Sport MotoGP Katar (2) 2021: TV-Übertragung, Zeitplan & Livestream

20:10  30 märz  2021
20:10  30 märz  2021 Quelle:   motorsport-total.com

"Kleiner Schock": Wie die MotoGP auf das Fehlen von Marc Marquez reagiert

  Die meisten im MotoGP-Paddock hatten mit seinem Comeback zum Saisonstart gerechnet: Wie Fahrerkollegen Marc Marquez' Abwesenheit in Katar bewerten"Er ist nicht in Katar, weil die Ärzte der Meinung sind, dass er noch ein wenig braucht, um hundertprozentig sicher zu sein, dass er in guter Verfassung zurückkehren kann", erklärt Honda-Teammanager Alberto Puig die Entscheidung.

Wird Vinales beim zweiten Katar-Rennen nachlegen oder schlägt Ducati zurück? © Motorsport Images Wird Vinales beim zweiten Katar-Rennen nachlegen oder schlägt Ducati zurück?

Mit dem Grand Prix von Doha auf dem Losail International Circuit in Katar geht die Motorrad-WM mit ihren drei Klassen MotoGP, Moto2 und Moto3 an diesem Wochenende (2. bis 4. April) ins zweite Rennwochenende der Saison 2021.

In dieser Übersicht erfahren Sie, wie Sie die Action beim Doha-Grand-Prix, dem zweiten aufeinanderfolgenden MotoGP-Rennwochenende in Katar, im Fernsehen oder Online-Stream live verfolgen können. Wir klären alle Details zur Übertragung der Trainings, Qualifyings und Rennen im TV sowie Livestream. Außerdem können Sie die Action auf der Strecke ab Freitag immer in unserem MotoGP-Liveticker verfolgen.

Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat: Razlan Razali (Petronas)

  Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat: Razlan Razali (Petronas) Das erfolgsverwöhnte Petronas-Yamaha-Team fährt in der MotoGP hinterher: Valentino Rossi am Tiefpunkt, Franco Morbidelli kämpft mit stumpfen Waffen Liebe Freunde der MotoGP,auch am zweiten Renn-Wochenende in Katar zum Rennbericht ging der Sieg an Yamaha. Nach Maverick Vinales' Erfolg beim Saisonauftakt führte Fabio Quartararo das Werksteam beim Doha-Grand-Prix zum Triumph. Während die Yamaha-Werksmannschaft zum zweiten Mal in Folge jubeln durfte, sah man im Petronas-Team wie vor einer Woche enttäuschte Gesichter.

Wann fahren die Klassen der Motorrad-WM beim Doha-Grand-Prix 2021 (MESZ)?

1. Freies Training, Freitag, 02.04.2021:

12:50-13:30 Uhr: Moto3

13:45-14:25 Uhr: Moto2

14:40-15:25 Uhr: MotoGP

2. Freies Training, Freitag, 02.04.2021:

17:10-17:50 Uhr: Moto3

18:05-18:45 Uhr: Moto2

19:00-19:45 Uhr: MotoGP

3. Freies Training, Samstag, 03.04.2021:

12:25-13:05 Uhr: Moto3

13:20-14:00 Uhr: Moto2

14:15-15:00 Uhr: MotoGP

Qualifying, Samstag, 03.04.2021:

16:30-16:45 Uhr: Moto3 Q1

16:55-17:10 Uhr: Moto3 Q2

17:25-17:40 Uhr: Moto2 Q1

17:50-18:05 Uhr: Moto2 Q2

18:20-18:50 Uhr: MotoGP 4. Freies Training

19:00-19:15 Uhr: MotoGP Q1

19:25-19:40 Uhr: MotoGP Q2

Warm-up, Sonntag, 04.04.2021:

13:40-14:00 Uhr: Moto3

14:10-14:30 Uhr: Moto2

14:40-15:00 Uhr: MotoGP

Rennen, Sonntag, 04.04.2021:

16:00 Uhr: Moto3 (18 Runden)

17:20 Uhr: Moto2 (20 Runden)

Fabio Quartararo erfasst den MotoGP-Sieg in einem anderen engen Finish in der Losail-Schaltung in Katar

