Sport Augsburgs Kapitän Gouweleeuw erleidet Kopfverletzung

21:30  17 april  2021
21:30  17 april  2021 Quelle:   kicker.de

"Bodenlos schlecht!" Aber Wolfsburg feiert Big Point

  Der VfL Wolfsburg holt im Rennen um die Champions-League-Plätze den nächsten Dreier. Der Sieg gegen den 1. FC Köln kommt allerdings glücklich zustande. © Bereitgestellt von sport1.de "Bodenlos schlecht!" Aber Wolfsburg feiert Big Point Der VfL Wolfsburg hat dank eines kuriosen Treffers im Kampf um die Königsklasse den nächsten Erfolg gefeiert.Das Team von Oliver Glasner setzte sich gegen den 1. FC Köln mit 1:0 (0:0) durch, tat sich aber lange schwer.

Der FC Augsburgs musste im zweiten Durchgang gegen Bielefeld ohne Jeffrey Gouweleeuw auskommen. Der Kapitän erlitt eine Kopfverletzung. Wie lange er fehlen wird, ist noch offen.

Augsburgs Kapitän Jeffrey Gouweleeuw konnte nach 45 Minuten nicht mehr weitermachen. © imago images Augsburgs Kapitän Jeffrey Gouweleeuw konnte nach 45 Minuten nicht mehr weitermachen.

Nach einem Zusammenprall mit Abwehrkollege Felix Uduokhai im ersten Durchgang konnte Jeffrey Gouweleeuw nach der Pause nicht weitermachen und wurde von Reece Oxford ersetzt. "Ihm war ein bisschen schwindlig", berichtete Trainer Heiko Herrlich nach der Begegnung. "Die Ärzte haben gesagt, das Risiko ist zu groß." Der 29-Jährige werde in den nächsten Tagen weiter untersucht. Herrlich ist vor dem Spiel am Dienstag bei Eintracht Frankfurt aber optimistisch: "Ich glaube, dass es nicht ganz so schlimm ist."

Soccer-Shearer fordert temporäre Gehirnerschütterungs-Ersatzstützpunkte nach Baldock Scare

 Soccer-Shearer fordert temporäre Gehirnerschütterungs-Ersatzstützpunkte nach Baldock Scare (Reuters) - Ehemaliger England Stürmer Alan Shearer kritisierte den Umgang mit einer Kopfverletzung von Sheffield United Defender George Baldock in Saturdays 2-1-Niederlage von Leeds United, forderte die Einführung an von vorübergehenden Gehirnerschütterungssendungen.

Aber auch ohne den Abwehrchef hielt der FCA gegen Bielefeld am Ende die Null. Allerdings war das auch nicht so schwer, denn über die gesamte Spieldauer gab es hüben wie drüben kaum Torchancen, beide Offensivreihen taten sich sehr schwer und wurden kaum kreativ. Somit endete die Partie folgerichtig mit 0:0.

Herrlich: "Das gilt es aufzuarbeiten"

"Bielefeld hat viel mit langen Bällen gespielt. Da muss man aufpassen, dass man sich nicht zu weit auseinanderziehen lässt. Das Problem war, dass wir bei Ballbesitz zu einfache Ballverluste hatten und erst nach 30 Minuten besser ins Spiel gekommen sind", analysierte Herrlich und fügte an: "Nach der Pause hatten wir mehr Kontrolle. Die Großchance von Vargas haben wir leider nicht genutzt, am Ende ist das 0:0 ein gerechtes Ergebnis. Wir haben es in den letzten beiden Spielen gegen Teams aus dem Tabellenkeller nicht geschafft, ein Tor zu erzielen. Das gilt es aufzuarbeiten."

Union Berlin und Europa? "Finde ich ok" - Trainingslager vor Saisonendspurt .
Seit 14 Heimspielen ist Union Berlin ungeschlagen, das Stadion an der Alten Försterei ist auch ohne Fans aktuell eine Festung. Ganz ohne dann aber doch nicht, nach dem Sieg über Stuttgart feierte die Mannschaft mit einigen Fans, die vor dem Stadion warteten - und mehr denn je von Europa träumten. © imago images Legte gegen den VfB Stuttgart zwei Treffer vor: Union-Kapitän Christopher Trimmel.

usr: 0
Das ist interessant!