Sport Wechsel geplatzt? Boateng sagt wohl Manchester United ab

09:05  08 august  2018
09:05  08 august  2018 Quelle:   ran.de

Bayern-Trainer Kovac: Lewandowski-Wechsel vom Tisch

  Bayern-Trainer Kovac: Lewandowski-Wechsel vom Tisch Bayern-Trainer Kovac: Lewandowski-Wechsel vom TischDas könnte Sie auch interessieren: Wechsel geplatzt? Boateng sagt wohl Manchester United ab

Das ist der Manchester -Hammer! Jérôme Boateng (29) sagt José Mourinho ab. Nach BILD und SPORT BILD-Informationen hat der Bayern-Verteidiger am Dienstag den Trainer von United persönlich in einem Telefonat mitgeteilt, dass er nicht nach Manchester wechseln wird.

Transfer-News: Jerome Boateng sagt Jose Mourinhos Manchester United ab | FC Bayern München Der Wechsel von Jerome Boateng zu Manchester United ist geplatzt .

Boateng sagt wohl Manchester United ab © imago/Laci Perenyi Boateng sagt wohl Manchester United ab

München/Manchester - Ist der Wechsel nun endgültig vom Tisch? Laut Informationen von "Bild" und "Sport Bild" hat Jerome Boateng kein Interesse mehr an einem Transfer zu Manchester United und soll dem Premier-League-Klub persönlich abgesagt haben.

Das könnte Sie auch interessieren:

"Für mich einer der besten Klubs auf dem Kontinent" - Witsel ist beim BVB angekommen

Demnach habt der Innenverteidiger United-Trainer Jose Mourinho offenbar persönlich angerufen und ihm seine Entscheidung mitgeteilt. Der 29-Jährige habe sich für das Interesse bedankt. Allerdings soll er die Chancen in München besser sehen, den Champions-League-Titel erneut zu holen.

FC Bayern - Niko Kovac schließt Transfer von Ante Rebic aus: "Macht für uns keinen Sinn"

  FC Bayern - Niko Kovac schließt Transfer von Ante Rebic aus: FC Bayern - Niko Kovac schließt Transfer von Ante Rebic aus: "Macht für uns keinen Sinn"

Manchester United soll in den letzten Tagen seine Bemühungen um den Innenverteidiger intensiviert haben. Da Boateng dem Vernehmen nach 14 Millionen Euro Gehalt pro Jahr gefordert haben soll, wollte ManUtd die wohl Ablösesumme drücken, um den Transfer nicht zu teuer werden zu lassen.

Zuvor hatten beide Medien berichtet, Manchester United solle 25 Millionen Euro Ablöse für den Innenverteidiger geboten haben, der deutsche Bayern-Coach Kovac hatte nach dem 1:0-Sieg des FC Bayern im Testspiel gegen Manchester United am Sonntagabend erklärt, es gebe nichts Neues.

Bayern will Boateng halten

Zuvor hat Boateng angeblich mit Bayern-Coach Niko Kovac über ein Engagement bei einem neuen Verein gesprochen - doch Kovac möchte den Nationalspieler demnach gerne behalten.

Vor einigen Tagen hat Manchester United Gerüchten zufolge offiziell beim FC Bayern wegen Boateng angefragt. Auch ein Tauschgeschäft mit Anthony Martial soll eine Rolle gespielt haben. Doch bereits in puncto Ablösesumme konnten sich die beiden Top-Klubs nicht einigen. Die "Red Devils" wollten wohl "nur" 25 Millionen Euro zahlen, Bayern verlangt anscheinend mehr als die doppelte Summe.

Aktuell sieht es demnach so aus, als könnte Boateng doch beim FC Bayern bleiben. Offiziell bestätigt ist das aber noch nicht. Zumal Paris Saint-Germain weiterhin Interesse zeigen soll. Das letzte Wort ist also noch nicht gesprochen.

Mehr auf MSN

Medien: Boateng steht vor Wechsel zu Paris Saint-Germain .
Medien: Boateng steht vor Wechsel zu Paris Saint-Germain stehen. Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng steht möglicherweise vor einem . Nach Informationen des Senders Sky «könnten sich der französische Meister und der FC Bayern noch diese Woche einigen».Der frühere Dortmunder Thomas Tuchel trainiert PSG. Boatengs Vertrag in München läuft noch bis 2021. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte im vergangenen Monat Verhandlungsbereitschaft signalisiert, falls ein Verein den 29 Jahre alten Innenverteidiger verpflichten möchte.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!