Welt & Politik: Inhaftierter PKK-Gründer: Türkische Regierung hebt offenbar Besuchsverbot für Öcalan auf - - PressFrom - Deutschland

Welt & PolitikInhaftierter PKK-Gründer: Türkische Regierung hebt offenbar Besuchsverbot für Öcalan auf

19:15  16 mai  2019
19:15  16 mai  2019 Quelle:   tagesspiegel.de

Kommentar: Die Türkei steckt in einer Verfassungskrise

Kommentar: Die Türkei steckt in einer Verfassungskrise Kommentar: Die Türkei steckt in einer Verfassungskrise . Spüren werden das alle Türken, weil sich die wirtschaftliche Lage noch weiter verschlechtern wird. Die Lira fiel am Montag bereits auf einen neuen Tiefstand. Mit dem Präsidialsystem, das Erdoğan für sich erschaffen hat, wollte er dem Land Stabilität bescheren. Das Gegenteil ist nun eingetreten.

Welt & PolitikInhaftierter PKK - Gründer : Türkische Regierung hebt offenbar Besuchsverbot für Öcalan auf . Spekulationen: Merkel-Wechsel nach Brüssel? Die türkische Regierung hat einem Medienbericht zufolge das Kontaktverbot für den inhaftierten PKK - Gründer Abdullah Öcalan

Die türkische Regierung hat das Kontaktverbot für den inhaftierten PKK - Gründer Abdullah Öcalan aufgehoben. Der Mitbegründer der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) verbüßt seit 20 Jahren in fast völliger Isolation auf der Gefängnisinsel Imrali im Marmara-Meer eine lebenslange

Inhaftierter PKK-Gründer: Türkische Regierung hebt offenbar Besuchsverbot für Öcalan auf © Foto: imago/UPI Photo PKK-Führer Abdullah Öcalan gefesselt in einem Flugzeug mit türkischen Sicherheitskräften auf dem Weg in die Türkei.

Laut Berichten der staatlichen Nachrichtenagentur hat die türkische Regierung das Kontaktverbot für Abdullah Öcalan aufgehoben, der seit 2011 in Haft sitzt.

Das interessiert andere MSN-Leser:

"Soli": Ab 2020 verfassungswidrig

Nach internationalen Protesten: Tschechischer Kulturminister tritt zurück

Spekulationen: Merkel-Wechsel nach Brüssel?

Die türkische Regierung hat einem Medienbericht zufolge das Kontaktverbot für den inhaftierten PKK-Gründer Abdullah Öcalan aufgehoben. Justizminister Abdülhamit Gül kündigte laut der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu am Donnerstag an, das Besuchsverbot für seine Anwälte im Gefängnis von Imrali sei aufgehoben worden. Anfang Mai hatten erstmals seit 2011 Anwälte Öcalan in Haft besuchen dürfen, doch galt dies bisher als einmaliger Schritt. (AFP)

Währung: Türkische Lira so schwach wie zuletzt im Oktober

Währung: Türkische Lira so schwach wie zuletzt im Oktober Währung: Türkische Lira so schwach wie zuletzt im Oktober

Die türkische Regierung hat das Kontaktverbot für den inhaftierten PKK - Gründer Abdullah Öcalan aufgehoben. Justizminister Abdülhamit Gül sagte laut der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu, das Besuchsverbot für Öcalans Anwälte im Gefängnis von Imrali sei aufgehoben worden.

Türkei hebt Besuchsverbot für Öcalan auf - AFP/Archiv. Das Wichtigste in Kürze. Inhaftierter Öcalan durfte seit 2011 seine Anwälte nicht sehen. Justizminister Abdülhamit Gül sagte am Donnerstag, die Anwälte des ehemaligen Chefs der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans ( PKK )

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Bundestag verurteilt Boykott-Kampagne gegen Israel.
Mit großer Mehrheit hat das Parlament in Berlin die anti-israelische BDS-Bewegung als antisemitisch verurteilt. Die "Don't Buy"-Aufkleber der Initiative erinnerten an die Nazi-Parole "Kauft nicht bei Juden!", hieß es. Die Aufrufe der BDS-Bewegung zum Boykott israelischer Künstler sowie Aufkleber auf israelischen Handelsgütern, die vom Kauf abhalten sollten, erinnerten "an die schrecklichste Phase der deutschen Geschichte", heißt es in dem fraktionsübergreifenden Antrag von Union, SPD, FDP und Grünen, der mit großer Mehrheit angenommen wurde.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!