Welt & PolitikDiagnose Zittern: Körper außer Kontrolle

05:50  12 juli  2019
05:50  12 juli  2019 Quelle:   berliner-kurier.de

Schlimmstes Feuer überhaupt: Mega-Waldbrand unter Kontrolle – war es Brandstiftung?

Schlimmstes Feuer überhaupt: Mega-Waldbrand unter Kontrolle – war es Brandstiftung? Die Feuerwehr in Mecklenburg-Vorpommern ist im Dauereinsatz.

Diagnose Zittern: Körper außer Kontrolle © AP 10. Juli 2019. Neben Finnlands Ministerpräsident Anttii Rinne erlitt Kanzlerin Merkel am Mittwoch erneut einen Zitteranfall.

Wer die Videos der zitternden Angela Merkel bei ihrem dritten öffentlichen Anfall in knapp drei Wochen sieht, kann kaum anders, als sich um die Kanzlerin zu sorgen. Dabei kann der sogenannte Tremor, das unwillkürliche Zittern, jeden treffen. Und es gibt unterschiedliche Formen mit Auslösern von harmlos bis erschreckend. Denn eigentlich ist ein winziges Zittern so normal wie wir Luft zu holen. Bei Schüttelfrost zittern wir zum Beispiel, um durch Muskelaktion die Körpertemperatur zu erhöhen für die Immunabwehr.

Angela Merkel: Das Zittern in den Medien

Angela Merkel: Das Zittern in den Medien Ja, der Zitteranfall der Kanzlerin hat etwas zu bedeuten: Hier zeigt sich die Grausamkeit der Mediengesellschaft, die Verachtung von Schwäche. © Markus Schreiber/AP/dpa Können politische Führungsfiguren den Absolutismus der Transparenz überleben? Angela Merkel im Bundeskanzleramt am 3. Juli Vielleicht braucht es in diesen Zeiten, in denen die politischen Helden in Hochgeschwindigkeit verglühen, Autorität und Aura angreifbar sind wie nie, einen weniger naiven Begriff medialer Gewalt.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Angela Merkel: Das Zittern in den Medien

Großrazzia startet: US-Behörden bereiten Massenfestnahmen von tausenden Migranten vor

BBC-Doku: Labour in Erklärungsnot

„Einen sog. physiologischen Tremor, ein rhythmisches haarfeines Mikro-Zittern, hat jeder Mensch“, sagt Prof. Michael Barbe von der Neurologischen Universitätsklinik Köln. Diesen Grund-Tremor sieht und bemerkt man in der Regel nicht. „Er kann sich aber im Laufe des Lebens jederzeit verstärken“, erklärt der Facharzt. „Ab 50, 60 Jahren sollte man bei regelmäßigem Zitter-Problem deshalb abklären lassen, ob eine neurodegenerative Erkrankung dahintersteckt.“

Diagnose Zittern: Körper außer Kontrolle © dpa 27. Juni 2019. Ministervereidigung in Berlin

Wer sehr nervös, sehr aufgeregt ist, dem zittern vor einem Auftritt ab und zu die Hände, oder, wenn die Angst besonders groß ist, die Knie. Das habe nichts zu tun mit einer neurologischen Erkrankung, betonen Neurologen: Es gibt einen klaren äußeren Anlass.

Nach Afrika-Cup-Erfolg: Frau stirbt bei Feierlichkeiten algerischer Fans

Nach Afrika-Cup-Erfolg: Frau stirbt bei Feierlichkeiten algerischer Fans Zuvor war ein 21 Jahre alter Mann mit seinem Auto in eine Menschenmenge gerast.

Ist die Aufregung vorbei, legt sich das alarmierende Zittern.

