Sport Kiel darf bei Aufstieg im eigenen Stadion bleiben

22:10  16 mai  2018
22:10  16 mai  2018 Quelle:   afp.com

Kiel-Keeper mit Feuerzeug beworfen

  Kiel-Keeper mit Feuerzeug beworfen Kiel-Keeper mit Feuerzeug beworfenTorhüter Kenneth Kronholm von Holstein Kiel  wurde in der 69. Spielminute von einem mutmaßlich aus dem Düsseldorfer Fanblock geworfenen Feuerzeug am Kopf getroffen. Die Partie musste daraufhin kurz unterbrochen werden.

Kiel darf im Aufstiegs -Fall im eigenen Stadion bleiben © FIROFIROSID. Die Kieler Pläne sehen ein Erreichen der notwendigen Kapazität von 15.000 Plätzen im Holstein- Stadion durch eine Zusatztribüne im Bereich der Gegengerade schon bis Ende Oktober 2018 vor.

Holstein Kiel darf im Falle des Aufstiegs in die Fußball-Bundesliga nun doch im eigenen Stadion spielen. Der Lizenzierungsausschuss der Deutschen Fußball Liga (DFL) erteilte den Norddeutschen am Mittwoch eine Ausnahmegenehmigung auf Widerruf.

Kiel darf im Aufstiegs-Fall im eigenen Stadion bleiben © Bereitgestellt von AFP Kiel darf im Aufstiegs-Fall im eigenen Stadion bleiben

Holstein Kiel darf im Falle des Aufstiegs in die Fußball-Bundesliga nun doch im eigenen Stadion spielen. Der Lizenzierungsausschuss der Deutschen Fußball Liga (DFL) erteilte den Norddeutschen am Mittwoch eine Ausnahmegenehmigung auf Widerruf. "Umfangreiche Zusagen" des Klubs und die Unterstützung durch die Stadt Kiel sowie das Land Schleswig-Holstein hätten den Ausschlag zu dieser Entscheidung gegeben.

"Wir sind sehr froh, dass die DFL einlenkt und wir im Falle eines Falles zu Hause spielen können", sagte Sportchef Ralf Becker dem SID. Am Donnerstag (20.30 Uhr/Eurosport) und Montag kämpfen die Störche in der Relegation gegen den VfL Wolfsburg um den erstmaligen Aufstieg in die Bundesliga: "Wir haben ohnehin wahnsinnig viel Vorfreude auf die Partien. Wir können unheimlich viel gewinnen. Das ist nun nochmal ein kleiner Baustein, dass wir im Falle eines Falls zu Hause spielen können", sagte Becker.

Stadion: Keine Ausnahmegenehmigung für Kiel

  Stadion: Keine Ausnahmegenehmigung für Kiel Stadion: Keine Ausnahmegenehmigung für KielDass diese nun abgelehnt wurde, will die KSV durch den zuständigen Lizenzierungsausschuss überprüfen lassen. "Wir hoffen weiter, dass wir im Falle eines Aufstiegs unsere Heimspiele in Kiel austragen dürfen", erklärte KSV-Geschäftsführer Wolfgang Schwenke: "34 Auswärtsspiele wären nach einem sensationellen Aufstieg ungerecht." Das Stadion genüge den Sicherheitsanforderungen der DFL und böte alle Voraussetzungen, damit die Übertragung der Spiele dem geforderten Standard entsprächen.

Stuttgart will wohl mit Trainer Korkut verlängern. Meldungen im Überblick. Fußball, Holstein Kiel : Holstein Kiel darf im Falle des Aufstiegs in die Er weiß: Als Bundestrainer hat er einen der drei besten Jobs der Welt - und macht sich seine eigenen Regeln. Kommentar von Christof Kneer mehr

Holstein Kiel ebnet den Weg, um bei einem Bundesliga- Aufstieg weiter im eigenen Stadion spielen zu können. Der Verein reicht kurzfristig neue Unterlagen ein . Holstein Kiel darf im Falle des Aufstiegs in die Fußball-Bundesliga nun doch im eigenen Stadion spielen.

Die Kieler Pläne sehen ein Erreichen der notwendigen Kapazität von 15.000 Plätzen im Holstein-Stadion durch eine Zusatztribüne im Bereich der Gegengerade schon bis Ende Oktober 2018 vor. Die Fertigstellung der Osttribüne und die damit verbundene Erhöhung des Fassungsvermögens auf 18.400 Plätze (9060 Sitzplätze) ist für Sommer 2019 terminiert.

"Auf Basis dieser jetzt veränderten Unterlagen und Planungen hat der Lizenzierungsausschuss eine Ausnahmegenehmigung für die Nutzung des Holstein-Stadions in der Bundesliga auf Widerruf erteilt", heißt es in der DFL-Erklärung. Auf der Facebook-Seite der Kieler war anschließend von einer "Hammermeldung" die Rede. Das Holstein-Stadion ist mit dem aktuellen Fassungsvermögen von rund 12.000 Zuschauern gemäß der DFL-Statuten, die von den 36 Bundesligisten selbst verabschiedet worden sind, zu klein für die Liga eins - und eigentlich auch für die 2. Liga.

Düsseldorf steigt als Meister in deutsche Bundesliga auf

  Düsseldorf steigt als Meister in deutsche Bundesliga auf Düsseldorf steigt als Meister in deutsche Bundesliga aufIm mit 50.000 Zuschauern ausverkauftem Nürnberger Stadion hatte der Österreicher Georg Margreitter (6.) die Heimmannschaft in Führung gebracht, letzten Endes ging man als Verlierer und Meisterschaftszweiter vom Platz, der Aufstieg war aber bereits fixiert gewesen.

Angemeldet bleiben Passwort vergessen? Anmelden. Oder. Holstein Kiel darf im Falle des Aufstiegs in die Fußball-Bundesliga nun doch im eigenen Stadion spielen.

Holstein Kiel darf im Falle des Aufstiegs in die Bundesliga nun doch im eigenen Stadion spielen. Der Lizenzierungsausschuss der DFL erteilte den Norddeutschen am Mittwoch eine Ausnahmegenehmigung auf Widerruf.

Mehr auf MSN

1860 München steigt in die 3. Liga auf .
1860 München steigt in die 3. Liga auf • Nur ein Jahr nach dem Absturz in die 4. Liga steigt der TSV 1860 München wieder auf.• Im dramatischen Relegations-Rückspiel reicht den Münchnern nach dem Hinspiel-Erfolg in Saarbrücken ein knappes 2:2.• Auch Energie Cottbus schafft den Aufstieg in die 3. Liga.Der TSV 1860 München hat den Aufstieg in die 3. Fußball-Liga geschafft. Den Löwen reichte im Rückspiel der Aufstiegsrelegation ein 2:2 (0:1) gegen den 1. FC Saarbrücken, um nach nur einem Jahr in der Regionalliga in den Profifußball zurückzukehren.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!