Sport Fußball: U21 EM, Viertelfinale: Niederlande vs. Frankreich heute im Liveticker

21:15  31 mai  2021
21:15  31 mai  2021 Quelle:   spox.com

EM wird für Sané zur Reifeprüfung

  EM wird für Sané zur Reifeprüfung Seefeld. Diesmal muss Leroy Sané die Bekanntgabe des finalen Turnierkaders nicht fürchten. Vor der WM 2018 sortierte Joachim Löw ihn aus. Jetzt ist er einer seiner EM-Hoffnungsträger. Der Bayern-Profi liebt das riskante Spiel, ist aber noch zu oft „ein Künstler im Standby“. © Christian Charisius Leroy Sane (r) behauptet den Ball gegen Marcel Halstenberg. Leroy Sané gibt immer wieder Rätsel auf, auch in den Tiroler Bergen. Der begnadete Fußball-Individualist schlurft bisweilen merkwürdig teilnahmslos über den Trainingsplatz, um nur einen Augenblick später zu explodieren.

Viertelfinale bei der U21-Europameisterschaft! Heute Nachmittag treffen die Niederlande und Frankreich aufeinander. Alle wichtigen Aktionen im Spiel könnt Ihr hier in unserem Liveticker verfolgen!

Im Viertelfinale der U21-EM trifft Niederlande heute auf Frankreich. © Bereitgestellt von SPOX Im Viertelfinale der U21-EM trifft Niederlande heute auf Frankreich.

Zwei Monate lang war Pause bei den U21-Nationalteams, bei der EM kämpfen im Viertelfinale heute die Niederlande und Frankreich um den Einzug in die nächste Runde. Wer es packt, erfahrt Ihr hier.

Mehr bei SPOX

  • Kuntz: "Haben den einen oder anderen neuen"

U21: Niederlande - Frankreich

Tore0:1 Upamecano (23.), 1:1 Boadu (50.), 2:1 Boadu (90.+3)
Aufstellung NiederlandeBijlow - Teze, Schuurs, Botman, Malacia (78. Bakker) - Stengs, Harroui, de Wit, Kadioglu (78. Matusiwa) - Kluivert, Boadu
Aufstellung FrankreichMeslier - Dagba (12. Kalulu), Konate, Upamecano, Maouassa - Diaby (60. Faivre), Soumare (60. Caqueret), Tchouameni, Aouar - Ikone, Edouard (76. Gouiri)
Gelbe KartenDe Wit (12.), Kluivert (68.)

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert. Klicke hier für den Refresh der Seite.

U21 ist bei der EM heiß auf das nächste Kuntz-Stück

  U21 ist bei der EM heiß auf das nächste Kuntz-Stück Szekesfehervar. Mit letzter Kraft hat Deutschlands U21 Dänemark besiegt und das EM-Halbfinale erreicht - wieder einmal. Gegen die Niederlande kann das Kuntz-Team ihr drittes Endspiel in Folge erreichen. © Marton Monus Lukas Nmecha (Deutschland, M) feiert nach dem Sieg gegen Dänemark. Erst in die Eistonne und den Whirlpool, dann ein Brunch bis zum Mittag: Stefan Kuntz gönnte seinen ausgelaugten EM-Helden nach dem packenden Einzug ins Halbfinale völlige Ruhe. "Einige Spieler waren über den roten Punkt", sagte Kuntz über den Nervenkrimi gegen Dänemark, der bei seinem U21-Team Spuren hinterlassen hatten.

U21 EM, Viertelfinale: Niederlande vs. Frankreich JETZT im Liveticker - 2:1 (0:1)

90.+5: Das wars, das Spiel ist vorbei!

90.+3: Toooor! NIEDERLANDE - Frankreich 2:1. Unglaublich! Frankreich wirft fast alles nach vorne und wird ausgekontert. Nijlow schnappt sich eine Flanke von Kalulu, wirft kurz zu de Wit aus, der sofort Kluivert in die Tiefe schickt. In der Mitte findet Kluivert den freien Boadu, der gegen die Laufrichtung von Meslier einnetzt.

90.+2: Upamecano marschiert durchs Mittellfeld und legt für Faivre auf, der mit seinem starken linken Fuß abzieht. Nicht genug Druck hinter dem Schuss, Bijlow hat ihn sicher.

