Welt & Politik: Putin und Kim treffen sich am Donnerstag - PressFrom - Deutschland

Welt & PolitikPutin und Kim treffen sich am Donnerstag

17:50  23 april  2019
17:50  23 april  2019 Quelle:   sueddeutsche.de

Geplanter Gipfel in Russland: Nordkorea bestätigt „baldiges” Treffen von Kim und Putin

Geplanter Gipfel in Russland: Nordkorea bestätigt „baldiges” Treffen von Kim und Putin Wahrscheinlich noch in dieser Woche kommen Nordkoreas Machthaber und der russische Präsident zusammen. Gipfelort wird wohl Wladiwostok. © Foto: dpa/AP/Ahn Young-Joon Bericht über das geplanten Gipfeltreffen von Kim und Putin im südkoreanischen Fernsehen Nordkorea hat ein „baldiges“ Gipfeltreffen von Machthaber Kim Jong Un mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Russland bestätigt. Die staatliche Nachrichtenagentur KCNA machte am Dienstag (Ortszeit) jedoch keine genauen Angaben zum Zeitpunkt sowie Ort des ersten Gipfels von Kim und Putin.

Nun trifft sich der nordkoreanische Machthaber Kim das erste Mal mit Kremlchef Putin . Demnach wollen sich die beiden Politiker an diesem Donnerstag in der ostrussischen Hafenstadt Wladiwostok in der Nähe der Grenze zu Nordkorea treffen . Die beiden Staatschefs Wladimir Putin und Kim Jong

Russlands Präsident Wladimir Putin wird den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un am Donnerstag treffen . Das Gespräch werde in der Stadt Wladiwostok im Es ist das erste Gipfeltreffen der beiden Machthaber. Putin hatte Kim wiederholt eingeladen, nachdem dieser zu Treffen unter

Putin und Kim treffen sich am Donnerstag © AP Der Gipfel von Putin und Kim ist das erste russisch-nordkoreanische Treffen seit der Machtübernahme Kims im Jahr 2011.

Sie wollen in Wladiwostok in der Nähe der russisch-nordkoreanischen Grenze zusammenkommen. Es soll um die umstrittene nukleare Rüstung Nordkoreas gehen. Das Treffen ist das erste seit der Machtübernahme Kims im Jahr 2011.

Präsident Wladimir Putin wird den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un am Donnerstag in Russland treffen. Das teilte Präsidentenberater Juri Uschakow in Moskau mit. Die beiden Politiker kommen demnach in der ostrussischen Hafenstadt Wladiwostok in der Nähe der Grenze zu Nordkorea zusammen. Es ist das erste russisch-nordkoreanische Gipfeltreffen seit der Machtübernahme Kims im Jahr 2011.

Schwester von Boris Johnson kandidiert für Pro-EU-Partei

Schwester von Boris Johnson kandidiert für Pro-EU-Partei London. Die Schwester des führenden britischen Brexit-Befürworters, Rachel Johnson, bewirbt sich um einen Sitz im EU-Parlament - und zwar für die proeuropäische Partei Change UK.

Es wurde vor dem Treffen Putins und Kims nicht damit gerechnet, dass Dokumente unterzeichnet oder eine gemeinsame Erklärung vorgestellt würden. Treffen in Wladiwostok. Was erhoffen sich Kim und Putin ? Von Friedrich Schmidt, Moskau und Peter Sturm, Frankfurt. Es tut sich Historisches in

Die russische Zeitung „Kommersant“ hat unter Berufung auf vertraute Quellen die Details zum bevorstehenden Treffen zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und seinem nordkoreanischen Amtskollegen Kim Jong-un gelüftet.

Kim reist auf Einladung Putins ins Nachbarland. Er werde an diesem Mittwoch in einem gepanzerten Zug gegen 10.00 Uhr (Ortszeit, 2.00 Uhr MEZ) an einer russischen Grenzstation erwartet, schrieb die russische Agentur Interfax unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen. An dem Bahnhof mit dem Namen Hassan werde Kim einen kurzen Stopp einlegen und ein Haus besuchen, wo sich bereits sein Vater Kim Jong Il und Großvater Kim Il Sung bei Reisen kurzzeitig aufhielten.

Bislang hatten Russland und Nordkorea Vorbereitungen auf ein Treffen zwar bestätigt, aber Angaben weder zum Ort noch zum Zeitpunkt der Begegnung gemacht. Ein Kremlsprecher begründete dies wiederholt mit Sicherheitsbedenken. Aus Wladiwostok gab es zuletzt Bilder, dass Straßen mit Flaggen beider Länder geschmückt wurden.

