Sport Twitter-Annonce: Valtteri Bottas verkauft seinen Mercedes AMG-GT S

15:15  12 mai  2021
15:15  12 mai  2021 Quelle:   motorsport-total.com

Keiner lädt schneller als der Mercedes EQS - P3 Charging Index 2021 für E-Autos

  Keiner lädt schneller als der Mercedes EQS - P3 Charging Index 2021 für E-Autos Mit ihrem Charging Index ermittelt die P3 Group die wahren Ladegeschwindigkeiten von Elektroautos. Wie im vergangenen Jahr kommt der Lade-Champion aus Schwaben. Der letztjährige Sieger fällt jedoch auf Platz vier zurück. © Mercedes Geladen wird mit maximal 200 kW. EQS-Kunden tanken an Ionity-Säulen zudem ein Jahr lang kostenlos. Noch bevor er offiziell auf den Markt kommt, holt der Mercedes EQS seinen ersten Sieg – und zwar im Charging Index der P3 Group (P3CI). Die Beratungsgesellschaft aus Stuttgart hat dabei zum zweiten Mal nach 2020 die wahre Ladegeschwindigkeit von Elektroautos verglichen.

Valtteri Bottas sucht nach einem Käufer für sein Privatauto © Motorsport Images Valtteri Bottas sucht nach einem Käufer für sein Privatauto

Valtteri Bottas trennt sich von Mercedes - zumindest von seinem Privatfahrzeug. Der Formel-1-Pilot verkauft aktuell seinen Mercedes-Benz AMG-GT S und bietet ihn auf einer finnischen Plattform an. Für den 522 PS starken Wagen veranschlagt er einen Verkaufspreis von 190.000 Euro.

Wer den Wagen von Bottas erwirbt, bekommt im Gegenzug nicht nur das Auto: Bottas verspricht, dass er dem Käufer das Auto persönlich überreichen wird, und wirbt mit einem Tag Go-Kart-Spaß im Valtteri Bottas Racepark im finnischen Lahti. Außerdem wird er dem Käufer noch einige Geschichten hinter dem Auto erzählen.

Wer sich das Angebot von Bottas mit allen Rahmendaten anschauen und bieten möchte, kann dies auf autot.tori.fi tun. Auf YouTube meldet sich Valtteri Bottas zudem persönlich zu Wort - dafür muss man jedoch Finnisch können.

Natürlich sehen einige User in dem Verkauf des Mercedes schon wieder einen Hinweis auf einen möglichen Abgang des Finnen aus dem Formel-1-Team. Andere kommentieren und fragen George Russell, ob er Interesse am Auto seines Formel-1-Kollegen hätte. Der Vertrag von Bottas läuft im Jahresende aus.

Mercedes hat schnelleres Rennauto - Red Bull verliert über die Taktik .
Max Verstappen boxte sich am Start gegen Lewis Hamilton durch. Trotzdem triumphierte der Weltmeister in Barcelona. Weil Mercedes das schnellere Rennauto hatte und bei der Taktik mehr riskieren konnte. Red Bull muss sein Tempo über die Distanz verbessern. Über den Mediumreifen rätselt das Team.Mercedes gehören die Sonntage. Und hier werden die Punkte vergeben. Lewis Hamilton stellte sein Auto auf Pole-Position, verlor zwar den Start, hatte aber das schnellere Auto über die Distanz. So stellte er im direkten Vergleich auf 3:1 nach Siegen. Nach Punkten führt der Titelverteidiger 94 zu 80 gegen den stürmischen Rivalen. In dieser WM zählt die Chancenverwertung.

usr: 0
Das ist interessant!