Sport Rollstuh-Tischtennis: Ruppichterotherin trainiert für die Paralympics in Japan

20:25  17 april  2021
20:25  17 april  2021 Quelle:   ksta.de

Nordkorea sagt, dass die Olympischen Spiele in Tokyo nur Stunden nach dem Ankündigung von Japan überspringt, er würde Sanktionen gegen IT erweitern

 Nordkorea sagt, dass die Olympischen Spiele in Tokyo nur Stunden nach dem Ankündigung von Japan überspringt, er würde Sanktionen gegen IT erweitern © Kevin Reilly Die olympischen Ringe in Tokyo Bay. Kevin Reilly Nordkorea kündigte am Dienstag an, dass es die Olympischen Spiele von Tokyo überspringen würde, um COVID-Bedenken zu zitieren. Der Rückzug kommt, nachdem Japan seit zwei weiteren Jahren einseitige Sanktionen gegen Nordkorea verlängerte. Es dämpft auch den Optimismus, den die Spiele für Gespräche zwischen den beiden Koreas und den USA führen können. Besuchen Sie die Homepage des Insiders für weitere Geschichten .

Im Lager der Rollstuhl-Tischtennisspielerinnen des TuS Winterscheid ist die Vorfreude groß. Auch wenn die offizielle Nominierung durch den Verband noch aussteht, so ist intern bereits eine erfreuliche Nachricht durchgesickert: Nicht nur Janina Sommer darf das Qualifikationsturnier für die Paralympics in Tokio (24. August bis zum 5. September) spielen, sondern auch ihre Teamkolleginnen Stephi Andrée und Lisa Hentig.

Nur Augen für den Ball: Lisa Hentig vom TuS Winterscheid. © Olaf Pohl Nur Augen für den Ball: Lisa Hentig vom TuS Winterscheid.

Nur wer in Slowenien gewinnt, fährt nach Japan

„Das ist eine große Ehre für uns“, sagt Sommer. „Denn man wird nur nominiert, wenn auch tatsächlich die Chance besteht zu gewinnen.“ Und gewinnen muss das Trio in Slowenien. Denn nur wer das Turnier in seiner Wettkampfklasse auf Platz eins beendet, darf auf die große Bühne nach Japan. „Unsere Chancen hängen insbesondere davon ab, welche Spielerinnen von den anderen Nationen gemeldet werden“, so Andrée.

Australiens Milly-Tapper Targeting Tokyo Paralympics Medaille in Tischtennis

 Australiens Milly-Tapper Targeting Tokyo Paralympics Medaille in Tischtennis Sie ist auf Platz drei in der Welt. Sie ist ein Commonwealth Games Gold-Medaillengewinner, ein Weltmeisterschafts-Bronzemedaille-Gewinner und ist jetzt auf einem Podest-Finish in Tokio. Milly-Tapper wird im August mit einer Geschichte ihrer Ziele zu ihren dritten paralympischen Spielen gehen. "Ich finde es ziemlich lustig, um mir Ziele einzustellen, und es ist immer schön, wenn Sie sie abrufen können, sagte der Tipper.

Die Stärksten jeder Wettkampfklasse sind bereits über die Weltrangliste beziehungsweise die Kontinentalmeisterschaften qualifiziert und nehmen nicht am besagten Turnier in Lasko (3. bis 5. Juni) teil. „Trotzdem ist die Konkurrenz richtig stark“, gibt sich Hentig keinen Illusionen hin. Sie verfügt im Ruppichterother Trio über die meiste internationale Erfahrung.

Jedes Land ist grundsätzlich berechtigt, in jeder der elf Wettkampfklassen jeweils einen männlichen und einen weiblichen Spieler zu nominieren. Andrée, Hentig und Sommer gehen die Herausforderung in Slowenien optimistisch an. „Wir sind motiviert und haben das Ziel zu gewinnen“, sagt das Trio unisono.

Das Selbstbewusstsein kommt nicht von ungefähr: Hentig ist in der Wettkampfklasse vier immerhin zweitbeste Spielerin der Republik. Zudem soll sie mit ihrer Mannschaftskollegin Sandra Mikolaschek im Team (WK 4) antreten. Sommer wiederum ist national die beste Spielerin der Wettkampfklasse eins und hat sich durch starke Leistungen bei der EM 2019 in Schweden (Silber) empfohlen.

Macht das Wunderkind seine Verheißung war?

  Macht das Wunderkind seine Verheißung war? Zion Williamson glänzt derzeit für die New Orleans Pelicans mit Fabelzahlen. Wird das Wunderkind jetzt dem Hype gerecht und führt sein Team in die Playoffs? © Bereitgestellt von sport1.de Macht das Wunderkind seine Verheißung war? Fast zwei Jahre ist es inzwischen her, dass ein Naturschauspiel den ersten NBA-Auftritt von Wunderkind Zion Williamson stoppte. (Alles Wichtige zur NBA)Im Sommer 2019 wollte sich der seit LeBron James am meisten gehypte Nachwuchsspieler bei der Summer League präsentieren, doch daraus wurde nichts.

