Welt & Politik Australian Online Forum Set, um die Mitglieder von Taliban-Mitgliedern aufzunehmen.

05:31  14 oktober  2021
05:31  14 oktober  2021 Quelle:   9news.com.au

Taliban, der beschuldigt, 11 afghanische Militärmitglieder zu töten, von denen sich die meisten, von denen sich während des RAID

 Taliban, der beschuldigt, 11 afghanische Militärmitglieder zu töten, von denen sich die meisten, von denen sich während des RAID elf Mitglieder der afghanischen nationalen Sicherheitskräfte ergeben, gehören 13 ethnische Hazaras, die vom Taliban am 30. August getötet wurden, der assoziierte Presse berichtete. © Felipe Dana / AP-Foto Die Taliban verhaftete 11 Mitglieder der islamischen Staatsgruppe. Ein Taliban-Kämpfer legt sein AK-47-Gewehr während des Freitagsgebets in einer Moschee in Kabul, Afghanistan, legt. Die Tötungen traten zwei Wochen nach der Taliban-Übernahme von Afghanistan Mitte August auf.

Am Sonntag endet in Russland die dreitägige Wahl für die Staatsduma. Um die 450 Sitze im Unterhaus des russischen Parlaments wetteifern 14 politische Parteien. Um die 450 Sitze im Unterhaus des russischen Parlaments wetteifern 14 politische Parteien. Erste Ergebnisse werden um 20 Uhr MESZ erwartet, nachdem die Wahllokale im Gebiet Kaliningrad geschlossen haben. Quelle: Sputnik © ALEXEI MAISCHEW.

Es sind die Mitglieder , welche dieBasis bilden, und diese brauchen wir jetzt in dieser Phase ganz besonders. Wir werden eine echte Konkurrenz zu den bestehenden Parteien darstellen. Allgemeine Anfragen zur Mitgliedschaft kannst Du auch gerne an die Mitglieder -E-Mail-Adresse der Bundespartei senden. Nach Eingang des Mitgliedsantrags kontaktieren wir Dich, um Dich als Mitglied zu verifizieren. Da wir mit Dir persönlich sprechen und sich viele Gespräche und der gegenseitige Austausch oft länger als vorgesehen entwickeln, kommt es schon mal zu Verzögerungen.

Die australische Föderation der Islamischen Räte (AFIC) kündigte heute an, es würde nicht mit der Online-Veranstaltung fortfahren. Afic, das Zweige in Sydney, Melbourne und Canberra, sagte, sagte, das ursprüngliche Ziel war, ein Panel von "Distinguished Individuen" zusammenzustellen, um Vertreter des neuen Regime-Controllings Afghanistan zu interviewen.

Live-Updates:

Victoria-Fälle haben möglicherweise noch keinen Höhepunkt, sagt Andrews

© AP Representatives of the Taliban regime in Afghanistan were set to appear in an online forum hosted by an Australian organisation.-Vertreter des Taliban-Regimes in Afghanistan wurden in einem Online-Forum auftreten, das von einer australischen Organisation gehostet ist. Sie hatten gehofft, "Zusicherungen für die Rechte von Minderheiten, die Rechte von Frauen an Beschäftigung und Bildung" zu erhalten, und die Australier, die Australier von reisen, nach Afghanistan "mit einer unrechtmäßigen Absicht" zu reisen, zu lösen, sagte AFIC in einer Erklärung. AFIC sagte, die Diskussionen hatten mit "Beamten" in Australien in Bezug auf die Veranstaltung stattgefunden.

Russland und die Taliban: Verhandeln und abschrecken

  Russland und die Taliban: Verhandeln und abschrecken Seit der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan wächst Russlands Einfluss in der Region. Mit einer Konferenz will sich Moskau weiter profilieren - und profitiert dabei von seinen Kontakten zu den Islamisten. © Dimitar Dilkoff/AFP Taliban-Vertreter in Moskau, Juli 2021 Wenn die Taliban-Vertreter in diesen Tagen nach Moskau reisen, dürfte der Weg für sie vertraut sein. Das russische Außenministerium empfing sie allein in diesem Jahr dreimal - im Januar, März und zuletzt im Juli. Das so genannte "Moskauer Format" zu Afghanistan am 20.