90.+1: Drei Minuten gibt es obendrauf.

90.: Aouar! Tchouameni flankt aus dem Halbfeld punktgenau auf Aoaurs Schädel, der den Ball aber ganz knapp über die Latte befördert.

U21-EM: Deutschland - Niederlande LIVE: 2:1 statt 3:0! Oranje nutzt deutsche Nachlässigkeiten

  U21-EM: Deutschland - Niederlande LIVE: 2:1 statt 3:0! Oranje nutzt deutsche Nachlässigkeiten Halbfinale für das DFB-Team: Als nächste Hürde auf dem Weg zum Titel bei der U21-EM wartet heute die Niederlande. Hier könnt Ihr das komplette Spiel im Liveticker verfolgen. © Bereitgestellt von SPOX Wie weit geht die Reise des DFB-Teams bei der U21-EM? Heute steht für die deutsche Mannschaft um Trainer Stefan Kuntz das Halbfinale gegen die Niederlande an, das Ihr hier im Liveticker verfolgen könnt.Deutschland vs. Niederlande - 2:1Tore1:0 Wirtz (1.), 2:0 Wirtz (8.), 2:1 Schuurs (67.)Aufstellung DFB-TeamDahmen - Baku, Pieper, Schlotterbeck, Raum - Dorsch, Maier (79. Stach) - Özcan (67. Janelt) - Wirtz (68.

88.: Ballverlust von Caqueret im Mittelfeld und Kluivert leitet einen Konter ein. Sein Pass in Richtung Boadu ist aber viel zu steil und endet bei Meslier. Da war deutlich mehr drin!

85.: Das Spiel gehört in der Schlussphase den Franzosen, Oranje verteidigt nur noch und will sich in die Verlängerung retten.

84.: Gouiri bricht auf links durch und passt flach vors Tor. Ikone grätscht nach dem Ball, er erreicht ihn aber nicht. Botman kann klären.

82.: Faivres Ecke wird von Bijlow weggefaustet, aber der Ball geht zu Caqueret, der ihn wieder vors Tor köpft. Mit dem Rücken zum Tor will Gouiri aus fünf Metern den Ball mit dem Kopf ins Netz lenken. Er trifft das Leder aber völlig falsch.

80.: Kluivert grätscht nach dem Ball, erwischt dabei auch Tchouameni und beide bleiben am Boden liegen. Es ist aber nicht allzu schlimm, sie können nach einer kurzen Pause alle zwei weiterspielen.

79.: Ikone leitet einen Einwurf mit dem Kopf weiter, Aouar versucht es aus 15 Metern mit einem Dropkick - knapp drüber.

Niederlande - Deutschland: die Bilder des Spiels

  Niederlande - Deutschland: die Bilder des Spiels Niederlande - Deutschland: die Bilder des Spiels

78.: Malacia humpelt nach seinem vorherigen Zusammenstoß mit Kalulu noch immer ein wenig, er muss jetzt das Feld verlassen. Bakker ist neu im Spiel.

76.: Ripoli bringt einen neuen Stürmer, nimmt aber auch einen runter: Gouiri kommt für Edouard.

75.: Starke Bewegung von Tchoameni im Mittelfeld, dann hat er Platz und dann drei Anspielstationen in der Spitze. Er entscheidet sich für den Schuss - falsche Wahl, denn dieser wird geblockt.

74.: Caqueret legt nach starkem Solo für Tchouameni auf, dessen Schuss aus 20 Metern von Bijlow festgehalten wird.

73.: Faivres Eckstoß wird am ersten Pfosten von Teze weggeköpft.

71.: Ikone schickt Aouar auf links, der Lyoner zieht an Teze vorbei und chippt den Ball aus sehr spitzem Winkel aufs Tor. Bijlow wehrt zur Ecke ab.

68.: Kluivert will Caqueret nicht vorbeiziehen lassen und hält sein Trikot fest. Gelbe Karte für das taktische Foul.

66.: Ikone mit der Großchance! Er setzt sich mit einer starken Körpertäuschung gegen Botman durch und läuft plötzlich allein auf Bijlow zu. Der Keeper kann den Abschluss des Lille-Spielers blocken, aber der Ball springt wieder zu Ikone, der aus spitzem Winkel nur den Pfosten trifft.