 Fabio Quartararo erfasst den MotoGP-Sieg in einem anderen engen Finish in der Losail-Schaltung in Katar Yamaha Rider Fabio Quartararo erzielte seinen ersten MotoGP-Sieges-Sonntag mit dem Monster Energy Factory Team, der den Tissot Grand Prix von Doha in Katar gewann. © Steve Wobser / Getty Images Der Franzosen, der von einem Midpack-Start angeklagt wurde und zwei Ducati-Fahrer aus dem Pramac-Rennen übertraf. Neue Punkteführer Johann Zarco, der zweite, und Rookie Jorge Martin begann an der Pole-Position und führte 18 Runden vor, bevor er die Führung nach Quartaro ergab und den dritten Platz ergab.

19:00 Uhr: MotoGP (22 Runden)

Welche TV-Sender zeigen den Doha-Grand-Prix 2021 live?

Im deutschsprachigen Fernsehen wird die Motorrad-WM 2021 weiterhin von ServusTV (Deutschland und Österreich) und SRF (Schweiz) übertragen.

Für ServusTV im Einsatz sind Moderatorin Andrea Schlager, Kommentator Christian Brugger sowie die Experten Alex Hofmann, Gustl Auinger und Stefan Bradl, sofern Letzterer nicht als Honda-Ersatzpilot gebraucht wird. Wir erinnern uns: 2020 sprang der Deutsche die meisten Rennen für den dauerverletzten Marc Marquez ein und auch zu Saisonbeginn 2021 erfüllte er diese Rolle.

In die TV-Berichterstattung steigt ServusTV in der Regel immer am Samstag mit dem ersten Qualifying ein. Gezeigt werden die Qualifyings der Moto3 und der Moto2 sowie das 4. Freie Training und das Qualifying der MotoGP. Tags darauf, am Sonntag, stehen dann die Rennen aller drei Klassen auf dem Programm.

Alex Hofmann exklusiv: Macht es Jack Miller bei Ducati wie Casey Stoner 2007?

  Alex Hofmann exklusiv: Macht es Jack Miller bei Ducati wie Casey Stoner 2007? ServusTV-Experte Alex Hofmann analysiert exklusiv, welche Chancen Ducati in der MotoGP-Saison 2021 hat und traut Jack Miller konstant starke Ergebnisse zuNach acht gemeinsamen Jahren gingen Andrea Dovizioso und Ducati getrennte Wege. Ducati hat sein Fahreraufgebot von 2020 zu 2021 stark verjüngt. "Es ist noch ein bisschen wie zu meiner Zeit", bemerkt ServusTV-Experte Alex Hofmann und erinnert sich an die Saison 2007, als Neuzugang Casey Stoner in der ersten Saison mit den 800er-Maschinen die Kräfteverhältnisse durcheinander brachte.

In Österreich kann es im Einzelfall jedoch zu Abweichungen kommen, da der Sender hier in diesem Jahr auch die Formel 1 zeigt. Bei Terminüberschneidungen - wie am ersten Rennwochenende - wird dann gegebenenfalls nur die MotoGP-Klasse gezeigt.

In der Schweiz konzentriert sich die Übertragung auf die Rennen der MotoGP und Moto2, die meist auf den Spartensendern SRF Zwei oder SRF Info gezeigt werden.

Welche Livestreams werden angeboten?

Auf ServusMotoGP.com steht für MotoGP-Fans ein kostenloser Livestream parallel zur TV-Übertragung zur Verfügung. Allerdings können deutsche Zuschauer online nur das verfolgen, was auch im TV gezeigt wird.

Anders ist die Lage in Österreich: Hier ist die gesamte Action aller drei Klassen (Trainings, Qualifyings und Rennen) im Livestream mit englischem Originalkommentar empfangbar. Das gilt auch für die Freitagstrainings und Warm-ups, die generell nicht im Fernsehen übertragen werden.

Eine kostenpflichtige Alternative für Fans aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet auch in diesem Jahr der Streaming-Dienst DAZN. Hier können Abonnenten das 4. Freie Training, Qualifying und Rennen der MotoGP sowie die Qualifyings und Rennen der Moto3, Moto2 und MotoE verfolgen.

