Sport Turbulenter Tour-Start: Froome stürzt - Kittel auf dem Podest

21:55  07 juli  2018
21:55  07 juli  2018 Quelle:   sport1.de

Tour de France 2018: Start, Beginn, Datum - Christopher Froome will fahren

  Tour de France 2018: Start, Beginn, Datum - Christopher Froome will fahren Tour de France 2018: Start, Beginn, Datum - Christopher Froome will fahrenEs ist wieder soweit: Die Tour de France 2018 steht vor der Tür und geht in die 105. Austragung. SPOX sagt euch, wann es los geht und hat Stimmen vor dem Rennen parat.

73752- turbulenter - tour - start - froome -sturzt- kittel - auf - dem - podest /. Fans sind geschockt: GZSZ-Star Jasmin Tawil lebt auf der Straße. 19-Jähriger stirbt nach Rauchen von Kräutern. WTA: Petkovic erreicht Halbfinale von Washington.

Tour 2018: Groenewegen gewinnt siebte Etappe - Degenkolb Sechster : Turbulenter Tour - Start : Froome stürzt Aktuelle Nachrichten. Heiße Küsse: Cara Delevingne knutscht „PLL”-Star Ashley Benson. Wegen Bombendrohung: Flugzeug auf dem Weg nach Düsseldorf in Kreta zwischengelandet.

Christopher Fromme (links) kam kurz vor dem Ende der ersten Tour-Etappe zu Fall © Getty Images Christopher Fromme (links) kam kurz vor dem Ende der ersten Tour-Etappe zu Fall

Fernando Gaviria hat die erste Etappe der 105. Tour de France (täglich im LIVETICKER) gewonnen und sich das Gelbe Trikot des Gesamtführenden gesichert.

Der 23 Jahre alte Kolumbianer vom Team Quickstep setzte sich auf dem 201 km langen Teilstück von Noirmoutier-en-l'Ile nach Fontenay-le-Comte im Massensprint vor Weltmeister Peter Sagan und dem deutschen Top-Sprinter Marcel Kittel durch.

"Es war ein harter Sprint. Der dritte Platz ist okay. Ich habe ein bisschen gepokert, aber war am Ende zu spät", sagte Kittel. 

"Le Monde": Startverbot für Froome bei der Tour

  "Le Monde": Startverbot für Froome bei der TourDer 33 Jahre alte Brite war im September in Spanien vor seinem späteren Vuelta-Sieg mit einem erhöhten Wert des Asthmamittels Salbutamol aufgefallen. Seitdem ist das Verfahren schwebend, er darf aber nach den Statuten der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA weiterfahren.

Das war so ein unglaublicher Start in Deutschland mit diesen vielen Menschen" , sagte Kittel , der nach dem Sieg von seinen Gefühlen überwältigt wurde. Tour de France: Kittel zum Auftakt Dritter - Gaviria siegt - Froome stürzt - www.zeit.de.

Abgewatscht und erneut chancenlos: Kittel restlos bedient : Sagan gewinnt zweite Tour-Etappe - Kittel mit Defekt Sagan gewinnt zweite Tour-Etappe Das könnte Sie auch interessieren: Die größten Dopingskandale in der Geschichte der Tour de France. Turbulenter Tour - Start : Froome stürzt

John Degenkolb zeigte als Achter ebenfalls eine starke Leistung. Andre Greipel hatte mit dem Ausgang des Rennens dagegen nichts zu tun (SERVICE: Das müssen Sie zur Tour wissen).

Froome stürzt kurz vor Schluss

Einen klassischen Fehlstart legte dagegen Top-Favorit und Vorjahres-Sieger Christopher Froome hin. Der von Doping-Anschuldigungen begleitete Brite vom Team Sky stürzte rund sechs Kilometer vor dem Ziel und büßte rund 50 Sekunden auf den Tagessieger ein. Nach ersten Eindrücken kam er mit dem Schrecken davon.

In einer turbulenten Endphase büßte auch Mitfavorit Nairo Quintana durch einen technischen Defekt wertvolle Zeit ein. Der Kolumbianer kam letztlich 24 Sekunden nach Froome ins Ziel.

Ausreißer werden spät gestellt

Geprägt wurde die Etappe lange von einer dreiköpfigen komplett französischen Ausreißergruppe, die sich bereits kurz nach dem Start abgesetzt hatte und zwischenzeitlich mehrere Minuten Vorsprung herausfuhr.

Martin kritisiert Tour-Organisatoren

  Martin kritisiert Tour-Organisatoren Martin kritisiert Tour-OrganisatorenDas könnte Sie auch interessieren: 

Turbulenter Tour - Start : Froome stürzt - Kittel auf dem Podest . Turbulenter Tour - Start : Froome stürzt - Kittel auf dem PodestDer 23 Jahre alte Kolumbianer vom Team Quickstep setzte sich auf dem 201 km langen Teilstück von Noirmoutier-en-l'Ile nach Fontenay-le-Comte im Massensprint vor

Der Deutsche Topsprinter Marcel Kittel sprintete bei der ersten Etappe der 105. Tour de France zu Platz drei, hinter Peter Sagan (Slowakei) und Der wegen seines viel kritisierten Dopingfreispruchs umstrittene Vorjahressieger und Tour -Favorit Christopher Froome (Großbritannien) stürzte in einen

Erst rund zehn Kilometer vor dem Ziel wurden die später als Duo agierenden Yoann Offredo und Jerome Cousin vom Feld wieder gestellt. 

Mehr auf MSN

Schneller informiert mit der neuen Microsoft Nachrichten App


Kittel nach Kritik enttäuscht: "Sitzt in den Knochen" .
Kittel nach Kritik enttäuscht: "Sitzt in den Knochen"Das könnte Sie auch interessieren

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!