Sport Rösler: "Defensiv war das ein bisschen wild"

12:30  09 mai  2021
12:30  09 mai  2021 Quelle:   kicker.de

Winzige Details, die Sie von den besten Maniküren auf den 2021 Oscars

 Winzige Details, die Sie von den besten Maniküren auf den 2021 Oscars verpasst haben. Ihre Episode der Show wurde zuvor aus dem TV-Zeitplan genommen, nachdem sie von Disney und Lucasfilm von Star Wars Spin-Off den Mandalorianer ausgelöst wurde. Aber wann wird ihre Episode des Wildnisses endlich auf dem Bildschirm sein? Express.co.uk verfügt über alle Details zur bevorstehenden Episode. Früher in diesem Jahr wurde Gina nicht in die Disney + Television The Mandalorianer zurückkehren.

Schon merkwürdig: Trotz ganz schwacher Vorstellung gegen Braunschweig besteht für Fortuna Düsseldorf immer noch die Mini-Chance, doch noch Relegationsplatz drei zu erreichen. Dann muss aber auch alles zusammenpassen.

War mit der Leistung seiner Abwehr nicht einverstanden: Fortuna-Trainer Uwe Rösler. © imago images War mit der Leistung seiner Abwehr nicht einverstanden: Fortuna-Trainer Uwe Rösler.

Gegen die Top-Klubs der Liga gelang noch kein einziger Sieg, und auch gegen die vermeintlich Kleinen lässt Fortuna Düsseldorf regelmäßig Punkte liegen. Dennoch ist das Team von Uwe Rösler zwei Spieltage vor Ende immer noch nicht komplett aus dem Rennen, weil auch Konkurrent SpVgg Greuther Fürth am drittletzten Spieltag keinen Sieg einfuhr.

Tamiya-Modellauto wird „lebendig“ - Wild One Max

  Tamiya-Modellauto wird „lebendig“ - Wild One Max 1985 brachte Modellbauer Tamiya mit dem Wild One einen funkferngesteuerten Buggy auf den Markt. Jetzt baut die britische Firma Little Car Company den Buggy lebensgroß nach. © Little Car Company Funkferngesteuerte Modellautos bringen einen Heidenspaß. Zu den Vorreitern der RC-Car-Szene gehört Modellbauer Tamiya, der 1985 mit dem Wild One einen Buggy mit elektrischem Hinterradantrieb im Maßstab 1:10 auf den Markt brachte. Der Wild One war ein Bestseller und wurde 2012 nochmals aufgelegt.Jetzt haben sich Tamiya und die britische Little Car Company zusammengetan, um den Wild One Max zu kreieren.

Dennoch bedeutet das 2:2 gegen ein Kellerkind der Liga natürlich einen herben Rückschlag für die Hoffnungen der Düsseldorfer, die einen ganz schwachen Tag erwischten, aber dennoch den Sieg hätten einfahren müssen. Zweimal gingen die Rot-Weißen in Führung, zweimal erlaubten sie dem eher harmlosen Gegner leichte Treffer, weil sie in der Defensive unsortiert und unaufmerksam waren.

"Defensiv war das ein bisschen wild", gab Rösler zerknirscht zu, "jetzt haben wir dreimal hintereinander zwei Gegentore bekommen, das ist zu viel. Wir haben eine Riesenmöglichkeit ausgelassen. Zwei Tore daheim müssten eigentlich zum Sieg reichen, aber zweimal haben wir den Gegner wieder aufgebaut."

"Unsere Chancen haben sich jetzt natürlich nicht verbessert." - Uwe Rösler

Blues Bolster Playoff hofft, nachdem er atemberaubend wild mit der späten Rallye

 Blues Bolster Playoff hofft, nachdem er atemberaubend wild mit der späten Rallye in die dritte Periode gegangen ist, sah es aus, als würde sich die Wildnis in der Gelegenheit geben, Geräusche an der Spitze der West Division zu machen, und schmerzte die Playoff-Chancen der Blues . Dann passierte die dritte Periode. © Getty Images Die Blues wurde nicht nur von einem 3-1-Defizit zurückgegeben, sondern mit Robert Thomas '-Ziel mit weniger als 30 Sekunden, die Wilds wurde nicht einmal einen "Wohltätigkeitsgrad" erhalten.

