Sport "Bodenlos schlecht!" Aber Wolfsburg feiert Big Point

20:10  03 april  2021
20:10  03 april  2021 Quelle:   sport1.de

Verschollener Turbinen-Riese wieder da? - Big Red Ford

  Verschollener Turbinen-Riese wieder da? - Big Red Ford Nach Jahrzehnten taucht der verschollen geglaubte Turbinen-Riesen-Lkw wieder auf – allerdings ausschließlich die Zugmaschine. Von den Anhängern fehlt jede Spur. © Ford Die Besucher der 1964 New Yorker Weltausstellung trauten ihren Augen nicht, als Ford neben seinem Mustang den "Big Red" enthüllte. Dem einen oder anderen dürften Bilder des 30 Jahre zuvor präsentieren GM Futurliners wieder in Erinnerung gekommen sein. Doch schaffte es der Big Red seinen alten GM-Konkurrenten in nahezu allen Belangen zu übertreffen.

Der VfL Wolfsburg holt im Rennen um die Champions-League-Plätze den nächsten Dreier. Der Sieg gegen den 1. FC Köln kommt allerdings glücklich zustande.

© Bereitgestellt von sport1.de "Bodenlos schlecht!" Aber Wolfsburg feiert Big Point

Der VfL Wolfsburg hat dank eines kuriosen Treffers im Kampf um die Königsklasse den nächsten Erfolg gefeiert.

Das Team von Oliver Glasner setzte sich gegen den 1. FC Köln mit 1:0 (0:0) durch, tat sich aber lange schwer. (Service: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Wolfsburgs Arnold selbstkritisch: "Bodenlos schlecht von uns"

Josip Brekalo traf für die Wölfe (69.). In der Entstehung hatten sich allerdings Wout Weghorst und Maximilian Philipp an der Strafraumgrenze gegenseitig behindert, Weghorst beförderte den Ball im Fallen zu Brekalo der von links ins rechte untere Eck verwandelte. (Der Spielverlauf zum Nachlesen im LIVETICKER)

Bielefeld siegt und mischt den Keller auf

  Bielefeld siegt und mischt den Keller auf Arminia Bielefeld gelingt im Abstiegskampf ein Befreiungsschlag. Ein Eigentor bringt den Aufsteiger gegen den SC Freiburg auf die Siegerstraße. © Bereitgestellt von sport1.de Bielefeld siegt und mischt den Keller auf Arminia Bielefeld hat im Kampf um den Klassenerhalt einen wichtigen Sieg eingefahren.Trainer Frank Kramer bejubelte beim 1:0 (0:0)-Erfolg gegen den SC Freiburg seinen ersten Heimsieg, durch den der Aufsteiger vorerst die Abstiegszone verlässt.

DFB-Pokal-Viertelfinale Jahn Regensburg – Werder Bremen: Mittwoch, 7. April, ab 17.30 Uhr LIVE bei SPORT1 im TV und im STREAM - mit ausführlichen Vor- und Nachberichten und "Mixed Zone – Die Volkswagen Tailgate Tour Live"

Laut Maximilian Arnold war das "ein richtig dreckiger Sieg". "Die erste Halbzeit war bodenlos schlecht von uns. Da hat es Köln sehr gut gemacht und hätte eigentlich in Fühfung gehen müssen", sagte Arnold bei Sky. "In der Halbzeit haben wir uns ein bisschen geschüttelt, haben deutliche Worte gefunden und haben dann auch besser Fußball gespielt."

Köln in Not: "Fahren wieder mit nichts nach Hause"

Während Wolfsburg Platz drei festigte und nun elf Punkte Vorsprung auf Platz fünf hat, erlitten die Kölner trotz einer weitgehend ansprechenden Leistung im Kampf um den Klassenerhalt einen Rückschlag. Mit 23 Punkten belegt das Team von Markus Gisdol weiterhin den Relegationsrang. Der Druck auf Gisdol steigt vor dem kommenden Kellerduell gegen Mainz 05 wieder. (Service: Tabelle der Bundesliga)

Dank Youngster! BVB wahrt Champions-League-Chance

  Dank Youngster! BVB wahrt Champions-League-Chance Dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit bleibt Borussia Dortmund an den Champions-League-Plätzen dran. Ein Youngster wird zum Matchwinner. © Bereitgestellt von sport1.de Dank Youngster! BVB wahrt Champions-League-Chance Die Hoffnung auf die erneute Qualifikation für die Champions League lebt!Borussia Dortmund hat in einem spektakulären Topspiel beim VfB Stuttgart Comeback-Qualitäten bewiesen und mit einem 3:2 (0:1)-Sieg die Minimalchance auf Platz vier gewahrt.

"Wenn man sieht, wie das Tor fällt, ist das extrem bitter", haderte Kölns Verteidiger Rafael Czichos. "Wenn du da oben stehst, fallen dir die Dinger vor die Füße. Dann berührt noch einer 17-mal und dann geht er rein. Wir haben in der ersten Halbzeit ein richtig gutes Spiel gemacht. Ich kann mich nicht daran erinnern, wann wir fußballerisch in dieser Saison besser waren. Jetzt stehen wir hier, gucken auf die Tabelle, analysieren unser Spiel und fahren wieder mit nichts nach Hause."

