Sport: Medien: Barca steckt in finanziellen Nöten - PressFrom - Deutschland

SportMedien: Barca steckt in finanziellen Nöten

12:35  12 februar  2019
12:35  12 februar  2019 Quelle:   sport1.de

Schule ohne Noten ist menschlich und fair

Schule ohne Noten ist menschlich und fair Schule ohne Noten ist menschlich und fair

Finanzielle Unabhängigkeit darf kein Traum bleiben? Sehe ich auch so. Trag’ dich jetzt in mein kostenloses E-Mail-Coaching ein und lerne die 5 simplen Schritte um deine finanziellen Ziele zu verwirklichen – Schritt für Schritt! Egal ob Student, Angestellter oder Selbstständig.

Sportstars in finanzieller Not zum Durchklicken: Bildergalerie. Ronaldinho steckt Medienberichten zu Folge in argen finanziellen Schwierigkeiten. Das Konto des Brasilianers soll fast leer sein.

Medien: Barca steckt in finanziellen Nöten © Getty Images Lionel Messi soll beim FC Barcelona rund 100 Millionen Euro im Jahr kassieren

Der FC Barcelona hat offenbar größere finanzielle Probleme als bisher bekannt. Nach Informationen der angesehenen Tageszeitung El Pais hat sich der katalanische Klub insgesamt 140 Millionen Euro bei zwei US-amerikanischen Investmentfonds-Firmen geliehen.

Die Summe muss in fünf Jahren bei einem Zinssatz von 1,8 Prozent zurückgezahlt werden. 90 Millionen Euro soll sich Barca bei der Pricoa Capital Group, die zum Prudential-Konzern gehört, besorgt haben. Weiter 50 Millionen Euro stellte das Unternehmen Barings zur Verfügung.

BVB: Alcacer-Transfer endgültig in trockenen Tüchern

BVB: Alcacer-Transfer endgültig in trockenen Tüchern BVB: Alcacer-Transfer endgültig in trockenen Tüchern

Was genau ist Barf und was steckt hinter den vier Buchstaben? Informieren Sie sich jetzt ausführlich auf Barfinfo rund um das Thema Barf!

Eine grundlegende Übersicht zum Thema "Neue Medien ". Welche Medien zählen dazu? Was haben sie für eine Bedeutung? Als Neue Medien werden landläufig alle ab den 1980er Jahren neu hinzugekommenen, elektronischen Medienformen bezeichnet.

Mehr auf MSN

Das könnte Sie auch interessieren:

Tuchel sieht seine wichtigste Mission in Gefahr

Balotelli und Traumtor reichen für Marseille

Über 200 Millionen Euro für Coutinho und Dembele

Barcelona hatte zwar 2017 die Weltrekord-Ablöse von 222 Millionen Euro für den brasilianischen Superstar Neymar, der zu Paris St. Germain gewechselt war, kassiert. Allerdings gaben die Katalanen auch weit über 200 Millionen für Philippe Coutinho (vom FC Liverpool/120 Millionen Ablöse plus bis zu 40 Millionen Bonuszahlungen) und den Ex-Dortmunder Ousmane Dembele (105 Millionen Euro Ablöse plus bis zu 45 Millionen Bonuszahlungen) aus.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE

Topverdiener bei Barca ist Argentiniens Superstar Lionel Messi, der nach Informationen der Enthüllungsplattform "Football Leaks" per annum pro Saison 100 Millionen Euro einstreichen soll. Dabei allein 71 Millionen Euro als Grundgehalt.

Kevin-Prince Boateng wurde während der gestrigen Barca-Partie ausgeraubt.
Kevin-Prince Boateng wurde während der gestrigen Barca-Partie ausgeraubt ​Kevin-Prince Boateng erlebte einen wechselhaften Samstag: Nachmittags gab er für den ​FC Barcelona sein Debüt in der spanischen Liga, abends stellte er fest, dass Diebe in seine Wohnung eindringen und Schmuck sowie Bargeld stehlen konnten.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!