Sport Würzburger Kickers setzen auf Heimstärke gegen Heidenheim

19:35  03 märz  2021
19:35  03 märz  2021 Quelle:   msn.com

VBL: Leipzig lässt Heidenheim beim Gipfeltreffen keine Chance

  VBL: Leipzig lässt Heidenheim beim Gipfeltreffen keine Chance Auf die Kür folgte die Ernüchterung für den 1. FC Heidenheim. Nach zwei 9:0-Siegen am zehnten Doppelspieltag der Virtual Bundesliga Club Championship unterlag der Tabellenzweite im vorgezogenen Spitzenspiel gegen RB Leipzig, die Sachsen bleiben in der Süd-Ost-Division souverän vorne. © RB Leipzig RB Leipzig hat seine Vormachtstellung in Division Süd-Ost gegen Heidenheim eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Als Signal der Stärke darf die Leistung des 1. FC Heidenheim am zehnten Doppelspieltag der VBL Club Championship gewertet werden.

Schlusslicht Würzburger Kickers will sich mit seiner jüngsten Erfolgsserie im eigenen Stadion an die rettenden Plätze in der 2. Fußball-Bundesliga herankämpfen. «Da wollen wir weitermachen», kündigte Trainer Bernhard Trares am Mittwoch mit Blick auf zwei Heimsiege nacheinander und zuletzt vier ungeschlagene Partien am heimischen Dallenberg an. «Zuhause müssen wir unser aggressives Spiel und unsere Zweikampfstärke und Laufleistung einfach wieder bringen.»

Der Würzburger Trainer Bernhard Trares. © Timm Schamberger/dpa/Archivbild Der Würzburger Trainer Bernhard Trares.

Die Würzburger liegen sechs Punkte hinter Relegationsrang 16 und empfangen am Freitagabend (18.30 Uhr/Sky) den formstarken 1. FC Heidenheim. Der Rivale spiele «unglaublich zweikampfstark, unglaublich körperbetont», befand Trares am Mittwoch. «Es wird einen Abnutzungskampf geben.» Ob Trares zum sechsten Mal am Stück dieselbe Startelf aufbietet, ließ der Kickers-Coach offen. «Da sind wir variabel», sagte er.

Bei Nübel-Abgang: Bayern-Tor droht Chaos .
Beim FC Bayern könnte es im Sommer 2021 zur Rochade auf der Torwart-Position kommen, weil Alexander Nübel (li.) mit seiner Reservistenrolle unglücklich ist. Entsteht dadurch ein Chaos zwischen dem Kasten des deutschen Rekordmeisters? ran.de fasst die Situation der Münchner Torhüter zusammen.

usr: 0
Das ist interessant!