Sport Handballer Drux: Kannst auch Gold gewinnen

04:30  24 juli  2021
04:30  24 juli  2021 Quelle:   msn.com

Das große Rätsel vor der Olympia-Mission der Handballer

  Das große Rätsel vor der Olympia-Mission der Handballer Bei SPORT1 beginnt für die deutschen Handballer die heiße Phase der Olympia-Vorbereitung. Die Folgen einer heftigen Saison sorgen für Fragezeichen. © Bereitgestellt von sport1.de Das große Rätsel vor der Olympia-Mission der Handballer Kribbeln vor einem Testspiel gegen Brasilien? Beim schlachtenerprobten Alfred Gislason? Klingt komisch, ist aber so."Das ist ein ganz neues Erlebnis für mich als Bundestrainer", sagt der Isländer und grinst. Gislasons Vorfreude auf den Olympia-Formcheck mit den deutschen Handballern ist verständlich.

Handball-Nationalspieler Paul Drux will sich und der DHB-Mannschaft auch bei den Olympischen Spielen in Tokio den Medaillentraum erfüllen.

Will mit Deutschlands Handballern eine Medaille in Tokio holen: Paul Drux. © Daniel Karmann/dpa Will mit Deutschlands Handballern eine Medaille in Tokio holen: Paul Drux.

«Ich finde es völlig in Ordnung, sich hohe Ziele zu setzen, und wenn du Bronze gewinnst, dann kannst du auch Gold gewinnen», sagte der 26 Jahre alte Profi von den Füchsen Berlin in einem Interview der «Frankfurter Rundschau».

«Ich denke schon, dass wir das Zeug haben, um die Medaillen mitzuspielen. Aber der Weg ist schwer», meinte der Rückraumspieler, der mit der DHB-Auswahl 2016 in Rio de Janeiro Olympia-Bronze erkämpft hatte. Schon in den Testspielen vor Tokio habe man zuletzt wieder gesehen, «dass das ein super Team ist. Wir kennen uns schon so lange, da braucht es nicht viel, dass es läuft.»

Das große Rätsel vor der Olympia-Mission der Handballer

  Das große Rätsel vor der Olympia-Mission der Handballer Der neue Bayern-Trainer Julian Nagelsmann beginnt an der Säbener Straße mit der Taktik-Schulung seiner Spieler. (Video: 01:52 Minuten)

Trotz der Corona-Krise und der fehlenden Zuschauer geht Drux die Mission Olympia optimistisch an. «Ich habe schon das Gefühl, dass das IOC sehr viel Wert auf Sicherheit legt. Und grundsätzlich sind wir nach der langen Zeit jetzt auch sehr gut darin geübt, uns selbst zu schützen», meinte der Handballprofi, der kürzlich sein 100. Länderspiel absolviert hatte. Man müsse «es nehmen, wie es kommt». Für ihn bleibe Olympia trotzdem «etwas total Besonderes».

Sein Auftaktspiel beim Olympia-Turnier bestreitet das DHB-Team an diesem Samstag (9.15 Uhr MESZ/ZDF und Eurosport) gegen Europameister Spanien.

Wieder ohne Medaille: Handballer hinken Weltspitze hinterher .
Es sollte eine Medaille werden, am liebsten aus Gold. Stattdessen endet das Olympia-Turnier für die deutschen Handballer mit einem erneuten Frusterlebnis. Für die Aufarbeitung bleibt nicht viel Zeit.Schon am Mittwochmittag (Ortszeit) saßen Bundestrainer Alfred Gislason und seine tief enttäuschten Schützlinge im Flugzeug gen Heimat - die Stimmung an Bord dürfte nach der deftigen 26:31-Pleite im Viertelfinale gegen Ägypten eher frostig gewesen sein. «Wir haben unser Ziel Halbfinale nicht erreicht. Das ist schon enttäuschend», sagte Gislason kurz vor dem Abflug.

usr: 1
Das ist interessant!