Sport Sportwetten: BVB Favorit im DFB-Pokal gegen Gladbach

14:45  01 märz  2021
14:45  01 märz  2021 Quelle:   sport1.de

Bundesliga:: Effenberg fordert: Reus muss spielen!

  Bundesliga:: Effenberg fordert: Reus muss spielen! Beim BVB spitzt sich die sportliche Misere immer weiter zu, nun ist die Teilnahme an der Champions League akut gefährdet. Stefan Effenberg fordert daher mehr Einsätze von Kapitän Marco Reus, während er Spielerverkäufe im Sommer befürchtet. Sebastian Kehl behält derweil die Ruhe. Die News und Gerüchte zum BVB gibt es hier. © Bereitgestellt von SPOX Marco Reus muss laut Stefan Effenberg wieder regelmäßig für den BVB spielen. Hier geht es zu den News und Gerüchte vom 14. Februar.

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist im DFB-Pokal-Viertelfinale am Dienstag bei Borussia Mönchengladbach Favorit.

Sportwetten: BVB Favorit im DFB-Pokal gegen Gladbach © Bereitgestellt von sport1.de Sportwetten: BVB Favorit im DFB-Pokal gegen Gladbach

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist im DFB-Pokal-Viertelfinale am Dienstag (20.45 Uhr/ARD und Sky) bei Borussia Mönchengladbach Favorit. Beim Sportwettenanbieter bwin beläuft sich die Siegquote für die Schwarz-Gelben auf 2,20, die für die Fohlen auf 3,00.

Schafft Regionalligist Rot-Weiss Essen am Mittwoch (18.30 Uhr/Sky) die nächste Sensation und kickt nach Vorjahresfinalist Leverkusen auch Bayern-München-Bezwinger Holstein Kiel (Quote 1,65) aus dem Wettbewerb, zahlt das Unternehmen das 5,75-Fache des Einsatzes zurück.

RB Leipzig, nach dem Aus der Bayer großer Anwärter auf den ersten Titel der Vereinsgeschichte, ist laut bwin am Mittwoch (20.45 Uhr/ARD und Sky) mit einer Siegquote von 2,20 Favorit gegen den VfL Wolfsburg (Quote 3,10), der in der Bundesliga seit 666 Minuten ohne Gegentor ist.

Im Titel-Ranking hat der BVB mit einer Quote von 3,25 hinter Leipzig (2,45) die besten Chancen auf den Pott. Ein Gladbacher Pokalsieg ist mit einer Quote von 5,00 notiert. Werder Bremen liegt mit einer Quote 9,00 knapp vor Wolfsburg (10,00).

Warum die Rose-Krise auch dem BVB Sorgen macht .
Dem künftigen Dortmunder Trainer bläst der Wind in Mönchengladbach heftig ins Gesicht. Daran, dass das nicht so bleibt, ist auch dem BVB sehr gelegen. © Bereitgestellt von sport1.de Warum die Rose-Krise auch dem BVB Sorgen macht Lame duck? Von wegen! Der 1:0-Sieg im Viertelfinale bei Borussia Mönchengladbach hat gezeigt, dass die BVB-Profis weiterhin hinter Edin Terzic stehen. Mit mutigen und taktisch klugen Entscheidungen brachte der 38-Jährige die Dortmunder wieder in die Erfolgsspur. (DFB-Pokal: Spielplan und Ergebnisse)"Ich finde, Edin macht das hervorragend, wirklich", schwärmte Abwehrchef Mats Hummels.

usr: 1
Das ist interessant!