Sport Die schnellsten Boxenstopps der Formel 1 2021

20:34  19 juli  2021
20:34  19 juli  2021 Quelle:   msn.com

Update Formel-E-Kalender 2022: Freier Slot geht an Jakarta

  Update Formel-E-Kalender 2022: Freier Slot geht an Jakarta Jakarta soll im Juni 2022 erstmals die Formel E empfangen - Paris setzt für Rest der Gen2-Ära aus - Eindhoven kämpft weiter um ein Rennen für spätestens 2023"Wir verfügen grundsätzlich über einen Vertrag mit Indonesien, mit Jakarta", so Formel-E-Chef Alberto Longo in New York und weiter: "Unser Plan sieht vor, dort anzutreten. Die Regierung hat uns aber gebeten, mit der Bekanntgabe des Rennens noch ein bisschen zu warten. Deshalb haben wir gewartet.

Reifenwechseln im Rekordtempo: Hier listen wir die schnellsten Boxenstopps der Formel-1-Saison 2021 auf und geben einen Überblick über die schnellsten Reifenwechsel überhaupt

Sergio Perez, Red Bull Racing RB16B, in the pits © Steven Tee / Motorsport Images Sergio Perez, Red Bull Racing RB16B, in the pits

Je kürzer der Boxenstopp, desto größer die Chancen im Rennen. Nach diesem Motto versuchen die Teams der Formel 1, die Standzeit beim Reifenwechsel während eines Grand Prix zu minimieren. Ein guter Boxenstopp ist deshalb bereits nach nur zwei Sekunden erledigt.

Den Rekord für den schnellsten Formel-1-Reifenwechsel hielt seit 2016 das britische Traditionsteam Williams. Beim Europa-Grand-Prix in Baku dauerte der Boxenstopp am Fahrzeug von Felipe Massa lediglich 1,92 Sekunden.

Brawn will F1, um eine Gewohnheit der Treibkonzepte zu treffen

 Brawn will F1, um eine Gewohnheit der Treibkonzepte zu treffen -Formel-1 Motorsport-Geschäftsführer Ross Brawn möchte, dass der Prozess von Sprint qualifiziert, um die Grundlagen für weitere Experimente zu legen. © PA Images Ross Brawn PA Silverstone wird das Debüt dieses neuen Qualifikationsformats kennzeichnen, das ein 100km Sprint-Rennen das Raster für den British Grand Prix einstellen wird. Das traditionelles Q1-, Q2- und Q3-Format wird jedoch noch am Freitag verwendet, um den Startauftrag für Sprint-Qualifying zu ermitteln.

Diese Bestleistung wurde erst beim Großbritannien-Grand-Prix 2019 durch Red Bull bei Pierre Gasly unterboten, mit 1,90 Sekunden. Kurz darauf legte Red Bull mit Max Verstappen noch einmal nach, mit 1,88 und schließlich mit 1,82 Sekunden, in Hockenheim und in Sao Paulo.

Rückblick: Die schnellsten Formel-1-Boxenstopps 2020

Seit 2015 lobt DHL als der offizielle Logistikpartner der Formel 1 den sogenannten Fastest Pit Stop Award aus. 2015 und 2016 wurde dieser Preis jeweils an das Team mit den meisten besten Standzeiten pro Saison vergeben.

Seit 2017 sammeln die Rennställe in jedem Grand Prix Punkte für die Boxenstopp-Wertung, gestaffelt nach den jeweiligen Standzeiten und nach dem Schlüssel 25-18-15-12-10-8-6-4-2-1, wie er auch für die Fahrer- und die Konstrukteurswertung verwendet wird.

Formel 1 konkretisiert Stipendien- und Praktikumsplan für mehr Vielfalt

  Formel 1 konkretisiert Stipendien- und Praktikumsplan für mehr Vielfalt Die Formel 1 hat Pläne für ein Stipendien-, Praktikums- und Ausbildungsprogramm vorgestellt, das sich vor allem auf unterrepräsentierte Gruppen konzentriertDie Formel 1 folgte damit einem Vorstoß des siebenmaligen Weltmeisters Lewis Hamilton, die Königsklasse vielfältiger zu machen, einschließlich der Gründung der Hamilton-Kommission, um herauszufinden, warum dunkelhäutige und andere ethnische Minderheiten in der Rennserie unterrepräsentiert sind.

