Welt & Politik: Trump-Video sorgt für Empörung - PressFrom - Deutschland

Welt & PolitikTrump-Video sorgt für Empörung

08:15  15 april  2019
08:15  15 april  2019 Quelle:   dw.com

Reichster Chinese erwartet 72-Stunden-Woche

Reichster Chinese erwartet 72-Stunden-Woche Alle Reichen sind Workaholics, sonst wären sie ja nicht reich geworden, oder? Zumindest auf Chinas reichsten Mann trifft dies zu. Das Problem: Alle seine Mitarbeiter sollen das gleiche Pensum abreißen wie er. Jack Ma befiehlt 996 Jack Ma ist Gründer des Online-Marktplatzes Alibaba, quasi Chinas Antwort auf eBay. Und er hat klare Vorstellungen davon, wie lange die Woche für seine Angestellten zu gehen hat. Er selber lebt es vor: 996. Die Zahl ist folgendermaßen zu verstehen: Von neun Uhr morgens bis 21 Uhr abends und das sechs Tage die Woche.

Mit vulgären und abwertenden Äußerungen über Frauen hat der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump im US-Wahlkampf für Empörung auch in den eigenen Reihen gesorgt . In einem Video aus dem Jahr 2005, das von der "Washington Post" veröffentlicht wurde

Donald Trump sorgt mit einer neuerlichen Entgleisung gegen Minderheiten für Empörung . Bei einem Empfang im Weißen Haus verspottet er eine Senatorin wegen ihrer vermeintlich indianischen Herkunft.

Trump-Video sorgt für Empörung © Provided by Deutsche Welle Gehört seit Januar dem US-Repräsentantenhaus an: Ilhan Omar

"Hasserfüllt und hetzerisch": Die US-Demokraten werfen Präsident Donald Trump vor, die muslimische Kongressabgeordnete Ilhan Omar durch die Verbreitung eines "respektlosen" Videos zu gefährden.

Die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, die Demokratin Nancy Pelosi, rief Präsident Donald Trump auf, das "respektlose und gefährliche Video" zu Ilhan Omars Äußerungen zu den Terroranschlägen vom 11. September 2001 zu löschen. Trumps "hasserfüllte und hetzerische Rhetorik führt zu einer wahren Gefahr", erklärte Pelosi.

US-Wahl 2020: Trump sammelt bereits 30 Millionen Dollar für Wiederwahl

US-Wahl 2020: Trump sammelt bereits 30 Millionen Dollar für Wiederwahl US-Wahl 2020: Trump sammelt bereits 30 Millionen Dollar für Wiederwahl

Video über "Alt Right"-Anhänger sorgt für Empörung - Donald Trump reagiert. Es ist ein Video , das ein rassengeprägtes Weltbild offenbart: Am Montag veröffentlichte das US-Magazin "The Atlantic" eine Aufzeichnung der jährlichen Versammlung des "National Policy Institute".

Mit dem Spruch „Ist mir echt egal“ auf dem Rücken sorgte die First Lady für einen Sturm der Entrüstung. Mit der Jacke hatte sie ein texanisches Heim für

Das interessiert andere MSN-Leser:

Vor Europawahl: AKK enttäuscht von Merkel

Trump hatte am vergangenen Freitag per Twitter ein Video verbreitet, in dem - begleitet von bedrohlicher Musik - ein Ausschnitt einer Rede Omars mit Bildern vom 11. September 2001 kombiniert wird. Die muslimische Abgeordnete hatte im März mit Blick auf die Anschläge gesagt: "Einige Leute haben etwas getan." Kritiker legen ihr das als Verharmlosung der Anschläge mit fast 3000 Toten aus.

"Keine Gewalt"

Der Präsident und andere Republikaner hätten Omars Satz aus dem Zusammenhang gerissen und die Parlamentarierin damit gefährdet, argumentieren prominente Demokraten. Präsidentensprecherin Sarah Sanders wies die Vorwürfe zurück. Trump wünsche "sicherlich keine Gewalt gegen irgendjemanden", sagte Sanders. Zugleich bezeichnete sie Omars Äußerungen als "absolut skandalös". Trump habe richtig gehandelt, die Abgeordnete dafür zu kritisieren - auch die Demokraten sollten dies tun, meinte Sanders.

Jan Böhmermann vs. Angela Merkel: Böhmermanns Klage trifft die Richtigen

Jan Böhmermann vs. Angela Merkel: Böhmermanns Klage trifft die Richtigen Die Kanzlerin hat Jan Böhmermanns Erdogan-Schmähgedicht "bewusst verletzend" genannt. Jetzt klagt er auf Unterlassung. Zu Recht. Ein Kommentar. So ist es mit den Spaßmachern. Auf einmal machen sie ernst, und keiner weiß warum. Wirklich nicht? Jan Böhmermann, der nun gegen Angela Merkel prozessiert, hatte darüber Witze gerissen, dass die deutsche Erdogan-Satire doch eher dröge sei, hatte sich über den Rechtsrahmen für deren Zulässigkeit sowie Erdogans Empörung mokiert und das Arrangement in einem spektakulären Selbstversuch mit seinem „Schmähgedicht“ gekrönt.

"pocahontas": trump sorgt bei ehrung von indianer-veteranen für empörung US-Präsident Donald Trump hat während einer Ehrung von Navajo-Veteranen im Weißen

Bei seinem Besuch in Tokio löst US-Präsident Donald Trump mit einer Schnellfütterung an einem Karpfenteich Aufregung unter Fisch-Freunden aus. Jedoch hat er dabei nur seinen Gastgeber, den japanischen Premiers Shinzo Abe, imitiert, berichten Medien am Montag.

Trump-Video sorgt für Empörung © Reuters/C. Barria Verteidigt ihren Chef: Donald Trumps Sprecherin Sarah Sanders

Omar selbst betonte: "Niemand - egal, wie korrupt, ungeeignet (für ein Amt) oder boshaft er ist - kann meine unerschütterliche Liebe zu Amerika gefährden." Die in Somalia geborene 37-Jährige hatte im Februar für Wirbel gesorgt, als sie die israelfreundliche Haltung in den Vereinigten Staaten auf Spenden einer pro-israelischen Lobbygruppe zurückführte. Später entschuldigte sie sich für diese Äußerung.

wa/cgn (afp, ap)

Mehr auf MSN:

Schwere Zusammenstöße in der libyschen Hauptstadt Tripolis.
In den südlichen Bezirken der libyschen Hauptstadt Tripolis ist es zu schweren Zusammenstößen gekommen. Streitkräfte, die der in Tripolis ansässigen Regierung loyal sind, begannen einen Gegenangriff gegen ihre Rivalen unter der Führung von General Chalifa Haftar. Zuvor wurde bekannt, dass US-Präsident Donald Trump mit Haftar telefoniert hatte. Die anschließende Erklärung, dass Trump die bedeutende Rolle von Haftar bei der Bekämpfung des Terrorismus und der Sicherung der Ölressourcen Libyens anerkenne, hatte die Gegner des Generals wütend gemacht.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 4
Das ist interessant!