Sport Transport für NSW bestätigt Daten, die bei einem Verstoß gegen Accellion erfasst wurden.

10:02  23 februar  2021
10:02  23 februar  2021 Quelle:   zdnet.com

Sydney News: "Grab Grab" der Landesregierung, da die Geldbuße der NSW-Radarkamera in die Höhe schnellen

 Sydney News: Hier ist, was Sie heute Morgen wissen müssen. Einnahmen aus -Radarkameras gestiegen Die Einnahmen der staatlichen Regierung aus Radarkameras sind in die Höhe geschossen, nachdem im vergangenen Jahr die Beschilderung, die Autofahrer warnte, wenn sie blinken könnten, ausrangiert worden war. Nach Angaben der Regierung stiegen die Einnahmen aus Radarkameras im vergangenen Monat um mehr als 3,4 Millionen US-Dollar, neunmal höher als die im Januar 2020 gesammelten 382.000 US-Dollar gleichen Monat im

Transport für New South Wales (TfNSW) hat bestätigt, dass ein Cyberangriff auf ein Dateiübertragungssystem von Accellion Auswirkungen hat.

a passenger train stopped at a station © ZDNet

Das Accellion-System wurde häufig verwendet, um Dateien von Organisationen auf der ganzen Welt, einschließlich Transport for NSW, zu teilen und zu speichern, teilte die Regierungsbehörde am Dienstagnachmittag mit.

"Bevor der Angriff auf Accellion-Server unterbrochen wurde, wurden einige Transport for NSW-Informationen erfasst", schrieb er. Laut

TfNSW verwaltet Cyber ​​Security NSW die Ermittlungen der Landesregierung mit Hilfe von Forensikern.

New South Wales können in jeden australischen Bundesstaat reisen.

 New South Wales können in jeden australischen Bundesstaat reisen. Einwohner von © Bereitgestellt von Daily Mail MailOnline-Logo Einwohner von New South Wales dürfen jetzt in alle australischen Städte reisen, da der Bundesstaat 30 Tage ohne einen lokalen Fall von Coronavirus unterwegs ist. Western Australia hat die Gesundheitsempfehlung für NSW am Dienstag um 12.01 Uhr geändert und erklärt, dass es sich um einen Staat mit sehr geringem Risiko handelt.

"Wir arbeiten eng mit Cyber ​​Security NSW zusammen, um die Auswirkungen des Verstoßes einschließlich der Kundendaten zu verstehen", heißt es.

Der Verstoß sei auf Accellion-Server beschränkt, und es seien keine anderen TfNSW-Systeme betroffen, einschließlich solcher, die sich auf Führerscheininformationen oder Opal-Daten beziehen.

"Wir sind uns bewusst, dass der Datenschutz von größter Bedeutung ist, und bedauern zutiefst, dass Kunden von diesem Angriff betroffen sein könnten", sagte TfNSW.

Die australische Wertpapier- und Investitionskommission (ASIC) gab im Januar bekannt, dass einer ihrer Server Anfang des Monats in Bezug auf die von der Agentur zum Übertragen von Dateien und Anhängen verwendete Accellion-Software verletzt wurde.

"Ruhiges Vertrauen", da das Defizit von NSW sinkt

 Das für das Geschäftsjahr 2020/21 prognostizierte Defizit von 16 Milliarden US-Dollar wurde aufgrund der Geschwindigkeit der COVID-19-Erholung um fast 3 Milliarden US-Dollar gesenkt, so der Schatzmeister. © Dan Himbrechts / AAP-FOTOS NSW-Schatzmeister Dominic Perrottet gab bekannt, dass das prognostizierte Halbjahresdefizit nach unten korrigiert wurde.

Accellion wurde auch als Vektor verwendet, um Anfang letzten Monats die Reserve Bank of New Zealand (RBNZ) zu durchbrechen.

Accellion hat kürzlich das Ende der Lebensdauer von für sein FTA-Produkt angekündigt, nachdem die Software seit Dezember 2020 bei Angriffen missbraucht wurde, um viele Unternehmen und Regierungsbehörden auf der ganzen Welt zu verletzen. Im April 2020 erlebte Service NSW, der One-Stop-Shop der Landesregierung für die Bereitstellung von Diensten,

einen Cyberangriff

, der die Informationen von 186.000 Kunden gefährdete. Nach einer viermonatigen Untersuchung, die im April begann, stellte Service NSW fest, dass 738 GB Daten, die aus 3,8 Millionen Dokumenten umfasste, von 47 E-Mail-Konten der Mitarbeiter gestohlen wurden. Im September wurde außerdem bekannt, dass Informationen zu Tausenden von

NSW-Führerscheininhabern aufgrund eines AWS-Cloud-Speicherordners, in dem mehr als 100.000 Bilder fälschlicherweise offen gelassen wurden, gegen

verstoßen wurden. MEHR VON NSW Die NSW-Taskforce möchte die Harmonie der australischen Cyberstandards erreichen.

Sheffield Shield: Mitchell Starc und Steve Smith haben sich vor dem Aufeinandertreffen von Victoria von der NSW-Seite zurückgezogen

 Sheffield Shield: Mitchell Starc und Steve Smith haben sich vor dem Aufeinandertreffen von Victoria von der NSW-Seite zurückgezogen Die australischen Testspieler Mitchell Starc und Steve Smith haben sich beide vom Aufeinandertreffen von Sheffield Shield gegen Victoria in Bankstown Oval zurückgezogen. Starc hat sich aus dem Kader zurückgezogen, nachdem sein Vater Paul am Dienstag seinen Kampf gegen Krebs verloren hatte. Der Linksaußen setzte sich letztes Jahr aus persönlichen Gründen auch gegen zwei der australischen T20-Spiele gegen Indien durch.

Über 30 Millionen "COVID-sichere" Check-ins über die Service NSW-App NSW, auf der das Tool zur Entidentifizierung von Data61 über COVID-Daten ausgeführt wird, bevor die NSW-Regierung eingerichtet wird Cyber- und Datenschutz-Resilienzgruppe, um Kundendaten zu schützen Service NSW-App nach zweistündigem Ausfall zurück

Neueste Momentaufnahme der Auswirkungen des Coronavirus .
NEUESTE COVID-19-ENTWICKLUNGEN: © Dave Hunt / AAP-FOTOS Die Australian Open werden ohne Menschenmassen fortgesetzt und die Spieler geraten in eine "Blase". * Victoria wird am Freitag ab 23.59 Uhr für fünf Tage gesperrt, um einen Ausbruch des britischen Coronavirus-Stammes im Holiday Inn des Flughafens Melbourne einzudämmen. * Der Ausbruch zählt jetzt 13 Personen, nachdem am Freitag fünf neue Fälle registriert wurden.

usr: 1
Das ist interessant!