Sport Alle Infos zum Champions-League-Finale

08:05  22 mai  2018
08:05  22 mai  2018 Quelle:   sport1.de

Klopp: Can will im CL-Finale Comeback geben

  Klopp: Can will im CL-Finale Comeback geben Klopp: Can will im CL-Finale Comeback geben"Er kämpft verbissen darum, am Samstag Teil des Teams sein. Vor zehn Tagen hätte ich nicht gedacht, dass er schon so weit sein würde", sagte Liverpools Trainer Jürgen Klopp auf der Pressekonferenz wenige Tage vor dem Endspiel.

Trainer Jürgen Klopp setzt im Champions-League-Finale gegen Real Madrid am Samstag (20.45 Uhr im LIVETICKER) in Kiew auf die bekannten Tugenden des FC Liverpool.

Das könnte Sie auch interessieren:

Heynckes: "Habe den Frankfurtern auf dem Platz gratuliert"

"Sie haben ihre Mannschaft länger zusammen, sie sind enorm stark. Aber: Es ist immer noch Fußball. Wir haben eine Chance. Also lass es uns versuchen! Lass uns da hinfahren und auf einem Level spielen, das niemand für möglich gehalten hat."

Die Reds wollen versuchen, Real ihr Spiel aufzuzwingen. "Wir müssen voll da sein, konzentriert sein, eine hohe Frustrationstoleranz haben, positiv starten, positiv bleiben und mutig sein, das ist extrem wichtig", betonte Klopp. "Sehr lebendig, gut organisiert und supermutig: Wenn wir den Ball haben, müssen wir zeigen, warum wir da sind."

Cristiano Ronaldo vor CL-Finale: "Hätte lieber gegen Manchester United gespielt"

  Cristiano Ronaldo vor CL-Finale: Cristiano Ronaldo vor CL-Finale: "Hätte lieber gegen Manchester United gespielt"

Die Erfahrung des Gegners, der zum dritten Mal in Serie im Endspiel steht, sei zwar ein Vorteil. "Erfahrung ist aber nicht alles", sagte der frühere Trainer von Borussia Dortmund, "es ist ein Vorteil, der sich mit Leidenschaft, Arbeit und Willen ausgleichen lässt. Wir sind stark. Sehr stark."

Zweites Finale für Klopp

Klopp steht zum zweiten Mal im Champions-League-Finale. 2013 verlor er in London mit dem BVB gegen Bayern München 1:2.

"Ich freue mich auf das Spiel gegen Madrid", sagte er: "Das wird aufregend. Man kann auch verlieren, das habe ich viel zu oft erlebt. Aber ich lebe immer noch und bin ein glücklicher Mensch." (SERVICE: Ergebnisse Champions League)

Für den FC Liverpool wäre es der erste Titel in der Champions League seit 2005, Real dagegen winkt der Hattrick nach den Erfolgen 2016 und 2017.

Das ändert sich in Champions und Europa League

  Das ändert sich in Champions und Europa League Das ändert sich in Champions und Europa LeagueDenn der Platz wird an Frankreich, den Fünften in der UEFA-Fünf-Jahres-Wertung, weitergegeben. Dem dortigen Tabellendritten Olympique Lyon bleibt die CL-Qualifikation erspart, er ist direkt für die Gruppenphase qualifiziert. Russland stellt zwei Teilnehmer, Portugal, die Ukraine, Belgien und die Türkei dürfen ihren Meister entsenden. Weil sich vor dem Champions-League-Finale Real Madrid als auch der FC Liverpool über ihre nationalen Meisterschaften bereits für die nächste Champions League qualifiziert haben, fällt der Platz des "Titelverteidigers" an den Meister des Elften der Fünfjahreswertung, Tschechien.

Ronaldo und Salah als Top-Torjäger

Für das Team von Zinedine Zidane wäre es auch das Happy End einer Saison, die in der Liga enttäuschend verlief. Mit 17 Punkten Rückstand auf Meister FC Barcelona reichte es nur zu Rang drei.

Einmal mehr ruhen die Hoffnungen der "Königlichen" auf Cristiano Ronaldo. 15 Treffer gelangen dem Superstar in dieser Champions-League-Saison. Nur im Halbfinale gegen den FC Bayern ging er leer aus.

Doch auch Klopp hat einen Top-Stürmer in seinen Reihen. Der Ägypter Mohamed Salah traf zehn Mal, überhaupt ist die Offensive das Prunkstück der "Reds".

Mit 40 Toren stellte Liverpool einen neuen Rekord auf. Kein Team erzielte je mehr in einer Königsklassen-Saison.

Im Finale von Kiew sollen weitere Treffer hinzukommen.

So können Sie das Champions-League-Finale 2018 live verfolgen:

Um diesen Pokal geht es am Samstag in Kiew © Getty Images Um diesen Pokal geht es am Samstag in Kiew

TV: ZDF und Sky

LIVESTREAM: ZDF.de und Sky Go

LIVETICKER:SPORT1.de

US-TV-Sender: Gehirnscan bei Liverpool-Towart Karius .
US-TV-Sender: Gehirnscan bei Liverpool-Towart KariusDas könnte Sie auch interessieren: Kerber bei den French Open im Viertelfinale

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!