Sport FDA genehmigt Johnson & Johnson COVID-19-Impfstoff für den Notfall

17:55  28 februar  2021
17:55  28 februar  2021 Quelle:   livescience.com

26 Gesunde Lachsabende während der Fastenzeit

 26 Gesunde Lachsabende während der Fastenzeit © 365mm / Stocksy / Adobe Stock Mit Nachrichten über COVID-19, die auf Lebensmitteln wie gefrorenen Hühnerflügeln und Fisch festgestellt wurden, fragen Sie sich möglicherweise, ob Sie tatsächlich die bekommen können Coronavirus aus Lebensmitteln oder Lebensmittelverpackungen. Jetzt wiegt die Food and Drug Administration (FDA) offiziell mit einiger Klarheit - und Sicherheit.

Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) hat Johnson & Johnsons COVID-19-Impfstoff für den Notfall am Samstag (27. Februar) zugelassen Verwendung im Land.

graphical user interface: An image of two vials and a syringe in front of Johnson and Johnson's Janssen pharmaceutical companies sign. © Bereitgestellt von Live Science Ein Bild von zwei Fläschchen und einer Spritze vor dem Schild von Johnson und Johnsons Janssen-Pharmaunternehmen.

"Die Zulassung dieses Impfstoffs erweitert die Verfügbarkeit von Impfstoffen, der besten medizinischen Präventionsmethode für COVID-19, um uns bei der Bekämpfung dieser Pandemie zu helfen, bei der in den USA über eine halbe Million Menschen ums Leben gekommen sind", so der amtierende FDA-Kommissar Dr. Janet Woodcock sagte in einer Erklärung.

Johnson & Johnson-Impfstoff: Wie der einmalige Covid-Stoß die Roll-out-Logistik auf der ganzen Welt verändern könnte

 Johnson & Johnson-Impfstoff: Wie der einmalige Covid-Stoß die Roll-out-Logistik auf der ganzen Welt verändern könnte © Bereitgestellt von The i Johnson & Johnson könnte sehr bald in den USA zugelassen werden (Foto: Reuters) The Johnson & Der einmalige Covid -Impfstoff von Johnson wurde von den US--Aufsichtsbehörden von als sicher und wirksam eingestuft.

Eine FDA-Analyse ergab, dass der Einzelimpfstoff in den USA eine Gesamtwirksamkeitsrate von 72% und in Südafrika von 64% aufwies, wo eine hoch übertragbare Coronavirus-Variante die meisten neuen Fälle verursacht. Die New York Times berichtete über . Die Wirksamkeitsrate in Südafrika ist geringfügig höher als von dem Unternehmen in einem kürzlich veröffentlichten Bericht auf geschätzt, und zwar um sieben Prozentpunkte.

In Bezug auf den Schutz vor schweren Krankheiten zeigte der Impfstoff in den USA eine Wirksamkeit von 86% und in Südafrika eine Wirksamkeit von 82%, berichtete die Times.

Und der Schuss war "zu 100 Prozent wirksam bei der Verhinderung von Krankenhausaufenthalten und Todesfällen, und das ist wirklich wichtig", sagte Dr. Nancy M. Bennett, Professorin für Medizin und öffentliche Gesundheitswissenschaften an der Medizinischen und Zahnmedizinischen Fakultät der Universität Rochester, Die Washington Post . "Diese Tatsachen sind das Wichtigste, was man erkennen muss."

FDA genehmigt den COVID-Impfstoff mit einer Dosis von Johnson & Johnson. Die Dosierung wird voraussichtlich nächste Woche beginnen.

 FDA genehmigt den COVID-Impfstoff mit einer Dosis von Johnson & Johnson. Die Dosierung wird voraussichtlich nächste Woche beginnen. Die US-amerikanische Food and Drug Administration hat einen dritten COVID-19-Impfstoff zur öffentlichen Verwendung zugelassen. Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht Wie erwartet hat die amtierende Kommissarin Dr. Janet Woodcock am Samstag eine Genehmigung für den Notfall für einen von Janssen Pharmaceuticals, einem Unternehmen von Johnson & Johnson, entwickelten Impfstoff erteilt.

Verwandte Themen: Kurzanleitung: COVID-19-Impfstoffe im Einsatz und ihre Funktionsweise

Johnson & Johnson überwachte 71 Tage nach Erhalt des Impfstoffs oder eines Placebo-Schusses bei einer kleinen Anzahl von Freiwilligen auf asymptomatische Infektionen, indem sie auf Coronavirus-Antikörper prüften. Die Daten zeigen, dass der Impfstoff eine Wirksamkeit von 74% gegen asymptomatische Infektionen aufweist, aber "es besteht Unsicherheit hinsichtlich der Interpretation dieser Daten" angesichts der geringen Anzahl von bewerteten Freiwilligen, so die FDA, so die Times.