Die häufigste Form des unwillkürlichen Zitterns ist der sogenannte essenzielle Tremor. „Dieser Aktionstremor taucht bei ganz alltäglichen Bewegungen auf und wird durch psychische Anspannung verstärkt“, erklärt Curt Beil vom Berufsverband Deutscher Neurologen (BDN) in Krefeld. Das ist peinlich, wenn man eine Kaffeetasse hält oder versucht, anderen etwas einzuschenken, oder die Stimme zittert. In Deutschland sind rund 3 Prozent der Bevölkerung betroffen, über zwei Millionen Menschen. Im Alter steigt die Häufigkeit, es gibt eine erbliche Komponente. „Das Zittern entsteht zwischen Kleinhirn und Hirnstamm in einem zu aktiven Netzwerk“, weiß Barbe.

Psyche spielt eine große Rolle

Doch selbst bei diesem Tremor spielt die Psyche eine große Rolle. „Wer lernt, sich mit Hilfe bestimmter Techniken bewusst zu entspannen, kann zumindest einer Zunahme des Zitterns bei Stress und Nervosität entgegenwirken“, sagt der Kölner Neurologe Beil. Betablocker, die die Reizweiterleitung zum Herzen dämpfen, können helfen. In ganz schweren Fällen wird ein Hirnschrittmacher eingesetzt.

Sorge um den Kaiser: Augeninfarkt! Beckenbauer berichtet von Horror-Diagnose

Sorge um den Kaiser: Augeninfarkt! Beckenbauer berichtet von Horror-Diagnose Die Erkrankung wurde in einer Spezialklinik festgestellt.

Der äußerst seltene orthostatische Tremor ist durch die Berichterstattung um Angela Merkel in den Fokus gerückt.

Es ist ein optisch besonders ungewöhnlicher hochfrequenter Tremor, der vor allem im Stehen auftritt, mit einer Frequenz von 16 Hertz (=16 Zuckungen pro Sekunde) wirkt wie ein Flattern. Oft bessern sich die Symptome beim Gehen, im Sitzen hört das Zittern auf. Die Furcht, beim nächsten Anlass vor aller Augen wieder zu zittern, wirkt als Verstärker, auch ohne dass die Weltöffentlichkeit zuschaut oder auf eine Zeichen von Schwäche wartet.

Unterzuckerung, ein stark gestörter Elektrolythaushalt (zu viel Natrium, zu wenig Kalium im Blut) oder eine Schilddrüsenüberfunktion können als weitere rein körperliche Auslöser hinter einem Tremor stecken. Hitze, Austrocknung führen dagegen eher zum Kreislaufkollaps. Das „Restless Legs Syndrom“, die unruhig zitternden Beine im Schlaf, gelten als Sonderform unkontrollierter Muskelbewegung. Diagnostiziert wird ein Tremor durch Elektroden, die auf den Muskel geklebt werden. Sieglinde Neumann

-Kalifornier rasselten, nachdem die Warning-App sie nicht auf zwei große Erdbeben aufmerksam gemacht hatte

-Kalifornier rasselten, nachdem die Warning-App sie nicht auf zwei große Erdbeben aufmerksam gemacht hatte Einwohner von Los Angeles, die eine Handy-App heruntergeladen hatten, um Erdbebenwarnungen zu erhalten, waren fassungslos, dass sie keine Warnung für einen der beiden Hauptzittern der letzten Woche erhalten hatten. ShakeAlertLA-Designer und -Beamte sagten, die App funktioniere tatsächlich ziemlich genau so, wie sie sollte.

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Liebe Katy Perry, bitte hör auf, Einläufe zu machen .
© Lester Cohen - Getty Images Katy Perry sagte, sie habe in letzter Zeit "viele Einläufe" gemacht, um ihren Körper zu reinigen und jünger auszusehen, aber das ist eigentlich nicht gesund. Hier ist der Grund. Katy Perry sagte kürzlich in einem Interview, dass sie Einläufe gemacht habe, um ihren Körper zu "reinigen". Sie sagte, es sei Teil einer ayurvedischen Praxis namens Panca Karma. Einläufe können schädlich sein, wenn sie außerhalb der Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!