Sport-Experten Frage, ob Canucks Saison nach COVID-19 Outbreak

06:05  08 april  2021
06:05  08 april  2021 Quelle:   cbc.ca

Wake mit Elias: NHL glaubt, dass Canucks alle 56 Spiele spielen wird

 Wake mit Elias: NHL glaubt, dass Canucks alle 56 Spiele spielen wird Einige Neuigkeiten und Notizen für Sie hier, da die Vancouver-Canucks durch ihre furchterregende Covid-Situation fortfahren. © Getty Images Wird Tyler Myers und die Canucks tatsächlich ihren 56-Spielplan vervollständigen? Canucks News Bill Daly glaubt, dass die Canucks ihren 56-Spielplan abschließen werden. [ tsn ] in einer E-Mail an die kanadische Presse sagte täglich, dass die Zahlen "in Bezug auf Gesundheits- und Sicherheitspunkte" sind, nicht unbedingt aus einem Planungsstandort.

graphical user interface, application: A notice of closure due to COVID-19 is taped to the ticket window at Rogers Arena, home of the Vancouver Canucks, in January. abschließen kann Der NHL sagt, dass es hoffnungsvoll bleibt.

Die Canucks veröffentlichten eine Erklärung mit Mittwoch, sagte 21 Spieler, darunter drei auf dem Taxi-Squad plus vier Mitarbeiter, "positiv getestet und die Quellinfektion wird eine Variante bestätigt." Welche Variante wurde nicht bestätigt.

am Dienstag, als die Canucks 18 Spieler auf der Covid-19-Protokollliste hatten, sagte ein NHL-Sprecher, "eine 56-Spielsaison ist immer noch der Fokus", aber wenn nötig, hat die Liga einige Flexibilität bei der Planung der Eröffnung der Playoffs. Gefragt am Mittwoch, wenn sich nach der Ankündigung von Canucks etwas geändert hatte, sagte der Sprecher, "meine Antwort ist das gleiche wie gestern."

Flammen-Canucks wurde 90 Minuten vor dem Rückgang des Puck-Drops verschoben, nachdem ein anderer Vancouver-Player zu der Covid-19-Protokollliste hinzugefügt wurde

 Flammen-Canucks wurde 90 Minuten vor dem Rückgang des Puck-Drops verschoben, nachdem ein anderer Vancouver-Player zu der Covid-19-Protokollliste hinzugefügt wurde Verschieben des geplanten Starts der Playoffs . Der jüngste Schritt dort kommt aus der Entscheidung, das geplante Calgary Flames-Vancouver-Canucks-Spiel von den Mittwochabend abzurufen Protokollliste nach seiner Freigabe um 17 Uhr Eastern Mittwoch: © bereitgestellt von einem schrecklichen Ankündigung von Thatcher Demko auf leerem Eis nach den Kanus-Flammen wurden verschoben. Heute Nachts @nhllames bei @canucks -Spiel wurde verschoben. https://t.co/vepmbbljwr pic.twitter.com/damop6tecj - NHL Pub

Ein NHL-Agent sagte, er hätte nichts über irgendwelche Pläne gehört, die Spiele abzubrechen.

"Bis jetzt klingt es, als würden sie nach vorne schieben, basierend auf dem, was ich hörte", sagte der Agent.

Dr. Zain Chagla, ein Infektionskrankheitsarzt für St. Josephs Healthcare in Hamilton, Ont. brauche zusätzliche Zeit, um ihre Konditionierung wiederherzustellen.

"Sie können in 10 Tagen aus der Quarantäne sein, aber viele Spieler dürfen nicht zurückkehren, nachdem sie als klar gelten", sagte er. "Sie können tatsächlich ein paar Wochen brauchen, um wieder nach Hockey normal zu kommen."

Die Situation der Canucks ist kompliziert, weil so viele Spieler das Virus zusammengezogen haben.

"Wenn Sie einen Ausbruch von fünf oder sechs [Spieler] haben, können Sie die Lücken ausfüllen, können Sie warten, bis einige Ihrer Spieler richtig konditioniert", sagte er. "Bei 21 Spielern, das ist 21 verschiedene Spieler, die ordnungsgemäß erfordern müssen, das ist 21 Spieler, die zurück in Form kommen müssen, ihre Covid überstehen und heilen."

Vancouver Canucks sagt "Kein Täter" im Team Covid-19 Outbreak

 Vancouver Canucks sagt © Darryl Dyck / Die kanadische Presse Adam Gaudette lacht während der Bank mit BO Horvat, links und Tyler-Myers, als Cheftrainer Travis Green Skates vorbei. Gaudette war der erste Canucks-Spieler, der auf COVID-19 am 30. März positiv testet. Der Vancouver Canucks-Teamarzt sagte, der Spieler sagte der Spieler, der erstmals Covid-19 veröffentlichte, und erhielt es dann in das Team, das in NHL- und Provinzial-Gesundheitsprotokollen gehandelt wurde.

vom Virus erholt sich aus dem Virus, als sich von einer Sportverletzung wieder aufzunehmen.