Trotz einer geringeren Gesamtwirksamkeitsrate als die Impfstoffe Pfizer-BioNTech und Moderna , die jeweils zu mehr als 90% wirksam sind, könnte der Einzelimpfstoff einen großen Unterschied machen, da er monatelang im Kühlschrank gelagert werden kann Die Washington Post berichtete über , anstatt ein Tiefkühlen zu erfordern.

FDA erteilt Notfallgenehmigung für Johnson & Johnson-Impfstoff

 FDA erteilt Notfallgenehmigung für Johnson & Johnson-Impfstoff Die Food and Drug Administration erteilte Johnson & Johnsons COVID-19-Impfstoff am Samstag eine Notfallgenehmigung und fügte dem US-Arsenal einen dritten Impfstoff zur Bekämpfung der Pandemie hinzu.

Zusätzlich zeigt der Impfstoff eine Wirksamkeit von mehr als 80% gegen schwere Krankheiten und eine Wirksamkeit von 100% gegen Krankenhausaufenthalte; Dieses Schutzniveau kann Reisen auf die -Intensivstation (ICU) verhindern und so die Belastung der Gesundheitssysteme verringern sowie geimpften Menschen helfen, die potenziellen -Langzeitauswirkungen einer schweren COVID-19-Infektion zu vermeiden.

"Lassen Sie sich nicht unbedingt auf das Zahlenspiel ein, denn es ist ein wirklich guter Impfstoff, und wir brauchen so viele gute Impfstoffe wie möglich", sagte Dr. Anthony S. Fauci, der Chefarzt der Biden-Administration COVID-19, teilte der Times am Samstag (27. Februar) mit. "Anstatt den Unterschied zwischen 94 und 72 zu analysieren, akzeptieren Sie die Tatsache, dass Sie jetzt drei hochwirksame Impfstoffe haben. Punkt."

Verwandte: COVID-19-Impfstoffe: Was bedeutet 95% Wirksamkeit tatsächlich?

Ähnlich wie der von der University of Oxford und AstraZeneca entwickelte Impfstoff enthält der Schuss von Johnson & Johnson eine geschwächte Version eines Erkältungsvirus, das als Adenovirus bekannt ist. Live Science berichtete zuvor über . Wissenschaftler haben das Adenovirus mit dem Namen ad26 genetisch verändert, sodass es keine menschlichen Zellen mehr infizieren kann, und dann Gene hinzugefügt, die für das Coronavirus -Spike-Protein kodieren, eine Struktur, die von der Oberfläche des Erregers abklebt und dem Virus hilft, sich an Zellen zu binden.

Johnson & Johnson-Impfstoffen wird bis März uneinheitlich sein. Laut hochrangigen Verwaltungsbeamten wird die wöchentliche Versorgung mit dem an Staaten gesendeten Johnson & Johnson-Impfstoff laut hochrangigen Verwaltungsbeamten von Biden bis März begren

 Johnson & Johnson-Impfstoffen wird bis März uneinheitlich sein. Laut hochrangigen Verwaltungsbeamten wird die wöchentliche Versorgung mit dem an Staaten gesendeten Johnson & Johnson-Impfstoff laut hochrangigen Verwaltungsbeamten von Biden bis März begren Die Einführung von © Bereitgestellt von Washington Examiner Johnson & Johnson teilte der Biden-Administration mit, dass die wöchentlichen Lieferungen an Staaten für die nächsten Wochen begrenzt sein werden, so ein hochrangiger Verwaltungsbeamter, der hinzufügte, dass die Lieferungen in den meisten Fällen voraussichtlich ungleichmäßig sein werden März.

Sobald sich der Impfstoff im Körper befindet, trainiert er das -Immunsystem , um das Spike-Protein zu erkennen und das Coronavirus zur Zerstörung anzuvisieren. Janssen Pharmaceuticals, das Unternehmen von Johnson & Johnson, das den COVID-19-Impfstoff entwickelt hat, hat eine ähnliche Strategie angewendet, um seinen bestehenden -Ebola-Impfstoff zu entwickeln.

Mit der FDA-Zulassung kann Johnson & Johnson jetzt rund 4 Millionen Impfstoffdosen in die USA liefern, sagte Dr. Richard Nettles, Vizepräsident für medizinische Angelegenheiten in den USA bei Janssen Pharmaceuticals, dem Gesetzgeber Anfang dieses Monats, berichtete die Times. Weitere 16 Millionen Dosen sollten bis Ende März und 100 Millionen bis Ende Juni fertig sein, obwohl das Unternehmen laut Times derzeit weit hinter der Anzahl der in seinem Bundesvertrag zugesagten Dosen zurückbleibt.

Ursprünglich auf Live Science veröffentlicht.

Nein, der Impfstoff von Johnson & Johnson ist nicht „weniger wirksam“ - hier ist der Grund, warum .
© bereitgestellt von Refinery29 Eine Durchstechflasche mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson Janssen Covid-19 am South Shore University Hospital von Northwell Health in Bay Shore, New York, USA. USA, am Mittwoch, dem 3. März 2021. Präsident Biden sagte, dass Merck & Co.

usr: 1
Das ist interessant!