Sport Positiver Corona-Test: Schwimmer Borodin verpasst Olympia

08:25  22 juli  2021
08:25  22 juli  2021 Quelle:   msn.com

Für diese Highlights müssen Sie sich den Wecker stellen

  Für diese Highlights müssen Sie sich den Wecker stellen In 33 Sportarten wird bei den Olympischen Spielen in Tokio um Medaillen gekämpft. SPORT1 gibt einen Überblick über die wichtigsten Entscheidungen. © Bereitgestellt von sport1.de Für diese Highlights müssen Sie sich den Wecker stellen 33 Sportarten, 330 Entscheidungen: Bei Olympia in Tokio steigt in diesem Jahr ein Rekordprogramm.Da den Überblick zu behalten, ist nicht ganz einfach - gerade auch mit Blick auf die Zeitverschiebung.

Tokio - Der russische Schwimm-Europameister Ilja Borodin ist positiv auf das Coronavirus getestet worden und verpasst die Olympischen Spiele in Tokio. Der 18-Jährige, der bei der EM in Budapest im Mai Gold über 400 Meter Lagen gewonnen hatte, habe keine Symptome, berichtet die russische Staatsagentur Tass und beruft sich auf den Vizepräsidenten des russischen Schwimm-Verbands, Viktor Awdijenko. Das Fehlen Borodins bei Olympia sei „ein großer Verlust“, sagte Awdijenko. Russland ist wegen Doping-Sanktionen der Welt-Anti-Doping-Agentur Wada mit reduzierter Stärke bei Olympia

Die niederländische Skateboarderin Candy Jacobs und die chilenische Taekwondo-Kämpferin Fernanda Aguirre sind bei den Olympischen Spielen in Tokio positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie das Organisationskomitee in dem am Mittwoch veröffentlichten Tagesbericht mitteilte, ist auch eine Athletin oder ein Athlet darunter, der nicht im olympischen Dorf wohnt. Insgesamt stieg damit die Zahl der positiven Tests , die seit dem 1. Juli von den Organisatoren ermittelt wurden, auf 75.

Der russische Schwimm-Europameister Ilja Borodin ist positiv auf das Coronavirus getestet worden und verpasst die Olympischen Spiele in Tokio.

Ein russischer Schwimmer wurde in Tokio positiv auf das Coronavirus getestet. © Matt Slocum/AP/dpa Ein russischer Schwimmer wurde in Tokio positiv auf das Coronavirus getestet.

Der 18-Jährige, der bei der EM in Budapest im Mai Gold über 400 Meter Lagen gewonnen hatte, habe keine Symptome, berichtet die russische Staatsagentur Tass und beruft sich auf den Vizepräsidenten des russischen Schwimm-Verbands, Viktor Awdijenko. Das Fehlen Borodins bei Olympia sei «ein großer Verlust», sagte Awdijenko.

Russland ist wegen Doping-Sanktionen der Welt-Anti-Doping-Agentur Wada mit reduzierter Stärke bei Olympia vertreten. Die russischen Sportler dürfen in Tokio nicht unter ihrer Flagge antreten, auch ihre Hymne ist bei den Sommerspielen verboten.

LIVE: Handball-Krimi! DHB-Team kämpft gegen Frankreich .
Schlüsselspiel für die deutschen Handballer bei Olympia: Das Team von Bundestrainer Alfred Gislason trifft auf Rekordweltmeister Frankreich. SPORT1 begleitet die Partie im LIVETICKER. © Bereitgestellt von sport1.de LIVE: Handball-Krimi! DHB-Team kämpft gegen Frankreich Handball bei Olympia 2021: Deutschland - Frankreich 24:26+++ HIER AKTUALISIEREN ++++++ Spannung pur +++Rund 10 Minuten vor dem Ende geht es Hin und Her. Es bahnt sich eine spannende und enge Schlussphase an. Frankreich führt mit 26:24.

usr: 0
Das ist interessant!