Sport Thomas Barrack sagte einem Offiziellen Vereinigten Arabischen Emiraten, die Trump überlegte, ihn als Botschafter zum Land zu ernennen und "Abu Dhabi mehr Macht": Staatsanwälte

00:50  21 juli  2021
00:50  21 juli  2021 Quelle:   businessinsider.com

Trump Verbündeten Thomas Barrack, beschuldigt illegal VAE Lobbying erreicht Kaution Deal mit

 Trump Verbündeten Thomas Barrack, beschuldigt illegal VAE Lobbying erreicht Kaution Deal mit Staatsanwaltschaft © Bereitgestellt von Washington Examiner Thomas Barrack , der Milliardär und Verbündeter des ehemaligen Präsident Donald Trump geladen mit illegal Lobbying für die Vereinigten Arabische Emirate, werden wahrscheinlich von einem California Gefängnis am Freitag veröffentlicht werden, nachdem seine Anwälte eine Kaution Vereinbarung mit Bundesanwaltschaft erreicht.

Thomas J. Barrack, Jr. wearing a suit and tie: Thomas Barrack, executive chairman, Colony Northstar, speaks at the Milken Institute's 21st Global Conference in Beverly Hills, California, U.S. May 1, 2018. REUTERS/Lucy Nicholson © Reuters / Lucy Nicholson Thomas Barrack, Executive Choithman, Colony Northstar, spricht auf dem 21. Global Konferenz in Beverly Hills, Kalifornien, US 1. Mai 2018. Reuters / Lucy Nicholson Trump betrachtet Thomas Barrack den UAE-Botschafter, je nach Botschaften, die von Staatsanwälten erhalten wurden. Staatsanwälte verhafteten die Baracke dienstags auf Anklage, den Versuch zu versuchen, die US-Außenpolitik auf den Vereinigten Arabischen Emiraten zu beeinflussen. Trump-Ernennung der Kaserne würde "Abu Dhabi mehr Macht geben!" Barrack erzählte einen offiziellen Vereinigten Arabischen Emeuen, die Staatsanwälte Allege. Siehe weitere Geschichten auf der Business-Seite des Insiders .

Thomas Barrack - Der Donald Trump Associate verhaftete Dienstag auf Gebühren des Handelns als unregistrierter ausländischer Agent - erzählte einem Beauftragten der Vereinigten Arabischen Emirate, dass der Ex-Präsident ihn als den US-Botschafter der Vereinigten Arabischen Emirate erinnerte, und dass der Umzug würde "Gib Abu Dhabi mehr Macht!" Laut Gerichtsdaten, die von Staatsanwälten eingereicht werden.

Ehemaliger Trumpf Inauganter Vorsitzender Thomas Barrack wurde auf Bundesgebühren in Los Angeles

 Ehemaliger Trumpf Inauganter Vorsitzender Thomas Barrack wurde auf Bundesgebühren in Los Angeles verhaftet © John Moore / Getty Langtime Trump Allly Thomas Barrack wurde Anfang Dienstag in Los Angeles festgenommen. Barrack liefert am vierten Tag der republikanischen Nationalkonvention am 21. Juli 2016 in Cleveland, Ohio. Ehemaliger Trumpf Inaugural-Vorsitzender Thomas Barrack wurde auf Bundesgebühren in Los Angeles festgenommen. In einer Pressemitteilung bestätigte die Justizabteilung, dass der langjährige Trump-Verbündete am Dienstagmorgen in Kalifornien festgenommen wurde.

Am Dienstag, Bundesstaatsanwälte in Brooklyn aufgeladener Barrack mit sieben Verbrechenszählungen. Barrack war der Vorsitzende des Vorsitzenden des ehemaligen Präsidenten Trumps Eröffnungsfonds sowie einen Kampagnenberater nach jahrzehntelanger Arbeit in der Immobilienbranche.

Staatsanwälte haben auch Rashid Sultan Rashid Al Malik Alshahhi, ein Offizielles Vereinigte Arabien, sowie Matthäus-Grimes, einen US-Bürger, in der Anklageschrift . Die Beamte der Justiz-Abteilung sagten, dass der Konzern verzweifelt, um die US-Außenpolitik in Bezug auf die Vereinigten Arabischen Emirate zu beeinflussen, und dass Barrack über ihre Aktivitäten an den FBI belogen hat.