Deutscher Vorstoß im Sicherheitsrat: USA schwächen UN-Resolution zu sexueller Gewalt in letzter Minute ab

Deutscher Vorstoß im Sicherheitsrat: USA schwächen UN-Resolution zu sexueller Gewalt in letzter Minute ab Für Außenminister Maas ist die Resolution wichtig zur Beendigung sexualisierter Gewalt in Kriegsgebieten. Die USA stört eine mögliche Billigung von Abtreibung. Die USA haben einen von Deutschland vorgelegten Resolutionsentwurf zu sexueller Gewalt in Kriegs- und Krisengebieten im UN-Sicherheitsrat in letzter Minute abgeschwächt. Die Amerikaner hatten sich an einer Textpassage gestört, in der es um „sexuelle und reproduktive Gesundheit“ ging. Erst nachdem dieser Passus gestrichen wurde, stimmten die 15 Ratsmitglieder ab. 13 von ihnen stimmten dafür.

Die beiden Staatschefs Wladimir Putin und Kim Jong Un treffen sich am Donnerstag in Wladiwostok. Bei ihrem Treffen soll es auch um den Atomstreit mit den USA gehen. (Quelle: Reuters).

Während Kim sich mit Putin trifft , sind die Spannungen zwischen Nordkorea und der US-Regierung noch präsent. Ein zweites Gipfeltreffen Kims mit US-Präsident Donald Trump war im Februar in Hanoi ohne greifbare Ergebnisse abgebrochen worden. Die USA fordern eine atomare Abrüstung und einen

Die Top-Themen der MSN-Leser:

EVP-Spitzenkandidat Weber: EU-Grenzschutz soll schneller ausgebaut werden

Generalsekretärin Nicola Beer: FDP lehnt Frauenquote endgültig ab

Berufung abgewiesen: Reuters-Reporter in Myanmar bleiben im Gefängnis

Die beiden Staatschefs wollen laut Uschakow über die umstrittene nukleare Rüstung Nordkoreas sprechen. Kim dürfte um Unterstützung für die wirtschaftliche Entwicklung seines Landes bemüht sein. Moskau setzt sich für eine Lockerung der Sanktionen im Gegenzug für ein Entgegenkommen Pjöngjangs beim umstrittenen Atomprogramm ein. Aktuell geht es nach russischen Medienangaben darum, dass Zehntausende nordkoreanische Gastarbeiter das Land verlassen müssten. Russland und Nordkorea haben eine kurze gemeinsame Grenze.

Während Kim sich mit Putin trifft, sind die Spannungen zwischen Nordkorea und der US-Regierung noch präsent. Ein zweites Gipfeltreffen Kims mit US-Präsident Donald Trump war im Februar in Hanoi ohne greifbare Ergebnisse abgebrochen worden. Die USA fordern eine atomare Abrüstung und einen Stopp des Raketenprogramms des weitgehend isolierten und mit Sanktionen belegten Landes. Nordkorea will eine Lockerung der Sanktionen und hatte zuletzt erstmals seit längerem wieder öffentlich Waffen getestet.

CDU will Supermärkte mit neuen Wohnungen überbauen

CDU will Supermärkte mit neuen Wohnungen überbauen Mit der Überbauung von Supermärkten und schnelleren Genehmigungsverfahren sollen nach Ansicht der Hamburger CDU rascher mehr Wohnungen entstehen. Zwei entsprechende Anträge der Fraktion liegen der Bürgerschaft für die Sitzung am Donnerstag vor. In dem einen wird auf eine Studie der TU Darmstadt und des Pestel-Instituts verwiesen, laut der in Deutschland mit gemischt genutzten Immobilien etwa auf Supermärkten, Büros oder Parkhäusern Hunderttausende neue Wohnungen entstehen könnten. © Foto: Axel Heimken/Archivbild Die Sonnen geht hinter den Wolken über der Hamburger Innenstadt unter.

Nun trifft sich der nordkoreanische Machthaber Kim das erste Mal mit Kremlchef Putin . Demnach wollen sich die beiden Politiker an diesem Donnerstag in der ostrussischen Hafenstadt Wladiwostok in der Nähe der Grenze zu Nordkorea treffen .

Diesmal leistet Kim der Einladung Folge. Die beiden kommen am Donnerstag im Osten Russlands zusammen. Es ist das erste Gipfeltreffen der beiden Machthaber. Putin hatte Kim wiederholt eingeladen, nachdem dieser zu Treffen unter anderem mit Chinas Staatschef Xi Jinping, Südkoreas

Die Führung in Pjöngjang machte in der vergangenen Woche ihrem Unmut Luft - unter anderem wegen der unnachgiebigen Position der US-Regierung bei den gegen Nordkorea verhängten Sanktionen. Sie will außerdem nicht mehr mit US-Außenminister Mike Pompeo über ihr umstrittenes Atomprogramm verhandeln. Pompeo wies diese Forderung zurück.

Mehr auf MSN

Weiterlesen

„Big Vegan“-Burgers: McDonald's verabschiedet sich teilweise vom Fleisch.
Der Fast-Food-Riese springt auf den veganen Trend auf.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 2
Das ist interessant!