Sport Cem Özdemir wirft DFB Feigheit wegen des Verhaltens im Erdogan-Skandal vor

21:00  11 juli  2018
21:00  11 juli  2018 Quelle:   spox.com

Von SS geraubte Kinder haben kein Anrecht auf Entschädigung

  Von SS geraubte Kinder haben kein Anrecht auf Entschädigung Von SS geraubte Kinder haben kein Anrecht auf EntschädigungDem Kläger sei durch seine zwangsweise „Germanisierung“ zwar ganz erhebliches Unrecht angetan worden, erklärte das Gericht am Montag in Köln. Da die zuständige Behörde aber in keinem Fall Leistungen an „geraubte Kinder“ erbracht habe, könne das Gericht den Anwendungsbereich der Richtlinie nicht zugunsten des Klägers erweitern.

Im Umgang mit der Affäre warf Özdemir dem DFB "verbandsinterne Feigheit " vor. Zwar sei das Foto mit Erdogan ein schwerwiegender Missgriff und Özil habe unmöglich gehandelt. Doch das entschuldige in keiner Weise das Verhalten des DFB .

In einem Beitrag für die "Die Zeit" wirft der Grünen-Politiker Cem Özdemir dem Deutschen Fußball - Bund ( DFB ) „verbandsinterne Feigheit “ vor. Wie die Wochenzeitung vorab meldet, sagt Özdemir weiter: „Das Foto mit Erdogan war ein schwerwiegender Missgriff.“

Cem Özdemir hat den DFB scharf kritisiert. © getty Cem Özdemir hat den DFB scharf kritisiert.

Grünen-Politiker Cem Özdemir hat den DFB scharf kritisiert. Grund ist das Vorgehen in der Debatte um die Fotos von Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Präsidenten Erdogan.

Das könnte Sie auch interessieren: Grindel plant DFB-Umbruch: Wer jetzt wackelt

Im Umgang mit der Affäre warf Özdemir dem DFB "verbandsinterne Feigheit" vor. "Statt sich jetzt entschlossen gegen die leider auch eindeutig rassistisch grundierte Kritik zu stemmen, hauen die Protagonisten Grindel und Bierhoff noch tiefer in die Kerbe der Özil-Kritik", sagte Özdemir der Zeit.

Nach Erdogan-Skandal: Bierhoff: „Hätten überlegen müssen, ob man auf Özil verzichtet“

  Nach Erdogan-Skandal: Bierhoff: „Hätten überlegen müssen, ob man auf Özil verzichtet“ Nach Erdogan-Skandal: Bierhoff: „Hätten überlegen müssen, ob man auf Özil verzichtet“In einem Interview mit der Tageszeitung „Die Welt“ sprach der 50-Jährige erstmals öffentlich darüber, ob eine Nichtnominierung des Mittelfeldspielers für die Fußball-WM in Russland nach dem Erdogan-Skandal gerechtfertigt gewesen wäre.

Cem Özdemir wirft dem DFB Feigheit in der Erdogan -Affäre um Mesut Özil vor. Das Verhalten gegenüber der AfD ist erbärmlich! - Продолжительность: 10:51 Sergeant Meinungsfrei 81 463 просмотра.

In einem Beitrag für die "Die Zeit" wirft der Grünen-Politiker Cem Özdemir dem Deutschen Fußball - Bund ( DFB ) „verbandsinterne Feigheit “ vor. Wie die Wochenzeitung vorab meldet, sagt Özdemir weiter: „Das Foto mit Erdogan war ein schwerwiegender Missgriff.“

Mehr: Hitzfeld: Harte Kritik an DFB wegen Özil | DFB-Präsident: Özil sollte sich äußern | Özil-Vater: "Mesut enttäuscht und beleidigt"

Zwar sei das Foto mit Erdogan ein schwerwiegender Missgriff und Özil habe unmöglich gehandelt. Doch das entschuldige in keiner Weise das Verhalten des DFB. Seit Wochen werde Özil zum Sündenbock gemacht, jeder einzelne DFB-Funktionär kämpfe dabei "ums eigene Überleben".

DFB-Präsident Grindel hatte Anfang der Woche Özil dazu aufgerufen, sich öffentlich zu äußern. Manager Bierhoff hatte zuvor spekuliert, ob die Nominierung Özils aus sportlicher Sicht ein Fehler gewesen sei, revidierte diese Aussage kurze Zeit später jedoch.

Özils und Gündogans Leistungsdaten im DFB-Team

SpielerSpieleToreAssists
Mesut Özil922340
Ilkay Gündogan2744

Türkische Gemeinde bringt großes Foto von Özil mit Erdogan an .
Türkische Gemeinde bringt großes Foto von Özil mit Erdogan anDas könnte Sie auch interessieren

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!