Fortuna spielte gewiss nicht überragend, schien den Gegner aber im Griff zu haben, zumal die Innenverteidigung mit Kevin Danso und Luka Krajnc zunächst bombensicher wirkte. Doch beide patzten bei den Gegentreffern. "Dieses 2:2", so Rösler, "fühlt sich wie eine Niederlage an." Und die Aussicht, doch noch mal Platz 3 anzugreifen und quasi am letzten Spieltag mit einem Sieg in Fürth vielleicht doch noch den Relegationsrang zu erobern? "Unsere Chancen", so Rösler düster, "haben sich jetzt natürlich nicht verbessert."

Um ernsthaft die Mini-Chance auf Platz 3 zu wahren, lieferte Fortuna allerdings in allen Mannschaftsteilen zu wenig: Meist stabil, aber mit Aussetzern in der Defensive, zu wenig Ideen im Mittelfeld, kaum Druck über die Außenpositionen, mäßig im Abschluss. Kaum zu erklären, warum zum Beispiel Torjäger Rouwen Hennings erst sehr spät kam, ebenso wie Brandon Borrello, den Rösler stets als äußerst trainingsfleißig lobt und der zuletzt gegen den KSC auch überzeugte.

Tamiyas Wild One RC Car wird als Replik zurückkehren, in dem Sie

 Tamiyas Wild One RC Car wird als Replik zurückkehren, in dem Sie fahren können Schnell vorwärts bis heute, und die ungezügelte Freude der Rennminiaturmotoren lebt durch -seriöse Hobbyisten auf und wurde sogar in Spiele nachgerottet, vor allem in Rocket League und Nintendo's Mario Kart live: Hausschaltung . Nun nimmt ein britisches Unternehmen die Dinge mit mit ein, um ein rc-RC-Auto zu erstellen, das Sie tatsächlich fahren können.

Die Treue zu Prib und Kownacki ist schwer zu begründen

Stattdessen hält der Trainer zum Beispiel an Edgar Prib fest, der gegen Braunschweig im zentralen Mittelfeld erneut ein Ausfall war und kaum Akzente setzen konnte. Das gilt immer wieder auch für Dawid Kownacki, der erneut in der Startelf stand und tatsächlich auch erneut einen Elfmeter verwandelte. Ansonsten aber wirkt der Angreifer praktisch regelmäßig wie ein Fremdkörper im Team, ohne Bindung, kaum am Spiel beteiligt. Schwer zu begründen diese Treue des Trainers zu Prib und Kownacki - zumal hochwertige Alternativen zur Verfügung stehen.

Klaus hadert

Mit diesem 2:2 jedenfalls ist Fortuna beinah aus dem Rennen, dank der Turbulenzen in der Liga aber noch nicht völlig abgeschrieben. "Wenn du zweimal führst gegen eine Mannschaft, die gar nicht viel für die Offensive unternimmt, darfst du dir nicht so einfache Gegentore fangen", findet Flügelspieler Felix Klaus. "Spätestens nach dem 2:1 hatte ich gedacht, dass wir das Spiel auf unsere Seite ziehen würden, doch das ist uns leider nicht gelungen."

Wenig Durchschlagskraft, dazu hinten zu anfällig, zu viele Ausfälle und merkwürdige Aufstellungen - mit dieser Mischung wird es nicht reichen für die Fortuna.

Fragezeichen um Röslers Zukunft - und eine Wundertüte .
Bizarre Situation: Im letzten Heimspiel trifft Fortuna Düsseldorf auf einen Gegner, der ohne sein übliches Trainerteam anreist. Derweil ist Uwe Rösler sicher, dass die Entscheidung über seine eigene Zukunft noch nicht gefallen ist. © imago images Wie geht es weiter mit Uwe Rösler? Die Lage ist rund um die Fortuna etwas undurchsichtig. Nicht unbedingt aus sportlicher Sicht, denn realistisch gesehen haben die Rot-Weißen vor dem letzten Heimspiel gegen Erzgebirge Aue kaum noch Chancen, den angestrebten Relegationsplatz 3 zu erreichen.

usr: 0
Das ist interessant!