Sport NBA: Thunder boten Pistons SGA für Top-Pick an

11:00  28 juli  2021
11:00  28 juli  2021 Quelle:   spox.com

NBA: Warriors: Interne Gespräche um Lillard-Trade?

  NBA: Warriors: Interne Gespräche um Lillard-Trade? Die Golden State Warriors haben angeblich intern Gespräche geführt, um einen potenziellen Trade für Damian Lillard zu diskutieren. Die Pacers sind wohl an einem Trade ihres Draft-Picks interessiert. Die aktuellen Gerüchte im Überblick. © Bereitgestellt von SPOX Die Golden State Warriors haben offenbar intern über die Möglichkeit eines Lillard-Trades gesprochen. NBA Gerüchte - Warriors: Interne Gespräche um Lillard-Trade?Sollte Damian Lillard in der kommenden Offseason tatsächlich auf den Markt kommen, werden wohl auch die Golden State Warriors ihre Fühler nach dem 30-Jährigen ausstrecken.

Die Oklahoma City Thunder führen im Moment einen radikalen Neuaufbau durch. Shai Gilgeous-Alexander gilt dabei als erstes Puzzleteil, doch angeblich sollen die Thunder auch bereit sein, den Star-Guard abzugeben.

Shai Gilgeous-Alexander spielt seit 2019 für die OKC Thunder. © Bereitgestellt von SPOX Shai Gilgeous-Alexander spielt seit 2019 für die OKC Thunder.

Matt Babcock von Basketball News berichtete zuletzt von einem Angebot der Thunder an die Detroit Pistons. Dabei soll OKC Detroit Gilgeous-Alexander und den 6. Pick im Draft für den Top-Pick angeboten haben. Das sollen die Pistons aber abgelehnt haben.

Mehr bei SPOX

  • Haaland über Chelsea-Gerüchte: "Zu viel Geld"

NBA: Der "nächste Doncic" oder Blockbuster-Trade? Detroits Qual der Wahl mit dem Top-Pick

  NBA: Der Die Detroit Pistons haben die Chance, im NBA Draft 2021 ihren Rebuild mit dem Top-Pick enorm zu beschleunigen. Doch neben dem baldigen Erfolgsversprechen namens Cade Cunningham hat Detroit noch viele weitere interessante Optionen. © Bereitgestellt von SPOX Cade Cunningham gilt als sicherer Nr.1-Pick im Draft 2021. Eine Art "Mini Magic Johnson", ein etwas weniger explosiver Grant Hill oder der nächste Luka Doncic. All diese Namen - und noch einige mehr - hat Cade Cunningham in den vergangenen Monaten in Verbindung mit seinem eigenen gehört.

Auch Jonathan Wasserman vom Bleacher Report vermeldet Ähnliches. Die Thunder sollen alles versucht haben, um Detroit zu überreden, den ersten Pick zu traden, unter anderem im Austausch mit Gilgeous-Alexander. An Eins würden die Thunder Cade Cunningham ziehen, der auf dem College für Oklahoma State auflief.

SGA war 2019 im Zuge des Trades von Paul George zu den Thunder gekommen und gilt als das Kronjuwel der Thunder. Der Kanadier lernte zunächst eine Saison an der Seite von Chris Paul und Dennis Schröder, um in der vergangenen Saison erstmals der unumstrittene Franchise Player zu sein.

SGA spielte dabei eine starke Saison und legte durchschnittlich 23,7 Punkte und 5,9 Assists auf - bei guten Quoten von 50,8 Prozent aus dem Feld und 41,8 Prozent von der Dreierlinie. Der Spielmacher absolvierte jedoch nur 35 Spiele, da er sich im März einen Riss in der Fußsohle zuzog.

Gilgeous-Alexander wurde 2018 von den Clippers an elfter Position im Draft ausgewählt und ist mit Beginn der Free Agency für eine vorzeitige Verlängerung seines Vertrags qualifiziert. Das Maximum für den 23-Jährigen 168 Millionen über fünf Jahre, das Arbeitspapier würde dann bis 2027 gültig sein.

Berichte: Celtics Nacharbeitsliste mit einem Paar von Angeboten an Land Dunn, Richardson .
©, die von NBC Sports zur Verfügung gestellt wurde. Die Boston Celtics holte defensive Hilfe auf dem Umkreis und einen sekundären Playmaker. Atlanta nahm eine benötigte Guard-Tiefe hinter TRAE Young auf. Sacramento bekam ein Backup-Zentrum und eine erfahrene Präsenz in einem Team, das versucht, zu lernen, wie man gewinnt. Die Hawks, Celtics und Kings haben sich auf einen Drei-Team-Handel vereinbart, eine Geschichte, die von Adrian Wojnarowski von ESPN gebrochen wurde.

usr: 3
Das ist interessant!