Sport BIDEN- und G7-Führer, um 1 Milliarden Covid-19-Impfstoffe zu spenden. Der Präsident von COVID-19

15:31  13 juni  2021
15:31  13 juni  2021 Quelle:   cbsnews.com

Bidingen, um Impfkurationen im Ausland zu beginnen, als Variante-Bedrohung Webstuhl mit

 Bidingen, um Impfkurationen im Ausland zu beginnen, als Variante-Bedrohung Webstuhl mit (Bloomberg) Länder, denen der Zugang zu den Aufnahmen fehlt, sagten die Menschen, die mit der Angelegenheit vertraut sind. © Bloomberg Präsident BidEN liefert Bemerkungen zu Covid-19 und der Impfung Das weiße Haus, das den Druck aus einer Reihe von Ländern aufweist, um seine Impfstoffe zu teilen, hat sich in ihrem Plan niedergelassen, und eine Ankündigung ist unmittelbar bevorstehend, der diskutierte die Angelegenheit in der Bedingung der Anonymität.

zu vereinen, um Covid-19 und andere globale Herausforderungen zu konfrontieren.

a man wearing a suit and tie: G7 summit in Cornwall © Phil Noble / Reuters G7 Gipfel in Cornwall

Führer der G7- und Gästeländer werden mehr als 1 Milliarde zusätzliche COVID-19-Impfstoffdosen für die Welt bereitstellen, von denen 500 Mio. von den Vereinigten Staaten , das Weiß, stammen Haus sagte Freitag. Die US-amerikanischen Wille führt die G7- und andere Länder in einer globalen COVID-19-Impfkampagne. Am Donnerstag kündigte Mr. Biden die US-Dollar-Fang-Dosen von 3,5 Milliarden US-Dollar an.

nicht die Botschaft des Präsidenten ist, dass die größten Demokratien der Welt zusammenarbeiten, und die Demokratie ist immer noch die effektivste Regierungsform.

-Infrastruktur: So weit voneinander entfernt ist das Weiße Haus und der Senat-GOP jetzt

-Infrastruktur: So weit voneinander entfernt ist das Weiße Haus und der Senat-GOP jetzt Das Weiße Haus und eine Gruppe von Senat-Republikanern verhandeln diese Woche weiterhin auf einem Infrastrukturpaket, mehr als zwei Monate nach dem -Präsidenten Joe Biden erster sein Plan. © Jim Watson / AFP / Getty Images Bauarbeiter verschieben Straßenbarrieren an einem Projektort in der Nähe der Buchtbrücke in Annapolis, Maryland, am 21. Mai, 2021.

Charles Michel, Yoshihide Suga, Mario Draghi, Emmanuel Macron posing for a picture: (L-R) Canada's Prime Minister Justin Trudeau, President of the European Council Charles Michel, US President Joe Biden, Japan's Prime Minister Yoshihide Suga, Britain's Prime Minister Boris Johnson, Italy's Prime minister Mario Draghi, France's President Emmanuel Macron, President of the European Commission Ursula von der Leyen and Germany's Chancellor Angela Merkel pose for the family photo at the start of the G7 summit in Carbis Bay, Cornwall on June 11, 2021. / Credit: JONNY WEEKS/POOL/AFP via Getty Images © von CBS NEWS (LR) Erbracht von CBS-Ministerpräsident (LR) Kanadas Premierminister Justin Trudeau, Präsident des Europäischen Rates Charles Michel, US-Präsident Joe Bida, Japans Premierminister Yoshihide Suga, Großbritanniens Premierminister Boris Johnson, Italiens Premierminister Mario Draghi, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron, Präsident der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen und der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel Pose für das Familienfoto zu Beginn des G7-Gipfels in Carbis Bay, Cornwall am 11. Juni, 2021. / Kredit: Jonny Weeks / Pool / AFP über Getty Bilder

Der erste Tag des G7-Gipfels kommt nach dem, was Mr. Bide als "sehr produktives" Treffen mit dem britischen Premierminister Boris Johnson am Donnerstag beschrieben. "Jeder ist absolut begeistert, Sie zu sehen", sagte Johnson, als er sich mit Herrn Bidingen Donnerstag traf, und er bezog sich auf den Präsidenten als "Hauch frischer Luft".