Ein Sprecher für Barrack erzählte den Insider , dass er plante, sich nicht schuldig zu machen. Staatsanwälte sagte in einer Pressemitteilung , die Alshahhi in großem bleibt.

Tom Barrack trifft einen Kaution von 250 Millionen US-Dollar, um aus dem Jail

 Tom Barrack trifft einen Kaution von 250 Millionen US-Dollar, um aus dem Jail einen Bundesrichter Richter Richter Richter auf dem Freitag zu verlassen , entlassen aus dem anhängigen Gerichtsverfahren, erfüllt ihn auf einem Bail-Paket, das eine Bond in Höhe von 250 Millionen US-Dollar um 5 Millionen US-Dollar in bar einschließt. © Michael Kovac / Getty Images / File Beverly Hills, CA - 29.

Im April 2017, nach Anladung von Dokumenten, sagte Barracke, sagte Alshahhi, dass er mit Trump sprach. Trump diskutierte, ob er seinen langjährigen Freund als US-Botschafter an den Vereinigten Arabischen Emiraten oder als besonderen Gesandten in der Staatsabteilung des Nahen Ostens ernennen sollte, sagte Barrack nach Staatsanwälten.

Barrack sagte, dass entweder Terminvereinbarung "ABU Dhabi viel Kraft geben würde!" nach Staatsanwälten.

Laut Staatsanwälten lobte Alshahhi Barrack für einen "sehr effektiven Betrieb", um Trump zu überzeugen. Alshahhi sagte auch Barrack, dass die älteren UAE-Beamten "die Idee" der Baracke als Botschafter oder Gesandten liebten, und würde es unterstützen, sagte Staatsanwälte. Die Firma

Barrack's Colony Northstar hat das Jahr nach Trumps Einweihung mehr als 7 Milliarden US-Dollar mit 24% dieses Geldes aus dem persischen Golf, , nach der New York Times , erhoben.

Trump Ally leugnet als ausländischer Agent als ausländischer Agent

 Trump Ally leugnet als ausländischer Agent als ausländischer Agent ein enger Verbündeter des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump, der sich am Montag nicht schuldig darstellt, dass er im Namen einer ausländischen Regierung illegal eingesetzt hat. © Kena Betance Thomas Barrack, ein enger Berater des ehemaligen Präsidenten Donald Trump, hinterlässt eine gerichtliche Anhörung in New York am 26.

Trump verließ letztendlich die UAE-Botschafterpost für zwei Jahre, , Nominierende Ehemalige Constructive Executive und Republican Fundraiser John Rakolta in der Position im Mai 2018. Er hat auch einen ehemaligen Trump-Organisationsanwalt, Jason Greenblatt, als besonderer Gesandter ernannt Mittlerer Osten. Barrack hatte in der US-Regierung nicht in der US-Regierung in der US-Regierung eingesetzt, bevor Trump im Januar 2017, obwohl nach der New York Times

, die er abgelehnt hat, angeboten, dass er Treasury Secretary und den US-Botschafter von Mexiko zu werden. Lesen Sie den Original-Artikel über Business Insider X1

Trumps 2017 Inaugural-Vorsitzender mit mehreren Verbrechenszählungen der illegalen Lobbyung, Hindernis von Gerechtigkeit und falschen Aussagen .
© Reuters Tom Barrack. Reuters Trump's 2017 Inaughural Chairman, Tom Barrack, wurde an sieben Verbrechen verhaftet, zählt Dienstag. Er und zwei andere Angeklagte werden beschuldigt, Lobby-Gesetze, Hindernisse der Gerechtigkeit, und machen falsche Aussagen vor. Das in der Anklageschrift angebaute Verhalten ist nichts von einem Verrat "von US-Beamten, der Doj in einer Pressemitteilung sagte. sehen weitere Geschichten auf der Business-Seite des Insiders .

usr: 5
Das ist interessant!