Köln in der Hälfte überlegen - Hector trifft die Latte

Die Rollen waren auf dem Papier klar verteilt, dennoch rechneten sich die Kölner etwas aus. "Jetzt war Länderspielpause, vielleicht hat das einen kleinen Bruch beim VfL Wolfsburg erzeugt", sagte Gisdol vor dem Anpfiff bei Sky.

Und in der Tat fanden die Gäste besser ins Spiel. Nach einer Flanke von Noah Katterbach tauchte plötzlich Jonas Hector allein vor Koen Casteels auf, knallte den Ball per Direktabnahme aber aus fünf Metern an die Latte (14.). 20 Minuten später verfehlte ein wuchtiger Distanzschuss sein Ziel nur knapp.

Einst von Klopp geehrt, jetzt Mann der Stunde beim BVB

  Einst von Klopp geehrt, jetzt Mann der Stunde beim BVB Erst Startelf-Debüt in der Champions League, dann Siegtorschütze gegen Stuttgart: Youngster Ansgar Knauff ist der Mann der Stunde beim BVB. © Bereitgestellt von sport1.de Einst von Klopp geehrt, jetzt Mann der Stunde beim BVB Edin Terzic schnappte sich Ansgar Knauff, umarmte ihn herzlich und redete auf ihn ein.Wenige Minuten zuvor hatte der 19 Jahre alte Teenager mit seinem ersten Torschuss in der Bundesliga sein erstes Tor erzielt. Es war nicht irgendein Treffer, sondern der entscheidende zum 3:2 (0:1)-Endstand für Borussia Dortmund in einem wilden Schlagabtausch beim VfB Stuttgart.

Der CHECK24 Doppelpass mit Achim Beierlorzer und Andreas Rettig am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Leckerer Scrambler-Eintopf aus Lissabon - Suzuki DR 800 S Big Umbau

  Leckerer Scrambler-Eintopf aus Lissabon - Suzuki DR 800 S Big Umbau Suzuki hat mit der DR Big den Entenschnabel bei Reiseenduros eingeführt. Kein Grund für die Mannen von Unik Motorcycles aus Lissabon dieses Relikt bei ihrem Umbau bestehen zu lassen. © Unik Motorcycles An der Kultenduro DR 800 S Big von Suzuki gibt es vieles doppelt. Vergaser, Zündung, Ausgleichswellen, Räder, Ventile. Diese mechanische Dualität umrahmt fast kontrovers einen einzelnen Zylinder mit 779 Kubik. Ein einzelner Kolben mit 90 Millimetern Durchmesser nimmt 105 Millimeter Weg von Totpunkt zu Totpunkt auf sich, generiert dabei 59 Nm und 50 PS.

Der Kölner Kapitän war im ersten Durchgang der beste Mann auf dem Feld, agierte in einer überraschend offensiven Rolle und war an fünf der neun Kölner Torschüsse in der ersten Hälfte beteiligt. Allerdings mangelte es den Abschlüssen an Präzision. VfL-Keeper Casteels, der nun seit über sieben Stunden zuhause kein Gegentor kassiert hat, wurde nicht vor ernsthafte Probleme gestellt.

Brekalo lässt Wolfsburg aufatmen - Andersson feiert Comeback

Von Wolfsburg kam im Spiel nach vorne zu wenig, ein Schuss von Xaver Schlager aus 15 Metern war die einzig gefährliche Szene im Kölner Strafraum, ging aber knapp links am Tor vorbei (33.). Die Wölfe entwickelten ansonsten kaum Durchschlagskraft. Bezeichnend: Josip Brekalo wurde beim Versuch, einen Distanzschuss anzusetzen noch entscheidend von Schiedsrichter Robert Hartmann behindert (35.) - der Unparteiische entschuldigte sich umgehend.

Die Bundesliga-Highlights am Sonntag ab 9.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1

Nach dem Seitenwechsel wurden die Niedersachsen deutlich aktiver. Yannick Gerhardt zielte mit einem Schlenzer zunächst etwas zu ungenau (49.) und scheiterte dann mit einem Kopfball an FC-Keeper Timo Horn (57.).

Skhiri verpasst Ausgleich in der Nachspielzeit

Die etwas glückliche, aber nicht unverdiente Führung für den VfL durch Brekalo (69.) verlieh den Gastgebern mehr Sicherheit. Bei Köln musste Kapitän Hector angeschlagen vom Platz (75.), für ihn kam Sebastian Andersson, der – ebenso wie Florian Kainz – nach langer Verletzungspause sein Comeback feierte.

Ein großes Aufbäumen der Kölner blieb aber aus. Stattdessen verpasste in der Nachspielzeit Weghorst einen weiteren Wolfsburger Treffer (90.+3). Ellyes Skhiri hatte kurz vor Schluss doch noch den Ausgleich auf dem Kopf, setzte den Ball aber drüber (90.+5).

Piney Point Gift Runoff Halt, County-Beamte bestätigen kein zweites Leck .
Die Florida-Abteilung des Umweltschutzes (FLDEP) hat angekündigt, dass der toxische Stecker von einem Kunststoff-Liner in den Abwasserteich an der Piney-Punktphosphatanlage angehalten hat. © Octavio Jones / Getty Florida Abteilung für Umweltschutz (FLDEP) hat angekündigt, dass die toxische Stücke vom Abwasserteich an der Piney-Punktphosphatanlage angehalten hat. Die FLDEP hat auch berichtet, dass trotz früherer Berichte kein zweites Leck vorhanden ist.

usr: 0
Das ist interessant!