Sport Affäre um WM 2006: Franz Beckenbauer soll 5,5 Millionen Euro erhalten haben

12:05  05 mai  2018
12:05  05 mai  2018 Quelle:   berliner-zeitung.de

Nach Affäre: Lehrerin und Schüler wollen heiraten – unfassbar, was dann passiert

  Nach Affäre: Lehrerin und Schüler wollen heiraten – unfassbar, was dann passiert Nach Affäre: Lehrerin und Schüler wollen heiraten – unfassbar, was dann passiertDieser hat nämlich nichts dagegen, dass sein 16-jähriger Sohn seine Lehrerin heiratet! 

Organisation WM 2006 Beckenbauer hat 5 , 5 Millionen Euro Honorar erhalten . Versteuert wurden die Beckenbauer - Millionen vom DFB erst vier Jahre, nachdem er das Geld kassiert hatte - Ende 2010, nach einer Betriebsprüfung des Finanzamts Frankfurt/Main.

Franz Beckenbauer soll als Chef des Organisationskomitees der WM 2006 in Deutschland 5 , 5 Seit Beginn der Affäre um die WM 2006 mimt Franz Beckenbauer den ahnungslosen stets beteuerte, dieses Amt ehrenamtlich auszuüben, erhielt ein üppiges Honorar über 5 , 5 Millionen Euro vom

32924A00A58FFAF2: AP © AP AP

Neue Enthüllung im Skandal um die Fußball-WM 2006: Franz Beckenbauer hat für seine Arbeit als Chef des Organisationskomitees anders als bisher vom DFB dargestellt nicht ehrenamtlich gearbeitet, sondern 5,5 Millionen Euro erhalten - und wollte die Summe offenbar am Finanzamt vorbeischleusen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Titz-Frage spaltet Hamburg

Dies berichtete Spiegel online am Donnerstag. Das Management von Beckenbauer war für eine SID-Anfrage nicht zu erreichen. Versteuert wurden die Beckenbauer-Millionen erst vier Jahre nachdem er das Geld kassiert hatte - Ende 2010. Dies geschah nach einer Betriebsprüfung des Finanzamtes Frankfurt/Main. Das bestätigte der Deutsche Fußball-Bund auf Spiegel-Anfrage.

Außereheliche Affäre?: Altkanzler Schröder von Ex-Mann seiner Verlobten verklagt

  Außereheliche Affäre?: Altkanzler Schröder von Ex-Mann seiner Verlobten verklagt Außereheliche Affäre?: Altkanzler Schröder von Ex-Mann seiner Verlobten verklagtDer nicht namentlich genannte Mann wirft dem Altkanzler vor, eine Affäre mit Soyeon Kim begonnen zu haben, während diese noch mit ihm verheiratet war. Dies habe ihm „seelische Qualen“ bereitet, zitiert Yonhap aus einem beim Familiengericht in Seoul eingereichten Dokument. „Unsere Ehe ist schließlich zerbrochen, und der Beschuldigte sollte für seine Aktion verantwortlich gemacht werden.

Nach der gewonnenen WM erhielt Beckenbauer vom DFB eine Trainerlizenz ehrenhalber.[16] Er trat als erster Teamchef nach einem gewonnenen Pflichtspiel (dem WM -Endspiel) zurück. ↑ Beckenbauer und WM 2006 5 , 5 Millionen Euro für ein Ehrenamt.

WM - 2006 - Affäre : Millionen aus dem Blatter-Reich? Michael Ashelm und Christoph Becker. Nach neuesten Informationen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ sollen die Beckenbauer - Millionen erst vier Jahre später, nachdem er das Geld kassiert hatte, im Jahr 2010 nach einer Betriebsprüfung

Der DFB zahlte für Beckenbauer im Dezember 2010 „1.160.500 Euro an Abzugssteuer“. Im März 2011 habe Beckenbauer, so der DFB, das Geld erstattet. Erste Hinweise auf den Deal finden sich in einem Report, den die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG 2008 im Auftrag der Fifa erstellt hat.

Welche Rolle spielt Wettanbieter Oddset?

Gegenstand der Prüfung war der Ausrichtervertrag zwischen FIFA und DFB für die WM 2006 in Deutschland. In den Anlagen des Berichts findet sich auch der vom DFB 2004 mit dem staatlichen Sportwettenanbieter Oddset geschlossene Sponsorenvertrag.

Oddset wurde damit einer von sechs nationalen Förderern für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Insidern zufolge zahlte damals jeder nationale Förderer mehr 12 Millionen Euro in die Kasse des WM-OK. Im Falle Oddset gab es aber, laut KPMG-Bericht, noch einen so genannten Sideletter zugunsten von Franz Beckenbauer.

Wimbledon erhöht Preisgeld auf 39 Millionen Euro

  Wimbledon erhöht Preisgeld auf 39 Millionen Euro Wimbledon erhöht Preisgeld auf 39 Millionen Euro London - Beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon (2. bis 15. Juli) werden in diesem Jahr 34 Millionen Pfund (38,65 Millionen Euro) an Preisgeldern ausgezahlt. Die Erhöhung von 7,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gaben die Organisatoren am Dienstag bekannt. Die Gewinner des Herren- und Damen-Turniers erhalten jeweils 2,25 Millionen Pfund (2,56 Millionen Euro).Seit Jahren steigen die Preisgelder bei den vier Grand Slams.

Franz Beckenbauer hat stets beteuert, er habe als Organisationschef der WM 2006 ehrenamtlich gearbeitet. Eine Mär. Beckenbauer kassierte Millionen als Werbe

Ende 1996 konnte Franz Beckenbauer als WM -Botschafter gewonnen werden. Hinzu kamen die nationalen Sponsoren, die jeweils 13 Millionen Euro zur WM beitrugen. ↑ Affäre um die WM 2006 : DFB-Präsident Niersbach tritt zurück bei Spiegel Online, 9. November 2015 (abgerufen am 9

Dieser sah vor, dass Beckenbauer von den dem WM-OK zugedachten Millionen einen erheblichen Teil abbekommen sollte. Wie der DFB auf SPIEGEL-Anfrage mitteilte, habe „Beckenbauer bestimmte Werbeleistungen für Oddset erbringen und hierfür eine Beteiligung an den Erlösen des DFB aus dem Vertrag erhalten“.

Dazu habe der DFB mit Beckenbauer zwei Verträge geschlossen, einen im Oktober 2004 und einen im Oktober 2006. Dieser habe Beckenbauer einen Betrag von insgesamt 5,5 Millionen Euro zugesichert, die „im Zeitraum Februar 2005 bis Oktober 2006 in fünf Raten an Herrn Beckenbauer ausgezahlt wurden“, wie es in der DFB-Stellungnahme heißt. (sid)

Mehr auf MSN

Dafür gibt der Deutsche Bundestag Geld aus .
Dafür gibt der Deutsche Bundestag Geld aus

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!