Maverick Vinales Scores Victory in der MotoGP-Saisonöffner bei Katar GP

 Maverick Vinales Scores Victory in der MotoGP-Saisonöffner bei Katar GP Yamaha Rider Maverick Vinales gewann den Eröffner von 2021 in MotoGP und arbeitete nach einem wilden Start in den BARWA Grand Prix von Katar. © Karim Jaafar / AFP über Getty Images Vinales gewonnen von mehr als einer Sekunde über Johann Zarco und Francesco Bagnaia. Der Verteidigende der Serienmeister Joan Mir hat den vierten Platz beendet, und Fabio Quartararo war fünfter.

Als Kommentar fungiert beim Saisonauftakt Freddie Schulz. Das DAZN-Monatsabo kostet 11,99 Euro, der Preis für das Jahresabo beträgt 119,99 Euro.

Ebenfalls kostenpflichtig ist der Stream der offiziellen MotoGP-Website der Dorna. Mit dem Videopass kann hier jede Session live mitverfolgt werden, allerdings nur mit englischem Originalkommentar. Ein Jahresabo kostet 139,99 Euro, das Monatsabo 29,99 Euro.

Der Vorteil: Auch die Pressekonferenzen am Donnerstag, Samstag und Sonntag werden live übertragen. Außerdem gibt es ein prall gefülltes Videoarchiv mit Dokus, Interviews und historischen Rennen, die als Video on Demand abrufbar sind.

Wie lauten die Live-TV-Zeiten (MESZ) für den Doha-Grand-Prix 2021?

ServusTV Deutschland:

Samstag, 03.04.2021:

16:15 Uhr: Vorberichte Qualifying

16:30 Uhr: Qualifying Moto3

17:25 Uhr: Qualifying Moto2

18:20 Uhr: 4. Freies Training MotoGP

19:00 Uhr: Qualifying MotoGP

Suzuki-Duo in Reihe drei: Mir und Rins wappnen sich für "späte Attacke"

  Suzuki-Duo in Reihe drei: Mir und Rins wappnen sich für Um die vorderen Startplätze können Joan Mir und Alex Rins auch am zweiten Katar-Wochenende nicht kämpfen - Im Rennen hoffen beide auf eine erneute Aufholjagd Im Qualifying der MotoGP zum Grand Prix von Doha platzierten sich die Suzuki-Piloten Alex Rins und Joan erneut in der zweiten Hälfte der Top 10. Im Vergleich zur Vorwoche gelang beiden eine Steigerung um eine Position. Rins sicherte sich Startplatz acht. Mir, der sich erst durch Q1 kämpfen musste, wurde Neunter."Es war ein positiver Tag und ich bin glücklich, wie sich die Dinge entwickelt haben", sagt der MotoGP-Weltmeister.

19:40 Uhr: Analyse Qualifying

Sonntag, 04.04.2021

15:20 Uhr: Vorbericht Moto3

16:00 Uhr: Rennen Moto3

17:00 Uhr: Vorbericht Moto2

17:20 Uhr: Rennen Moto2

18:10 Uhr: Vorbericht MotoGP

19:00 Uhr: Rennen MotoGP

19:45 Uhr: Analyse MotoGP

ServusTV Österreich:

Samstag, 03.04.2021:

15:10 Uhr: 3. Freies Training MotoGP (Highlights)

18:20 Uhr: 4. Freies Training MotoGP

19:00 Uhr: Qualifying MotoGP

"Hoffentlich nicht mein letztes Jahr": Valentino Rossi vor MotoGP-Auftakt 2021

  Vor Beginn seiner 26. Saison in der Motorrad-WM und seiner 22. in der Königsklasse hegt Valentino Rossi den Wunsch, noch mindestens ein Jahr dranzuhängen Valentino Rossi plant derzeit nicht, dass die MotoGP-Saison 2021, die am Sonntag mit dem Grand Prix von Katar in Losail beginnt, seine Abschiedstour wird. Auch im Alter von 42 Jahren ist der Italiener noch immer Feuer und Flamme für Motorradrennen. Das wird anhand seiner Aussagen auf der Pressekonferenz am Donnerstag einmal mehr deutlich."Das Gefühl am Donnerstag vor dem ersten Rennen einer Saison ist immer das gleiche.

