Sport Umfrage: Leser wünschen sich Lewandowski auf FIFA 22-Cover

16:27  07 juli  2021
16:27  07 juli  2021 Quelle:   kicker.de

Bericht: FC Bayern plant mit Haaland als Lewandowski-Ersatz

  Bericht: FC Bayern plant mit Haaland als Lewandowski-Ersatz Sollte Robert Lewandowski den FC Bayern im nächsten Jahr verlassen, wäre Erling Haaland vom BVB der bevorzugte Nachfolger. Ein Transfer wäre aber kompliziert.Robert Lewandowski hat den FC Bayern in den letzten Jahren schon an die Spitzen jedes Wettbewerbs geschossen. Fertig ist er aber längst noch nicht, was er mit dem Brechen des eigentlich ewig geltenden Gerd-Müller-Rekords in der letzten Saison erneut unter Beweis gestellt hat.

Das Ergebnis ist eindeutig! Knapp über 14.000 Leser haben der großen kicker eSport-Umfrage zum FIFA 22-Cover-Star teilgenommen. Robert Lewandowski ist der klare Gewinner.

Robert Lewandowski ist der Gewinner der kicker eSport FIFA 22-Cover-Umfrage © Getty Images/kicker eSport Robert Lewandowski ist der Gewinner der kicker eSport FIFA 22-Cover-Umfrage

Ihr habt abgestimmt!

Jährlich veröffentlicht EA Sports einen neuen Ableger der FIFA-Reihe und Jahr für Jahr spekulieren Fans und Kenner der Szene über den möglichen Cover-Star, der die Verpackungen ziert.

Aktuell ist auf dem Cover von FIFA 21 Kylian Mbappé zu sehen. Der 22-Jährige überragte in den vergangenen Jahren. In den vergangenen drei Saisons krönte sich der Youngster zum Torschützenkönig der Ligue 1. Vier Meistertitel weist er vor (drei mit Paris Saint-Germain und einen mit der AS Monaco), dazu auch noch einen WM-Sieg 2018. Doch der Überflieger könnte trotzdem als Cover-Star von den FIFA-Packungen verschwinden.

FC Bayern München, News und Gerüchte: Musiala im DFB-Kader, Haaland als Lewandowski-Ersatz? Alles zum FCB heute

  FC Bayern München, News und Gerüchte: Musiala im DFB-Kader, Haaland als Lewandowski-Ersatz? Alles zum FCB heute Beerbt Erling Haaland Robert Lewandowski beim FCB? Jamal Musiala darf sich derweil Hoffnung auf einen EM-Einsatz machen. Alle News zum FC Bayern. Alle News zum FC Bayern München am heutigen Mittwoch und was sonst wichtig wird rund um die Säbener Straße, gibt es hier. Zudem könnt Ihr hier die Entwicklungen der vergangenen Tage beim FCB noch einmal nachlesen.

Nach seinem (und Frankreichs) enttäuschendem Auftritt bei der EURO 2020 wird fleißig darüber spekuliert, ob der Stürmer weiterhin das Aushängeschild von EA bleibt, oder nicht doch abgelöst wird.

Lewandowski sticht populäre Stars aus

Geht es nach den Teilnehmern der kicker eSport-Umfrage zum nächsten FIFA-Cover, soll dort Robert Lewandowski vom FC Bayern München vertreten sein. Etwa 6.000 Teilnehmer stimmten für den 32-jährigen Polen ab. Das entspricht einem Anteil von 42 Prozent.

Kein Wunder, dass der Bayern-Star im deutschsprachigen Raum derzeit so beliebt ist. Mit 41 Toren knackte er jüngst den "ewigen" Rekord von Gerd Müller für die meisten Treffer in einer Bundesliga-Saison. "Lewangoalski" hätte sich den begehrten Platz auf der FIFA-Packung redlich verdient.

Lewandowski den Tränen nahe - Trainer Sousa will bleiben

  Lewandowski den Tränen nahe - Trainer Sousa will bleiben Er hat alles versucht, sogar zwei Tore erzielt, doch auch Robert Lewandowski konnte Polens Aus bei der EM bereits nach der Gruppenphase nicht verhindern. Entsprechend betrübt war der Weltfußballer - bekam aber umgehend Zuspruch. © picture alliance Den Tränen nahe: Robert Lewandowski nach dem EM-Aus seiner Polen. Bayern München tröstet seinen WeltfußballerEs sei "schwer, nach so einem Spiel guter Laune zu sein", sagte Lewandowski nach dem dramatischen 2:3 im abschließenden Spiel der Gruppe E gegen Schweden.

Chelsea-Star auf Rang 2

Auf dem 2. Platz rangiert ebenfalls ein absoluter Publikumsliebling – diesmal allerdings aus England. N'Golo Kanté vom Champions-League-Sieger FC Chelsea bekam etwa 23 Prozent der Stimmen. Der defensive Mittelfeldspieler könnte mit seinem fast schon kultigen Grinsen wirklich schöne FIFA-Cover produzieren.

Sollte EA lieber weiterhin einen jungen und dynamischen Stürmer als Verkaufsargument anbieten wollen, kommt der 3. Platz der Umfrage eindeutig in Betracht. Borussia Dortmunds Naturgewalt Erling Haaland findet sich dort mit 18 Prozent der Votes wieder. Der 20-Jährige erzielte in bislang 43 Bundesligaspielen satte 40 Tore und sorgte mit seinem Auftreten für Begeisterung – nicht nur unter BVB-Fans.

Letzter wurde Mbappés PSG-Kumpel Neymar. Der Brasilianer kam lediglich auf 183 Stimmen und kam damit nicht über 1 Prozent hinaus. Die weiteren Verteilungen lauten wie folgt: 4. Platz Kevin de Bruyne (<7%), 5. Platz Kylian Mbappé (<6%), 6. Platz Jadon Sancho (<3%), 7. Platz Harry Kane (<2%).

Wer das neue Cover tatsächlich zieren wird, ist derzeit noch unbekannt. Im Netz kursieren bereits erste Gerüchte und Leaks, nach denen erneut Mbappé auf der Hülle abgebildet wird. Diese unbestätigten Informationen sind allerdings mit großer Vorsicht zu genießen.

EA wird auf der EA Play am 22. Juli mehr zum kommenden FIFA 22 verraten. Vielleicht gibt es dann auch schon Informationen, ob es tatsächlich Mbappé oder vielleicht doch Robert Lewandowski wird.

Weitere FIFA News und alles aus der Welt des eSport gibt es auf EarlyGame

Sprinten, Taktik, Torhüter: Sorgen diese Änderungen für Innovation in FIFA 22? .
FIFA 22 kommt am 1. Oktober in die Läden. EA hat nun offiziell Änderungen für das Gameplay angekündigt. Kann der Publisher die Fans mit neuen Features überzeugen? © Bereitgestellt von kicker Was steckt hinter den neuen explosiven Sprints in FIFA 22? Neues FIFA – Neues GameplayEin neues FIFA ist wie ein neues Leben. Also zumindest für alle Spieler, die leidenschaftlich gerne Zeit in ihrer liebsten Fußballsimulation verbringen.

usr: 0
Das ist interessant!