Ich eröffne diesen Thread mal, da ich insbesondere nach den Diskussionen um die Personalie Schäfer durchaus Bedarf für einen eigenen Thread sehe, um etwaige Themen um 50+1 auch - sofern inhaltlich nicht passend - aus den Threads von Martin Kind, Robert Schäfer oder "Quo Vadis" rauszuhalten. Bei der heutigen Mitgliederversammlung hat sich eine deutliche Mehrheit der Mitglieder dafür ausgesprochen, die 50+1 Regel - auch abgesehen von DFL-Entscheidungen - in die Vereinssatzung aufzunehmen .

Mitglied werden. Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Du hast keine Einzugsermächtigung ausgefüllt. Du musst Dich in Zukunft selbst um die Entrichtung Deines Mitgliedsbeitrags kümmern. Die Mitgliedschaft wird erst nach dem Eingang des ersten Beitrags wirksam. Bitte entrichte Deinen Beitrag zeitnah per Überweisung oder bar.

Lesen Sie mehr:

Userstorm, Tornado Warnung für Eastern States Video: Australisches Islamic Council-Forum mit Taliban-Mitglied ist "völlig unannehmbar" (Sky News Australia)


Ihr Browser unterstützt dieses Video "Das Ereignis wurde nicht mit legitimiert Gruppe oder Um jede Gruppe zu beleidigen, war es rein, die atore-genannten Zusicherungen zu erhalten ", sagte der Afic-Präsident Dr. RateB Jneid.

© la Times Via Getty The Taliban representatives would have been asked for assurances the rights of women would be protected, AFIC said. Die Taliban-Vertreter wären nach Versicherungen gefragt worden, dass die Rechte der Frauen geschützt wären, sagte AFIC. Lesen Sie mehr:

Multiple Dead Nach dem Bogen- und Pfeilangriff in Norwegen "Angesichts der Entwicklungen habe ich die Exekutive-Entscheidung getroffen, um das Ereignis zu stornieren", sagte Dr. Jneid. In einer gemeinsamen Erklärung sagte der NSW Premier Dominic Perrottet und der Einwanderungsminister Natalie Ward, dass die Regierung über die Veranstaltung AFIC kontaktiert hatte.

"Wir haben Afic gebeten, dieses Ereignis abzubrechen, und sie haben dazu vereinbart, dies zu tun", lesen Sie die Anweisung.

"Die neue Südwales-Community eröffnet derzeit seine Arme zu Flüchtlingen und australischen Repatriates aus Afghanistan.

" Wir beiturch den muslimischen Gemeinschaftsführern in NSW und vor allem afghanische Gemeinschaftsführer, um Ereignisse dieser Art zu verurteilen.

"Wir werden für alle Mitglieder unserer Gemeinschaft erleichtert, dass dieses Ereignis storniert wurde, und freuen uns auf eine fortgesetzte konstruktive Beziehung zur Afic."

.

Kampf um Kabul: Taliban attackieren IS-Kämpfer nach Bomben-Anschlag .
Eine Talbian-Trauerfeier wurde attackiert, nun folgte der Gegenschlag.Zwei Anwohner sagten der Deutschen Presse-Agentur, sie hätten stundenlang den Klang schwerer Gefechte gehört. „Wir können es immer noch hören, aber wir wissen nicht, was vor sich geht.“ Eine Reihe von Häusern sei durch die Kämpfe beschädigt worden. Mehrere Gebäude stünden in Flammen, beispielsweise Benzin- und Gasgeschäfte.

usr: 0
Das ist interessant!