In den folgenden Übersichten sind die schnellsten Boxenstopps der Formel 1 sowie sämtliche Award-Sieger seit 2015 aufgeführt.

Die schnellsten Boxenstopps 2021

Grand PrixStandzeit (Sek.)TeamFahrer
Sachir1,93 Red Bull Max Verstappen
Imola2,24 Mercedes Valtteri Bottas
Portimao1,98 Red Bull Max Verstappen
Barcelona2,16 Aston Martin Lance Stroll
Monaco2,02 Red Bull Max Verstappen
Baku1,98 Red Bull Max Verstappen
Le Castellet2,04 Red Bull Sergio Perez
Spielberg 12,09 Red Bull Max Verstappen
Spielberg 22,17 Red Bull Max Verstappen
Silverstone2,10 Williams Nicholas Latifi

Sachir: Max Verstappen (Red Bull)

Sachir: Max Verstappen (Red Bull) © Mark Sutton / Motorsport Images Sachir: Max Verstappen (Red Bull)

Mark Sutton / Motorsport Images

Imola: Valtteri Bottas (Mercedes)

Imola: Valtteri Bottas (Mercedes) © Glenn Dunbar / Motorsport Images Imola: Valtteri Bottas (Mercedes)

Glenn Dunbar / Motorsport Images

Daniel Ricciardo: Bereue meinen Weggang von Red Bull nicht

  Daniel Ricciardo: Bereue meinen Weggang von Red Bull nicht Wäre Daniel Ricciardo mit Red Bull jetzt ein Titelkandidat in der Formel 1? So denkt der aktuelle McLaren-Fahrer über seinen Abschied vor einigen JahrenNein, Ricciardo ist mit sich selbst im Reinen, wie er auf Nachfrage betont: "Ich habe die Entscheidung getroffen, weil ich einen Grund hatte. Und jede Entscheidung, die du triffst, kommt zu einem Zeitpunkt in deinem Leben, an dem das eben das Beste oder richtig ist. Ich schaue jedenfalls nicht mit Bedauern oder mit Fragezeichen zurück.

Portimao: Max Verstappen (Red Bull)

Portimao: Max Verstappen (Red Bull) © Glenn Dunbar / Motorsport Images Portimao: Max Verstappen (Red Bull)

Glenn Dunbar / Motorsport Images

Live bei Sky: Alle TV-Infos zum Formel-1-Rennen in Silverstone 2021!

  Live bei Sky: Alle TV-Infos zum Formel-1-Rennen in Silverstone 2021! Hat Erling Haaland aufgrund der hartnäckigen Chelsea-Gerüchte überhaupt noch Lust auf Borussia Dortmund? Das Training heute hat ganz klar gezeigt: Ja (Videolänge: 37 Sekunden).

Barcelona: Lance Stroll (Aston Martin)

Barcelona: Lance Stroll (Aston Martin) © Glenn Dunbar / Motorsport Images Barcelona: Lance Stroll (Aston Martin)

Glenn Dunbar / Motorsport Images

Hintertreibt ein mächtiger Mann die neue F1-Idee?

  Hintertreibt ein mächtiger Mann die neue F1-Idee? Die Formel 1 steht in Silverstone vor einer Premiere. Die aber ist schon jetzt so umstritten, dass der FIA-Boss nicht von einem "Sprintrennen" sprechen will.Mit dem ersten Sprintrennen in ihrer gut 70-jährigen Geschichte beschreitet die Formel 1 beim kommenden Grand Prix von Großbritannien Neuland - was hat es mit dem umstrittenen Konzept auf sich?