Corona weltweit: USA wollen offenbar 500 Millionen Biontech-Impfdosen spenden

  Corona weltweit: USA wollen offenbar 500 Millionen Biontech-Impfdosen spenden Berichten zufolge sollen die Vakzine im Laufe der kommenden zwei Jahre an etwa 100 ärmere Länder verteilt werden.• Einem Entwurf für den G-7-Gipfel zufolge wollen EU und USA zwar keine Patente aussetzen, aber Exporthürden für Impfstoffe und Medikamente abbauen.

Einige suchen bereits über den Gipfel des Präsidenten des Präsidenten mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in den nächsten Mittwoch. Vor der ersten G7-Sitzung fragte ein Reporter den Präsidenten, was seine Botschaft an Putin sein wird, wenn Mr. Bidingen mit ihm trifft.

"Ich werde es Ihnen sagen, nachdem ich es lieferte," der Präsident antwortete. Die erste Lady Jill Bidingen sagte Donnerstag, dass ihr Ehemann "überbereitet" ist ", nachdem sie gefragt wurde, ob er bereit war für das Treffen war.

Im Laufe des Wochenendes verbringen G7-Führer einen Großteil ihrer Zeit, um darüber zu diskutieren, wie ihre Nationen zur globalen wirtschaftlichen Erholung beitragen können, da viele Länder von der Covid-19-Pandemie noch finanziell zerstört sind.

Die Anführer diskutieren auch den Klimawandel, Bildung und deren Demokratien, keine Autokratien, die die besten Standards festlegen. Es wird auch erwartet, dass die Gruppe von sieben Führungskräften eine Ankündigung an ihrer Verpflichtung ergibt, die Pandemie zu beenden und Impfstoffe auf weniger wohlhabende Nationen zu spenden.

Joe Bides UK-Reiseplan von Boris: Von Boris Johnson und dem Gipfel G7 zur Erfüllung der Königin, seiner vollen Reiseroute

 Joe Bides UK-Reiseplan von Boris: Von Boris Johnson und dem Gipfel G7 zur Erfüllung der Königin, seiner vollen Reiseroute Der 46. Präsident der Vereinigten Staaten berührte am Mittwochabend in Großbritannien in Großbritannien zu seinem ersten offiziellen Besuch in Großbritannien. ©, die vom I US-Präsident Joe Biden und First Lady Dr. Jill Bidingen bereitgestellt, ankommen am Cornwall Airport Newquay auf der Luftwaffe einen vor dem G7-Gipfel in Cornwall (Foto: Doug Peters / G7 Cornwall 2021 / Pool / Anadolu-Agentur über Getty Images ) Joe BidEN kam in Großbritannien vor dem G7-Summit an, der von Freitag, 11.

Im Jahr 2018, als die G7-Führer versammelten, kam der Präsident Trump nicht an der Kommunikation an, und griff kanadische Premierminister Justin Trudeau als "schwach" an. u.k. Führer sagt Bidingen "sympathisch", "engagiert", um den Streit über die US-amerikanische Frau mit dem fatalen Auto-Crash

zu steigen. Die meisten Treffen findet am Samstag statt.

am Freitagmorgen, First Lady Jill Bidingen und Kate Middleton, Herzogin von Cambridge, besuchte eine Schule in Cornwall und motierte Hasen

von Kindern in der Schule. Die erste Dame nahm außerdem an einem Roundtable mit Middleton- und Kindheitsentwicklungs-Experten über die Bedeutung der Elterneinbeteiligung und der Bildung in den frühen Jahren der Kinder teil. X1.

COVID-Dosen, die in ärmeren Nationen ausgeführt werden - wer .
eine große Anzahl von ärmeren Ländern, die Covid-19-Impfstoffe durch ein globales Teilen-System erhalten, nicht genügend Dosen, um Programme fortzusetzen, die Weltgesundheitsorganisation hat gesagt. © Getty Images Einige Länder haben nicht genug COVID-19-Jabs, um ihre Impfprogramme fortzusetzen, um ihre Impfprogramme fortzusetzen , aber er sagte, dass dies nirgends in der Nähe genug war, um die Populationen von einem virus, der sich weltweit erstreckt, zu schützen.

usr: 1
Das ist interessant!