Deutsche U21 im EM-Finale: Wird das Nachwuchsproblem überschätzt?

  Deutsche U21 im EM-Finale: Wird das Nachwuchsproblem überschätzt? Die deutsche U21-Auswahl hat bei der EM den Sprung ins Finale geschafft. Ist die Kritik an Baku, Wirtz und Co überhaupt noch tragbar?Seit einiger Zeit beklagt sich Fußball-Deutschland lautstark über ein Nachwuchsproblem. "Wenn wir dauerhaft mit unserer Nationalmannschaft an der Weltspitze mitspielen wollen - und das ist unser Anspruch und erklärtes Ziel -, müssen wir kontinuierlich auf einen Pool von starken Talenten und damit Nationalspielern von morgen zurückgreifen können. Hier sieht die Lage aktuell nicht gut aus", beklagte sich Oliver Bierhoff noch im Januar über die Situation.

64.: Malacia tut sich im Zweikampf mit Kalulu weh und muss das Feld verlassen. Nach einer kurzen Pause geht es für ihn aber weiter.

60.: ... und Diaby macht Platz für Faivre. Beide Wechsel sind positionsgetreu.

60.: Doppelwechsel bei den Franzosen: Caqueret ersetzt Soumare ...

60.: Eine Hereingabe von Teze leitet Harroui direkt vors Tor weiter. Aber kein Niederländer hat mitgedacht und der Ball rollt zu Kalulu.

57.: Stengs legt für Harroui auf, dessen Schuss aus 20 Metern deutlich über den Kasten segelt.

54.: Aouar setzt sich auf der Außenbahn durch und legt zu Maouassa zurück. Der macht seinen Stellungsfehler beim Gegentreffer fast wieder gut, aber Bijlow pariert den Schuss des Rennes-Spielers mit einem starken Reflex.

52.: Die Entstehung des Tores ist etwas glücklich, unverdient ist der Ausgleich aber nicht, denn die Holländer sind gut aus der Kabine gekommen.

U21 EM, Viertelfinale: Niederlande vs. Frankreich JETZT im Liveticker - Tor Boadu

50.: Toooor! NIEDERLANDE - Frankreich 1:1. Der Ausgleich! Ein Schuss von de Wit aus der zweiten Reihe wird von Harroui abgefälscht und landet im Strafraum beim freistehenden Boadu. Der ist selbst überrascht, dass er nicht im Abseits steht - tatsächlich hat Maouassa es aufgehoben - dreht sich um und nagelt die Kugel unter die Latte.

U21 will die Krönung - Baku: «Dafür spielt man Fußball»

  U21 will die Krönung - Baku: «Dafür spielt man Fußball» Nach 2009 und 2017 will sich Deutschlands U21 zum dritten Mal zum Europameister krönen. Gefeiert werden soll nach dem Endspiel sowieso. Vorher steht dem deutschen Nachwuchs ein unbequemes Team gegenüber.«Wenn sie das noch einmal zeigen, dann bin ich emotional nicht zu halten vor Lob für diese Jungs», sagte der deutsche U21-Nationaltrainer vor dem EM-Endspiel gegen Portugal am heutigen Sonntag (21.00 Uhr/ProSieben) in Ljubljana. In sein drittes EM-Finale in Serie geht der Coach mit seinen U21-Fußballern optimistisch - und mit dem klaren Titel-Ziel vor Augen. «Natürlich bin ich ehrgeizig und möchte jedes Spiel gewinnen», sagte Kuntz.

49.: Kalulu wird im Spielaufbau zugestellt, er findet keine Passmöglichkeit. Er holt aber einen Einwurf raus, indem er Kadioglu abschießt. Schade für die Niederländer, die eigentlich eine gute Pressing-Falle eingesetzt hatten.

47.: Wechsel hat es auf beiden Seiten keine gegeben.

46.: Es geht weiter!

Halbzeit: So ganz hält das Spiel nicht, was es eigentlich versprach. Wenig Tempo, seltene Torabschlüsse und einfallslose Offensivspieler - so lässt sich die erste Hälfte zusammenfassen. Trotzdem führt Frankreich mit 1:0, Upamecanos Tor fiel aber fast logischerweise nach einer Ecke. Die Niederlande werden nach der Pause mehr zeigen müssen und so kann die Partie im zweiten Durchgang fast nur besser werden.