19:50 Uhr: Analyse MotoGP

Sonntag, 04.04.2021

18:45 Uhr: Vorbericht MotoGP

19:00 Uhr: Rennen MotoGP

19:45 Uhr: Analyse MotoGP

SRF Zwei:

Sonntag, 04.04.2021

17:05 Uhr: Rennen Moto2

18:55 Uhr: Rennen MotoGP

Welche Nachwuchsserien sind im Rahmenprogramm von Doha zu sehen?

Generell sind im Rahmenprogramm der Motorrad-WM zwei Nachwuchsserien unterwegs: der von Red Bull gesponserte Rookies-Cup und der Asia-Talent-Cup. Der Rookies-Cup umfasst von Mitte April bis Mitte September sieben Stopps mit je zwei Rennen pro Wochenende.

Im Asia-Talent-Cup sind zwischen Ende März und Mitte November insgesamt sechs Wochenenden geplant, ebenfalls mit je zwei Rennen. Hier beginnt die Saison wie in den WM-Klassen in Katar.

Verfolgt werden können die Rennen der Nachwuchsserien in dieser Saison kostenfrei im Stream auf ServusTV.com.

Was, wenn ich keinen Zugang zu TV oder Livestreams habe?

Wir begleiten jedes Rennwochenende mit einem Liveticker auf 'Motorsport-Total.com'. Am Freitag, Samstag und Sonntag verfolgen wir darin jede Session, jedes Qualifying und jedes Rennen der drei WM-Klassen genau dann, wenn es passiert. Dabei behalten wir natürlich auch das Geschehen am Streckenrand genau im Auge und fangen Stimmen aus dem Paddock ein.

Der Ticker kann selbstverständlich auch über unsere mobilen Apps am Tablet oder Smartphone bequem verfolgt werden.

Wie wird das Wetter beim Doha-Grand-Prix 2021?

Stand Dienstag ist die Wettervorhersage für Losail für das gesamte Wochenende gut. Das Regenrisiko liegt bei maximal zwei Prozent (Freitag). Am Samstag und am Sonntag ist mit Windböen zu rechnen, die aber nicht ganz so kräftig wehen sollen wie am Renntag des Grand Prix von Katar, und schon gar nicht so kräftig wie am letzten Tag des Vorsaisontests.

Welche Reifen stehen den MotoGP-Piloten in Losail zur Verfügung?

Für den Grand Prix von Doha bietet Michelin genau wie schon beim zurückliegenden Grand Prix von Katar abermals für das Vorderrad die Mischungen Soft (symmetrisch), Medium (asymmetrisch) und Hard (symmetrisch) an. Für das Hinterrad stehen ebenfalls Soft, Medium und Hard zur Verfügung, wobei in diesem Fall nicht nur die Medium-Mischung, sondern alle drei Mischungen den asymmetrischen Charakter (härtere Flanke rechts, weichere Flanke links) aufweisen.

Wo finde ich die Ergebnisse zum Doha-Grand-Prix 2021?

Auf unserem Portal finden Sie alle wichtigen Ergebnisse aus der Rubrik Motorrad hier in der Übersicht. Hier können Sie nicht nur die einzelnen Resultate zum jeweiligen Rennwochenende abrufen, auch die Gesamtstände aller Klassen werden regelmäßig aktualisiert.

Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat: Jack Miller .
Der Favorit nur auf Platz neun: Ducati-Werkspilot Jack Miller kann die hohen Erwartungen nicht erfüllen, während seine Markenkollegen aufs Podium fahrenKlar, es gab schon spannendere Katar-Rennen, was den Sieg angeht. Dennoch verfolgte ich das Rennen von Anfang bis Ende mit erhöhtem Puls. Ich hoffe, dass der MotoGP-Saisonstart Ihnen ähnlich viel Freude bereitet hat.

usr: 0
Das ist interessant!