katholischer Erzbischof von Atlanta Wilton Gregory spricht mit Gemeindemitgliedern in Atlanta, Georgia VATIKANSTADT (Reuters) - Wilton Gregory Der Erzbischof von Washington, DC, der diese Woche der erste afroamerikanische Kardinal sein wird, sagte am Dienstag, er wolle trotz Meinungsverschiedenheiten in einigen Fragen eine gemeinsame Basis mit der neuen US-Regierung finden.

Papst Franziskus hat 17 neue Kardinäle ernannt. Seine Entscheidung ist auch eine Spitze gegen US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump. Papst ernennt Geistliche Das sind die 17 neuen Kardinäle . Papst Franziskus hat 17 neue Kardinäle ernannt. Erzbischof von Tlalnepantla ( Mexico ). John Ribat.

Lesen Sie jetzt „ Papst Franziskus ernennt 13 neue Kardinäle “. Eine der Hauptaufgaben von Kardinälen ist die Wahl eines neuen Papstes im Konklave. Mit der Ernennung steigt die Gesamtzahl der dafür befähigten Kardinäle auf 128.

Der 80-jährige Arizmendi, Autor von mehr als 30 Büchern und regelmäßiger Zeitungskolumnist, hat gerade das Mindestalter überschritten, um in künftigen päpstlichen Konklaven wählen zu können, in denen neue Päpste gewählt werden.

In den letzten zehn Jahren hat er sich auch gegen die Ausbreitung des "Homosexualismus" von Städten in ländliche Gebiete gewehrt. Während er Anfang dieses Jahres "zu viel Ausschweifung" in einer Kolumne beklagte, die sich sonst der Argumentation widmete, dass es falsch sei, die Coronavirus-Pandemie als göttliche Bestrafung zu betrachten.

Einige der neuen Kardinäle, die im letzten Monat angekündigt, aber am Samstag installiert wurden, stammen aus Entwicklungsländern, darunter die afrikanische Nation Ruanda und Brunei aus Asien, da Papst Franziskus weiterhin eine integrativere Kirchenführung mit mehr Prälaten von außerhalb Europas neu gestaltet.

Der bekannteste neue Kardinal ist Wilton Gregory, der 72-jährige Erzbischof von Washington DC und der erste Afroamerikaner, der ausgewählt wurde.

Während Europa mit 41% immer noch den größten Anteil an Kardinälen unter 80 Jahren hat, ist dies ein Rückgang von 52% im Jahr 2013, als Franziskus der erste lateinamerikanische Papst wurde.

(Berichterstattung von David Alire Garcia; Redaktion von Nick Zieminski)

CDC drängt auf Reisen nach Mexiko, da die COVID-19-Fälle zunehmen .
Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) warnen die Amerikaner vor allen Reisen nach Mexiko, da die COVID-19-Fälle weiter zunehmen. © Bereitgestellt von Travel + Leisure Franyeli García / NurPhoto über Getty Am Wochenende erhöhte der CDC seine COVID-19-Stufe auf Rot , die höchste Markierung, und sagte: „Reisende sollten jede Reise nach Mexiko vermeiden.“ Seit Beginn der Pandemie hat Mexiko mehr als 1,1 Millionen bestätigte Fälle und 100.000 Todesfälle aufgrund von COVI

usr: 1
Das ist interessant!