U21 EM, Viertelfinale: Niederlande vs. Frankreich JETZT im Liveticker - Halbzeit

45.+2: Pause!

45.: Zwei Minuten sollen nachgespielt werden.

43.: Die Franzosen spielen sehr passiv. Erst am Mittelkreis werden die Niederländer so langsam angegriffen. Bislang funktioniert diese Taktik aber recht gut, Oranje findet nur selten einen Weg durch die französischen Reihen.

41.: Mit einem klugen Pass findet de Wit den freien Kluivert am Sechzehnereingang. Der Schuss des Stürmers fliegt aber deutlich übers Tor. Das muss er besser machen!

38.: Ikone sucht Upamecano bei einem Freistoß aus dem linken Halbfeld, aber er bringt den Ball zu hoch in den Strafraum. Bijlow kommt aus seinem Tor und pflückt das Leder aus der Luft.

36.: Stengs spielt einen hohen Pass in den Strafraum, den de Wit nicht erlaufen kann. Meslier schnappt sich die Kugel.

U21-EM: U21-EM-Finale LIVE: Chancenwucher! Deutschland verpasst die Entscheidung

  U21-EM: U21-EM-Finale LIVE: Chancenwucher! Deutschland verpasst die Entscheidung Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat zum dritten Mal den EM-Titel geholt. Das Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz gewann das Finale gegen Portugal im slowenischen Ljubljana mit 1:0 (0:0). © Bereitgestellt von SPOX Lukas Nmecha vom RSC Anderlecht traf in einem temporeichen Endspiel für die überlegene deutsche Mannschaft (49.). Der Angreifer sicherte sich mit seinem vierten Turniertor zudem den goldenen Schuh für den besten EM-Torschützen. Vor der Pause hatte Leverkusens Jungstar Florian Wirtz bereits die Latte getroffen.Die deutsche U21 war schon 2009 und 2017 Europameister geworden.

34.: Wirklich unterhaltsamer ist das Spiel nach dem Tor der Franzosen nicht geworden. Es findet weiterhin hauptsächlich im Mittelfefld statt, beide Teams kommen nur selten in den gegnerischen Sechzehner.

31.: Ikone marschiert durchs Mittelfeld und will für Diaby durchstecken. Botman hat den Pass seines Vereinskollegen aber kommen sehen und fängt ihn vor dem Leverkusener ab.

28.: Die Niederländer sind von dem Gegentreffer etwas geschockt, spielen jetzt vermehrt Fehlpässe im Mittelfeld.

25.: Frankreich trifft bei seiner zweiten Gelegenheit. Und die erste Chance verzeichneten die Blauen kurz davor, sie führte zur Ecke, aus der das Tor entstand. Das nennt man wohl effektiv.

U21 EM, Viertelfinale: Niederlande vs. Frankreich JETZT im Liveticker - Tor Upamecano

23.: Toooor! Niederlande - FRANKREICH 0:1. Diaby tritt die Ecke von rechts und flankt zu Upamecano, der sieben Meter vor dem Tor völlig frei steht. Sein Kopfball landet im linken Eck, Bijlow kann nur hinterherblicken. Frankreich geht in Führung!

23.: Ikone verschafft sich 25 Meter vor dem Tor ein bisschen Platz und drückt mit dem Vollspann ab. Bijlow macht sich ganz lang und lenkt den Ball mit den Fingerspitzen über seinen Querbalken.

21.: Malacia bricht auf links bis an die Grundlinie durch und legt den Ball clever zu Stengs zurück. Der zieht etwas überhastet ab und schießt den am Fünfer stehenden Maouassa ab.

19.: Erster Abschluss: Stengs nimmt im Mittelfeld Fahrt auf und zieht aus 20 Metern mit links ab. Konate fälscht noch ab und der Ball zischt rechts am Pfosten vorbei.

17.: Beide Teams sind bisher eher vorsichtig, wollen Sicherheit in ihr Spiel bekommen. Es fehlt an Zug nach vorne und die zwei Torhüter haben wenig zu tun gehabt.