"[A] Lot dieser Jungs, es klingt, als ob sie zu Hause im Bett waren", sagte Chagla. "Sie verlieren Muskelmasse; Sie verlieren diese Elite-Form."

Wenn der erste Canuck-Spieler letzte Woche für Covid positiv getestet hat, wurden die nächsten vier Spiele von Vancouver verschoben. Die Canucks waren geplant, um Donnerstag in Calgary gegen die Flammen zurückzukehren. Die Website des Canucks sagt jetzt, dass das Spiel und ein weiterer Samstag in Calgary verschoben wurden.

Die NHL-Saison wurde ursprünglich am 8. Mai planen, wurde jedoch bereits bis 11. Mai erweitert, um zuvor verschobene Spiele zu ermöglichen.

Die Canucks haben 19 reguläre Saisonspiele verbleiben.

Die Kosten des Unternehmens

Corey Hirsch, einem ehemaligen NHL-Torhüter, der nun Mitglied des Rundfunk-Teams des Canucks ist, Sorgen, dass sich der körperliche Anstrengung an Spieler gezwungen hat, wenn sie erwartet werden, dass sie erwartet werden, dass sie erwartet werden, dass sie erwartet werden, dass sie erwartet werden, dass sie ihre verbleibenden Spiele in einer verdichteten Zeit Nach dem Überwinden des Virus.

Canucks bestätigen offiziell 25 Total Covid-Fälle von der Organisation

 Canucks bestätigen offiziell 25 Total Covid-Fälle von der Organisation Am Mittwoch erzielten der Vancouver Canucks ein Update auf einem der gruselsten Covid-Ausbrüche in der NHL in der NHL in dieser Saison. © Xinhua / Liang Sen Via Getty Images A Resident nimmt den Poster einen Blick auf die Poster-Kanäle-Spieler an der Kasse außerhalb der Rogers Arena in Vancouver, British Columbia, Kanada, 5. April, 2021.

"Sie sprechen über das gesamte Team", sagte er. "Du redest nicht nur über einen Mann. Meine Frage wäre, wenn sie aufgrund der physischen Form, in der sie sind, verletzungsbedürftig sind."

Moshe Lander, ein leitender Dozent, der an der Universität der Concordia, Spiele und Glücksspiele an der Concordia-Universität, sagte, die Canucks Covid-Situation ist das Ergebnis der NHL ", die für eine Saison nicht sprudelt".

"Der NHL hat dies akzeptiert, das ist die Kosten für das Geschäft."

Verzögerung des Beginns der Playoffs erzeugt Probleme für Teams in den anderen drei Divisionen, sagte Lander. Die Liga möchte auch nicht, dass sich die Playoffs aufgrund der Tokyo-Sommerspiele erst erst erstrecken.

letztjährige Playoffs, in dem ein Spielrunden eingeholt wurde, begann am 1. August und Ende September.

"Eine ganze Reihe von Canuck-Spielen werden storniert, nicht aufgebaut, nicht zusammengesetzt", sagte er. "Sie stornieren Spiele gegen die Oiler oder den Canadiens oder [Andere Teams], die Playoff gebunden sind, so dass ihr Ranking-System unterbrochen wird.

" Die NHL hat Protokolle, um Tiebreaker zu ermitteln. Ich gehe davon aus, dass es nur den besten Gewinn-Prozentsatz sein wird. Jeder hat an diesem Punkt genügend Spiele gespielt, an denen Sie eine angemessene Probengröße haben, um zu wissen, wer [die Playoff-Teams] sind. "

Sogar vor dem Virus schlug Vancouver mit einem bergenden Kampf um, um die Playoffs zu machen.

in Richtung Mittwochabend, Die Canucks (16-18-3) hinterlegten Montreal um acht Punkte für den endgültigen Playoff-Platz in der Nordabteilung.

Vancouver Canucks 'COVID-19 Outbreak A' Vorsichtige Geschichte ': Dr. Bonnie Henry .
Vancouver - B.C. Provincial Health Officer sagt, der Covid-19-Ausbruch, der durch die Vancouver-Canucks fegelt, ist eine "Vorsorgegeschichte". © von der kanadischen Presse Dr. Bonnie Henry sagte den Reportern Dienstag, dass das, was mit dem Team passiert, eine Erinnerung, dass sich das Virus "sehr, sehr leicht ausbreitet".

usr: 1
Das ist interessant!