Monaco: Max Verstappen (Red Bull)

Monaco: Max Verstappen (Red Bull) © Glenn Dunbar / Motorsport Images Monaco: Max Verstappen (Red Bull)

Glenn Dunbar / Motorsport Images

FIA verschiebt Boxenstopp-Direktive bis zum Belgien-Grand-Prix

  FIA verschiebt Boxenstopp-Direktive bis zum Belgien-Grand-Prix Die FIA hat die Einführung der neuen Direktive, die die Boxenstopps verlangsamen soll, um ein Rennen verschoben - Sie greift nun erst nach der SommerpauseDer Grund für die Verzögerung liegt in einer Überarbeitung der ursprünglichen Direktive. Damit erhalten die Teams ausreichen Zeit, um sich auf die Änderungen einzustellen.

Baku: Max Verstappen (Red Bull)

Baku: Max Verstappen (Red Bull) © Charles Coates / Motorsport Images Baku: Max Verstappen (Red Bull)

Charles Coates / Motorsport Images

Le Castellet: Sergio Perez (Red Bull)

Sergio Perez, Red Bull Racing © Glenn Dunbar / Motorsport Images Sergio Perez, Red Bull Racing

Glenn Dunbar / Motorsport Images

Die berühmtesten Formel-1-Fahrer-Familien: Da liegt Geschwindigkeit im Blut!

  Die berühmtesten Formel-1-Fahrer-Familien: Da liegt Geschwindigkeit im Blut! In manchen Fällen liegt die Liebe zum Auto einfach im Blut - und diese Formel-1-Familien beweisen es. Wir präsentieren Ihnen eine Auswahl der bekanntesten Familiendynastien im Motorsport.Im Laufe der Geschichte gab es schon so einige Familiendynastien von Formel-1-Fahrern, einige davon natürlich viel bedeutender oder bekannter als andere.

Spielberg 1: Max Verstappen (Red Bull)

Spielberg 1: Max Verstappen (Red Bull) © Andy Hone / Motorsport Images Spielberg 1: Max Verstappen (Red Bull)

Andy Hone / Motorsport Images

Spielberg 2: Max Verstappen (Red Bull)

Spielberg 2: Max Verstappen (Red Bull) © Glenn Dunbar / Motorsport Images Spielberg 2: Max Verstappen (Red Bull)

Glenn Dunbar / Motorsport Images

Silverstone: Nicholas Latifi (Williams)

Silverstone: Nicholas Latifi (Williams) © Glenn Dunbar / Motorsport Images Silverstone: Nicholas Latifi (Williams)

Glenn Dunbar / Motorsport Images

Gesamtwertung: Die schnellsten Boxenstopps 2021

Team
1 RED27343182526252535332518
2 WIL1332010615121520 35
3 MER128162511118 2210196
4 AST115 41825156 18623
5 ALF103171226428 612

16

6 FER904141518 16 1292
7 ALP7211612 148615
8 ALT49 222 11 2201
9 MCL44 12215510
10 HAA0

DHL Fastest Pit Stop Award

JahrAward-GewinnerSaisonbestleistung
Zeit (Sek.)

Team

Ort

2021Saison läuft noch1,93

Red Bull

Sachir

2020 Red Bull (555 Punkte)1,86

Red Bull

Sotschi

2019 Red Bull (504 Punkte)1,82

Red Bull

Sao Paulo

2018 Red Bull (466 Punkte)1,97

Ferrari

Sao Paulo

2017 Mercedes (472 Punkte)2,02

Williams

Silverstone

2016 Williams (14 Topzeiten)1,92

Williams

Baku

2015 Ferrari (7 Topzeiten)2,10

Red Bull

Monza

Die berühmtesten Formel-1-Fahrer-Familien: Da liegt Geschwindigkeit im Blut! .
In manchen Fällen liegt die Liebe zum Auto einfach im Blut - und diese Formel-1-Familien beweisen es. Wir präsentieren Ihnen eine Auswahl der bekanntesten Familiendynastien im Motorsport.Im Laufe der Geschichte gab es schon so einige Familiendynastien von Formel-1-Fahrern, einige davon natürlich viel bedeutender oder bekannter als andere.

usr: 3
Das ist interessant!