Sie tritt unter erschwerten Bedingungen an, denn beim Qualifikationsturnier (und später auch bei den Paralympics) werden zwei Klassen (WK 1/2) zusammengelegt: „Spieler der Wettkampfklasse zwei sind aufgrund ihrer niedrigeren Lähmung körperlich überlegen. Das ist für mich aber kein Grund, es nicht wenigstens zu versuchen.“

Andrée ist in ihrer Konkurrenz (WK 3) ebenfalls die deutsche Nummer eins. Sie gibt aber zu, „dass ich erst zwei internationale Turniere bestritten habe. Aber jedes weitere hilft mir, mich weiterzuentwickeln.“

Hentig und Sommer durften in Düsseldorf trainieren

Ein Manko verbindet das Trio: In der Winterscheider Halle ist kein gemeinsames Training möglich. Die Deutschen Meisterschaften und der Ligabetrieb wurden zudem abgesagt. Durch ihre Kaderzugehörigeit konnten Hentig (Nachwuchskader) und Sommer (Paralympics-Perspektivkkader) aber im Olympiastützpunkt Düsseldorf trainieren.

Sammlerstück für Japan - BMW 8er Gran Coupé Collector's Edition

  Sammlerstück für Japan - BMW 8er Gran Coupé Collector's Edition BMW legt für den asiatischen Einzelmarkt ein Sondermodell auf Basis des 840i M Sport auf, das innen und außen eigene Design-Akzente setzt. © BMW Japan Corp. Egal ob Sportler, Künstler oder Automarken: Wo auf der Welt gibt es die heißblütigsten Fans? Wer einmal in dem Land unterwegs war und erlebt hat, wie euphorisch die Menschen dort werden können, wird Japan bei der Beantwortung dieser Frage weit oben auf seine Liste setzen – wenn nicht gar an die Spitze. Deshalb ist es nur beim ersten Gedanken verwunderlich, dass dieser Markt immer wieder mit ganz besonderen automobilen Editionsmodellen beglückt wird.

Auch zu dritt durfte man schon an der Platte schwitzen. „Das ist bei den Lehrgängen des Nachwuchskaders der Nationalmannschaft möglich, dem Lisa angehört und zu dem Stephi und ich regelmäßig eingeladen werden“, so Sommer, die zu Hause auch mit ihrem Mann Achim oder einem Roboter übt.

Alle drei feierten national wie international schon Erfolge

Stephi Andrée (42) spielt seit 2017 für den TuS. Bei den Deutschlandpokal-Turnieren hat sie sich in die höchste Leistungsklasse A vorgearbeitet. Die mehrfache Westdeutsche Meisterin und Deutsche Vizemeisterin gehört seit 2017 zum Leistungskader des Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes NRW und wird zu Nachwuchskader-Lehrgängen der Nationalmannschaft eingeladen. 2019 bestritt sie ihr erstes Weltranglistenturnier und spielt seitdem unter deutscher Flagge.

Andree_Stephi © Olaf Pohl Andree_Stephi

Lisa Hentig (28) ist seit 2015 TuS-Mitglied. Die Kölnerin gehört seit Jahren fest zum Nachwuchskader der Nationalmannschaft. Sie ist mehrfache Deutsche Meisterin (Doppel) und Vizemeisterin (Mixed, Einzel). Seit 2014 ist sie als Nationalspielerin unterwegs. Der zweite Platz bei der Team-WM 2017 war ihr größter Erfolg. Beim Deutschlandpokal spielte sie zuletzt in der B-Klasse. Zusammen mit Andrée bildet sie die erste TuS-Mannschaft, die vor ihrer vierten Saison in Folge in der 2. Bundesliga Nord steht.

Janina Sommer (31) greift ebenfalls seit 2015 für Winterscheid zum Schläger. Sie bestritt 2014 ihr erstes Weltranglistenturnier und gehört dem deutschen Paralympics-Perspektivkader an. Bei den Deutschlandpokalturnieren spielt sie in der C- Klasse, in der Liga in der Regionalliga West. Die Vize-Europameisterin von 2019 hat – ebenso wie Andrée und Hentig – noch die Chance auf eine Teilnahme an den Paralympics 2021.

Punktsieg für ITTF-Chef im Tischtennis-Machtkampf .
Das ITTF-Schiedsgericht bestätigte die Rechtmäßigkeit der Absetzung von Khalil Al Mohannadi durch Thomas Weikert. © Bereitgestellt von sport1.de Punktsieg für ITTF-Chef im Tischtennis-Machtkampf Präsident Thomas Weikert hat im Machtkampf beim Tischtennis-Weltverband ITTF einen wichtigen Punktsieg errungen. Im Streit zwischen dem Limburger und der Exekutive um Weikerts Stellvertreter Khalil Al Mohannadi bestätigte das unabhängige ITTF-Schiedsgericht die Rechtmäßigkeit der vom höchsten Verbandsgremium annullierten Absetzung des Katarers durch Weikert.

usr: 1
Das ist interessant!