14.: Teze flankt aus dem rechten Halbfeld, findet aber nur Upamecano, der Kluivert anköpft. Der Ball springt vom Stürmer ins Toraus, es gibt Abstoß für Frankreich.

Glorreiche Sieben für Flick?

  Glorreiche Sieben für Flick? Die deutsche U21 holt dank einer starken Teamleistung den EM-Titel. Dennoch ragen einige Spieler heraus, die auch in der A-Nationalmannschaft Karriere machen könnten. © Bereitgestellt von sport1.de Glorreiche Sieben für Flick? Es war ein Satz, der auch bei einer Weinprobe hätte fallen können."Ich denke, dass dies der Jahrgang war, dem man von Anfang an am wenigsten zugetraut hat", sagte Stefan Kuntz nach dem zweiten EM-Titel in seiner Laufbahn als U21-Nationaltrainer.

12.: Dagba kann nicht weiterspielen. Er wird durch Kalulu ersetzt.

12.: Bei einer Grätsche gegen Tchouameni kommt de Wit deutlich zu spät. Er wird verwarnt.

10.: Dagba hat sich bei einem Zweikampf mit Kadioglu wehgetan und muss das Feld verlassen.

9.: Frankreich möchte nun mehr am Spiel teilnehmen, schiebt ein wenig höher und hat nun auch längere Ballbesitzphasen. Auf die erste Torchance warten wir aber noch.

6.: Kleine Kuriosität bei den Franzosen: Die drei Stürmer Ikone, Diaby und Edouard wurden allesamt bei PSG ausgebildet. Aber alle drei haben den Pariser Verein sehr früh verlassen, um mehr Spielzeit zu bekommen.

4.: Die Niederländer kontrollieren den Ball in der Anfangsphase, Frankreich spielt abwartend.

1.: Der Ball rollt!

U21 EM, Viertelfinale: Niederlande vs. Frankreich heute im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Dieses Match ist nicht das einzige des heutigen Tages, auch alle drei weiteren Viertelfinalspiele werden heute ausgetragen. Hier findet Ihr eine Übersicht des Spieltags.

Vor Beginn: Die Niederländer konnten sich in der Vorrunde dank eines besseren Torverhältnisses an erster Stelle vor Deutschland durchsetzen. Frankreich hingegen wurde seiner Favoritenrolle in Gruppe C nicht ganz gerecht und erreichte mit zwei Siegen und einer Niederlage nur den zweiten Platz hinter Dänemark.

Vor Beginn: Herzlich willkommen aus der Bozsik-Arena in Budapest, wo heute die Niederlande und Frankreich im Viertelfinale der U21-EM aufeinandertreffen. Anpfiff ist um 18 Uhr.

U21 EM, Viertelfinale: Niederlande vs. Frankreich heute im TV und Livestream

Fans der beiden Teams dürfen sich freuen, die Partie zwischen den Niederlanden und Frankreich wird nämlich im Free-TV übertragen. Dreißig Minuten vor dem Anpfiff geht es auf ProSieben mit Moderatorin Anna Kraft, Experte Markus Babbel und Kommentator Franz Büchner los.

Darüber hinaus könnt Ihr die Übertragung auch im Livestream empfangen, sowohl auf ran.de als auch auf prosiebenmaxx.de.

U21-EM: Termine, Ablaufplan, Kalender

RundeDatumUhrzeit
Viertelfinale31.05.2021 (Mo.)18 Uhr, 21 Uhr
Halbfinale03.06.2021 (Do.)18 Uhr, 21 Uhr
Finale06.06.2021 (So.)21 Uhr

Glorreiche Sieben für Flick? .
Die deutsche U21 holt dank einer starken Teamleistung den EM-Titel. Dennoch ragen einige Spieler heraus, die auch in der A-Nationalmannschaft Karriere machen könnten. © Bereitgestellt von sport1.de Glorreiche Sieben für Flick? Es war ein Satz, der auch bei einer Weinprobe hätte fallen können."Ich denke, dass dies der Jahrgang war, dem man von Anfang an am wenigsten zugetraut hat", sagte Stefan Kuntz nach dem zweiten EM-Titel in seiner Laufbahn als U21-Nationaltrainer.

usr: 1
Das ist interessant!