Welt & Politik: Nach Strache-Video: Alle FPÖ-Minister wollen Österreichs Regierung verlassen - - PressFrom - Deutschland

Welt & PolitikNach Strache-Video: Alle FPÖ-Minister wollen Österreichs Regierung verlassen

23:25  20 mai  2019
23:25  20 mai  2019 Quelle:   berliner-zeitung.de

Kurz schließt weitere Zusammenarbeit mit Strache aus

Kurz schließt weitere Zusammenarbeit mit Strache aus Österreichs Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) schließt nach dpa-Informationen eine weitere Zusammenarbeit mit dem Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache aus. Ein Rücktritt oder eine Entlassung des 49-Jährigen ist damit die logische Folge. © Foto: Georg Hochmuth/APA/Archiv Sebastian Kurz (L), Österreichs Bundeskanzler, und Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) während einer Pressekonferenz. Strache hat am späten Vormittag einen Termin im Kanzleramt. Am frühen Nachmittag wird eine Pressekonferenz erwartet.

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wird in der schweren Regierungskrise dem Bundespräsidenten die Entlassung von Innenminister Herbert Kickl ( FPÖ ) vorschlagen. Nach der Entscheidung kündigte die FPÖ an, dass alle ihre Minister die Regierung Österreichs verlassen .

Die FPÖ macht ernst mit ihrer Ankündigung: Wegen der erwarteten Entlassung von FPÖ -Innenminister Herbert Kickl will die rechtspopulistische Partei in

Nach Strache-Video: Alle FPÖ-Minister wollen Österreichs Regierung verlassen © dpa Österreichs Innenminister Herbert Kickl

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wird in der schweren Regierungskrise dem Bundespräsidenten die Entlassung von Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) vorschlagen.

Nach dem Skandal-Video von Ibiza brauche es nun „vollständige Transparenz“ und „lückenlose Aufklärung“, sagte Kurz am Montagabend in Wien.

Nach der Entscheidung kündigte die FPÖ an, dass alle ihre Minister die Regierung Österreichs verlassen. Das teilte ein FPÖ-Sprecher der österreichischen Nachrichtenagentur APA am Montagabend mit. Die FPÖ reagierte damit darauf, dass Bundeskanzler Sebastian Kurz dem Bundespräsidenten die Entlassung ihres Innenministers Herbert Kickl vorgeschlagen hatte. (dpa)

Österreichs Kanzler will FPÖ-Innenminister Kickl loswerden

Österreichs Kanzler will FPÖ-Innenminister Kickl loswerden In Österreich wird das Zerwürfnis zwischen der konservativen ÖVP und der rechten FPÖ immer tiefer. Im Zusammenhang mit der Video-Affäre plant Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) die Entlassung von FPÖ-Innenminister Herbert Kickl. © Foto: Roland Schlager/APA Sebastian Kurz, Bundeskanzler von Österreich, spricht bei einer Pressekonferenz im Bundeskanzleramt. Österreich steckt nach Bekanntwerden eines Skandal-Videos in einer tiefen politischen Krise.

Staatskrise in Österreich - Alle FPÖ - Minister verlassen Regierung . Norbert Hofer, Straches designierter Nachfolger als FPÖ-Chef, hatte am Montagmorgen noch betont, dass er in seiner wichtigen Rolle staatspolitische Verantwortung wahrnehmen wolle .

Die FPÖ - Minister wollen die Regierung verlassen . Der Tag im Liveblog. Im FPÖ-Skandal kritisiert Österreichs Bundeskanzler Kurz mangelnde Sensibilität im Der Auslöser: Ein heimlich gedrehtes Video von 2017. Es zeigt Strache und Gudenus mit einer angeblichen russischen Oligarchin auf Ibiza.

Mehr Top-Nachrichten auf MSN:

Drohnen-Krieg: USA setzten "Ninja-Bombe" ein

Donald Trump: Die Angstmaschine

Ibiza-Affäre: Spur führt zu möglichem FPÖ-Spendenverein

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Nach Ibiza-Skandal: Ex-FPÖ-Chef Strache hat genug Stimmen für das EU-Parlament.
Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache kann nach dem „Ibiza-Video“ und seinem Rücktritt als Vizekanzler und Parteichef laut Medienberichten ins EU-Parlament einziehen. Der 49-Jährige erhielt nach Angaben des österreichischen Journalisten Martin Thür bei der Wahl am Sonntag besonders viele Vorzugsstimmen und hat damit trotz eines schlechten Listenplatzes Anspruch auf ein Mandat. Mit Vorzugsstimmen können Kandidaten unabhängig von der Aufstellung der Liste unterstützt werden. Strache stand auf der FPÖ-Liste auf dem 42. Platz. Nicht bekannt ist, ob Strache ein Vorzugsstimmenmandat annehmen wird.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!