Sport Zoll durchsucht Geschäftsräume des FC Augsburg

01:32  04 august  2021
01:32  04 august  2021 Quelle:   kicker.de

2022 GMC-Canyon

 2022 GMC-Canyon Der GMC-Canyon ist der -Midsize-Pickup des Automobilherstellers, das kleine Geschwister auf der vollgrößen sierra . GMC reinigte es für das Modelljahr 2015 ein, um gleichzeitig zugleich, dass Chevrolet seinen mechanischen Twin, dem Colorado, relogt. Im vergangenen Jahr fügte GMC eine Off-Road-fähige AT4-Variante hinzu, obwohl es nicht so extrem ist wie der Colorado ZR2.

Zollbeamte haben am Dienstag die Geschäftsräume des FC Augsburg durchsucht.

Bekam am Dienstag einen Hausbesuch vom Zoll: Die Geschäftsstelle des FC Augsburg. © picture alliance/dpa Bekam am Dienstag einen Hausbesuch vom Zoll: Die Geschäftsstelle des FC Augsburg.

Ermittlungen der Staatsanwaltschaft im Nachwuchsbereich

Wie das Hauptzollamt Augsburg mitteilte, ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Bundesligisten wegen des Verdachts des Lohnsplittings und der Mindestlohnunterschreitung bei Trainern und Beschäftigten im Nachwuchsbereich.

Profi-Mannschaft des FCA "nicht betroffen"

Laut Zoll geht es bei den Ermittlungen um die "Beschäftigungs- und Entlohnungsmodalitäten von nebenamtlich bzw. ehrenamtlich beschäftigten Fußballtrainern". Die Tatvorwürfe beziehen sich demnach auf den Bereich der Nachwuchs- und Jugendmannschaften. "Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Profimannschaft des FCA nicht von den Tatvorwürfen betroffen ist", teilte der Zoll mit. Den Angaben zufolge war die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) mit 61 Kräften in drei Objekten des FCA aktiv, darunter der Geschäftsstelle.

Das wurde aus den Traumfrauen der 80-er

  Das wurde aus den Traumfrauen der 80-er Einst von Millionen Zuschauern angehimmelt - und heute? Wir zeigen, was die Leinwandgöttinnen der 80-er heute machen. Ähnliche Artikel zum Thema Gottschalk und Gäste erinnern sich: So abgefahren waren die 90-er Rock'n'Roll will never die? So haben sich die Musiklegenden der 60er-Jahre verändert Das machen die Stars der 80er-Kultkomödien heute

Der Verein bestätigte, dass Zollfahnder und Staatsanwaltschaft den FCA am Dienstagvormittag aufgesucht haben. "Die Beamten erschienen, um Unterlagen zur Durchsicht mitzunehmen", teilte der Bundeligaklub mit. "Selbstverständlich kooperiert der FC Augsburg vollumfänglich mit den Kollegen der Behörden, bittet aber gleichzeitig um Verständnis, dass aufgrund des laufenden Verfahrens keine weiteren Angaben gemacht werden können."

Augsburg sieht sich auf sauberem Weg

Dem Vernehmen nach geht es bei dem Verdacht des Lohnsplittings um Mitarbeiter, die zum Teil vom Stammverein und zum Teil von der ausgegliederten KGaA bezahlt werden. Hierbei wird überprüft, ob die Vergütung jener Angestellten oder Trainer rechtmäßig abläuft. In der KGaA sind die Teams von den Profis bis zur U 17 organisiert, die jüngeren Nachwuchsteams zählen zum eingetragenen Verein. Einige Mitarbeiter sind für beide Bereiche im Einsatz, der FCA sieht sich auf einem sauberen Weg.

Helge Schneider: Kein Nachholkonzert in Augsburg

  Helge Schneider: Kein Nachholkonzert in Augsburg Schneiders Sprecher gab bekannt, sich in Gesprächen mit dem Veranstaltungsunternehmen zu befinden. Ein Nachholkonzert werde es jedoch nicht geben. © Bereitgestellt von www.musikexpress.de Helge Scheider, 2019 Schneiders Sprecher gab bekannt, sich in Gesprächen mit dem Veranstaltungsunternehmen zu befinden. Ein Nachholkonzer Nachdem Helge Schneider am Freitag ein Konzert in Augsburg bereits nach 40 Minuten abgebrochen hatte, blieb bislang fraglich, ob der Auftritt zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt werden soll. Nun ist klar: Es wird keinen Nachholtermin in Augsburg geben.

Tricks auf dem Stundenzettel?

Außerdem werde untersucht, ob Trainer und Betreuer im Nachwuchs nach den Gesetzen des Mindestlohns ordnungsgemäß bezahlt werden. Das WDR-Magazin "Sport Inside" hatte im Frühjahr über Lohndumping bei Nachwuchstrainern in verschiedenen Profiklubs berichtet, darunter auch der FCA. Ein Augsburger Jugendtrainer hatte in dem Bericht geschildert, dass seine Bezahlung in keinem Verhältnis zum Arbeitsaufwand stehe und beim Ausfüllen der Stundenzettel getrickst werden müsse, um die Vorgaben einzuhalten.

Der FCA hatte bereits damals betont, sich an das Mindestlohn-Gesetz zu halten. Die zugrundeliegende Problematik dürfte aber nicht nur den Standort Augsburg betreffen, sondern bundesweit von größerer Tragweite sein.

Maier: "Es war keine Flucht von Hertha" .
Arne Maier nimmt beim FC Augsburg einen neuen Anlauf, um sich in der Bundesliga durchzusetzen. Der 22-Jährige spricht über seinen Abschied aus Berlin, die Zeit in Bielefeld, das Wiedersehen mit Niklas Dorsch und seinen Vorgänger mit der Rückennummer 10 beim FCA. © imago images/kolbert-press Beschreibt seinen Wechsel als gut überlegte Entscheidung: Arne Maier. Augsburgs Neuzugang spricht über seinen WechselEs war ein bewegter Sommer für Arne Maier. Erst gewann er als Kapitän mit der U 21 den EM-Titel, dann erlebte er bei Olympia ein bitteres Aus in der Gruppe. Nun will der Mittelfeldspieler in der Bundesliga durchstarten.

usr: 6
Das ist interessant!