Sport Lazaro veröffentlicht einen Song - Hradecky im Angriffsmodus

14:15  11 juni  2021
14:15  11 juni  2021 Quelle:   kicker.de

Lukáš Hrádecký: Der Finne und das Bier

  Lukáš Hrádecký: Der Finne und das Bier Zum ersten Mal ist Finnland bei einer EM dabei. Im Tor: der Bundesliga-Legionär Lukáš Hrádecký, ein ungewöhnlicher Spieler in einem ungewöhnlichen Team © Markku Ulander/​Getty Images Schon fast zwei Jahre her: Hrádecký und Finnland feiern die EM-Qualifikation. Dieser Artikel ist Teil des Guardian's Euro 2020 Experts' Network, einer Kooperation zwischen Medienorganisationen aus den 24 Ländern, die sich für die EM qualifiziert haben. In unserer Serie "EM-Spieler" stellen Sportjournalisten aus ganz Europa die interessantesten Spieler des Turniers vor.

Valentino Lazaro ging unter die Liedermacher, Lukas Hradecky redet Klartext und Boris Becker glaubt eher an Zverev als an die DFB-Elf: Die EM-Splitter.

Ging unter die Liedermacher: Österreichs Valentino Lazaro (re.). © imago images Ging unter die Liedermacher: Österreichs Valentino Lazaro (re.).

EM-Splitter

+++ Feuerwehreinsatz auf dem Campus während DFB-Training +++

Ein Feuerwehreinsatz mit mehreren Löschfahrzeugen hat auf dem Adidas-Gelände in Herzogenaurach während des Trainings der deutschen Nationalmannschaft für Aufregung gesorgt. Mit Sirenen fuhren die Einsatzkräfte auch der Polizei am Freitagvormittag auf den riesigen Campus des fränkischen Sportartikelherstellers in Herzogenaurach. Wenig später gab es Entwarnung: Es habe sich um einen Fehlalarm gehandelt, sagte ein Sprecher der Integrierten Leitstelle Nürnberg. Ein Feuermelder habe ohne erkennbare Ursache ausgelöst.

"Immer wieder": Österreichs Lazaro veröffentlicht Lied zur EM

  Der österreichische Nationalspieler Valentino Lazaro hat anlässlich der EM das Lied "Immer Wieder" als Hymne für das ÖFB-Team veröffentlicht. © Bereitgestellt von sport1.de "Immer wieder": Österreichs Lazaro veröffentlicht Lied zur EM Der österreichische Nationalspieler Valentino Lazaro hat anlässlich der anstehenden Fußball-EM das Lied "Immer Wieder" als Hymne fü Gemeinsam mit dem in Wien lebenden Musiker Meydo arbeitete der Profi von Borussia Mönchengladbach an dem Song mit Dancehall-Vibes und Hip-Hop-Einflüssen.

+++ Lazaro veröffentlicht ein Lied +++

Österreichs Nationalspieler Valentino Lazaro hat anlässlich der anstehenden EM das Lied "Immer Wieder" als Hymne für das ÖFB-Team veröffentlicht. Zusammen mit dem Musiker Meydo arbeitete der Gladbach-Profi an dem Song mit Dancehall-Vibes und Hip-Hop-Einflüssen. "Musik ist neben dem Fußball meine große Leidenschaft", sagte Lazaro. Auch in der Kabine vor den Spielen soll das Lied zu hören sein. "Ich hoffe, der Song kommt auch im Team gut an, der ein oder andere durfte bereits reinhören. Die Rückmeldungen waren sehr positiv", erzählte der 25-Jährige.

+++ Hradecky: "Wir sind keine Scheiß-Mannschaft" +++

Natürlich geht Finnland nicht als großer Favorit ins Turnier. Als krasser Außenseiter will Nationaltorwart Lukas Hradecky seine Mannen aber auch nicht sehen. "Klar wissen wir, dass es schwierig wird. Aber wir fahren nicht zur EM, um nur daran teilzunehmen. Wir sind keine Scheiß-Mannschaft. Wir sind nicht so schwach, wie man denkt. Wir können auch einen großen Gegner schlagen", so der Torwart von Bayer Leverkusen angriffslustig. Die Finnen nehmen zum ersten Mal an einem großen Fußball-Turnier teil und treffen am Samstag (18 Uhr, LIVE! bei kicker) in ihrem ersten Spiel in Kopenhagen auf Dänemark.

Über Russland ins Achtelfinale? Finnland hat "nächste Meilensteine im Kopf"

  Über Russland ins Achtelfinale? Finnland hat Aufgrund der Vorkommnisse rund um Christian Eriksen geriet das Sportliche beim Spiel der Dänen gegen Finnland in den Hintergrund. Die siegreichen Finnen müssen nun am Mittwoch (15 Uhr) gegen Russland ran. Überraschen Lukas Hradecky & Co. erneut?Hradecky: "Wir können jedem weh tun"

+++ Becker glaubt eher an Zverev +++

Der Topfavorit auf den EM-Titel ist die DFB-Elf zwar nicht, dennoch musst du Deutschland bei einem großen Turnier immer auf dem Zettel haben. Das ehemalige Tennis-Ass und der heutige Tennis-Experte Boris Becker traut indes eher Alexander Zverev den Titel bei den French Open zu als der deutschen Mannschaft den EM-Triumph. "Das ist eine Gretchenfrage, wie ich es beantworte, ist es schlecht", sagte der Eurosport-Experte dem SID auf eine entsprechende Frage: "Ich bin mal direkt und sage, dass Zverev größere Chancen hat, Paris zu gewinnen." Der Deutsche trifft heute im Halbfinale auf den Griechen Stefanos Tsitsipas.

+++ Pires sieht Portugal für Deutschland +++

Der frühere Welt- und Europameister Robert Pires sieht in der Frankreich-Gruppe nicht die DFB-Elf als stärksten Gegner der "Equipe Tricolore". "Portugal ist der härteste Gegner. Sie sind am schwersten zu schlagen. Das wird schon ein kleines Finale", sagte der 47-Jährige ehemalige Weltklasse-Mittelfeldspieler als Experte des französischen Senders RTL. Frankreichs Auftaktgegner Deutschland bezeichnete er als "sehr solide. Sie haben eine erfahrene Abwehr, sind mit allen Wassern gewaschen und werden glänzen wollen, weil sie zu Hause spielen." Grundsätzlich mache er sich um Frankreich aber "keine Sorgen. Ich glaube an dieses Team."

Hoffnung auf einen anderen Titel bei Euro 2020, Dänemark Gesichter Finnland .
Finnland Torhüter Lukas Hradecky hat nicht zuckergemischte Dinge, wenn Sie den Unterschied zwischen seinem Team und Dänemark bei der Europameisterschaft zusammenfassen. © von der kanadischen Presse "Sie haben bessere Spieler als wir in jeder Position, sagte Hradecky, sagte Hradecky vor Finnlands wichtiger Turnierdebüt bei Euro 2020.

usr: 0
Das ist interessant!