Welt & Politik Ex-Chefredakteur der "Bild": Wie sich Julian Reichelt verteidigt

19:49  17 januar  2022
19:49  17 januar  2022 Quelle:   sueddeutsche.de

Herzogin Kate feiert Geburtstag: Die heimliche Friedensstiftern wird 40

  Herzogin Kate feiert Geburtstag: Die heimliche Friedensstiftern wird 40 Catherine hat eine erstaunliche Entwicklung genommen – und gilt als Säule der britischen Monarchie. Mit ihren 40 Jahren prägt sie das Image der royalen Familie. © Foto: picture alliance/dpa/Kensington Was für eine tolle Familie. Rauschende Partys soll es nicht geben, schon gar nicht unter Beteiligung der britischen Öffentlichkeit. Das mag ein wenig an der Jahreszeit liegen, ein wenig am Anlass, schließlich ist ein 40. Geburtstag weniger markant als die Volljährigkeit mit 18 oder das halbe Jahrhundert mit 50.

Der geschasste "Bild"-Chefredakteur spricht bei Servus TV über seinen Rausschmiss und seine beruflichen Pläne. Über einen, der versucht, seine Haut zu retten.

Der frühere © Servus TV/dpa Der frühere

Wie sich Julian Reichelt verteidigt

Der Ton war sofort gesetzt. Noch bevor der Talk Links. Rechts. Mitte. - Das Duell der Meinungsmacher am Sonntagabend begann, polterte der österreichische Senderchef, Intendant Ferdinand Wegscheider in seiner eigenen Sendung Der Wegscheider, von "konsultiert geführten Attacken" gegen seinen "widerspenstigen" Sender, der sich seit der "Flüchtlingskrise 2015" und nun in Corona-Fragen von linken Medien abgrenze, der einzige in Österreich, der nicht establishmentgemäß berichte, und deswegen Angriffen von Pharmaindustrie, Politik und Medien ausgesetzt sei. Die Situation in Österreich, das vor einer allgemeinen Impfpflicht steht, vergleicht er mit "den letzten Wochen in der untergehenden DDR".

Rapp: Von Schalke will ich keinen haben

  Rapp: Von Schalke will ich keinen haben Marcel Rapp war lange im Jugendbereich in Hoffenheim tätig. Seit Oktober arbeitet er bei Holstein Kiel als Cheftrainer. Vor dem Rückrundenstart spricht er bei SPORT1 über seine Arbeit und die Stars Lewis Holtby und Fiete Arp. © Bereitgestellt von sport1.de Rapp: Von Schalke will ich keinen haben Marcel Rapp hatte sich seit 2013 fest der TSG Hoffenheim verschrieben. In verschiedenen Jugendmannschaften war er Trainer bei den Kraichgauern und hatte eine enge Verbindung zu Julian Nagelsmann.Im Oktober des vergangenen Jahres bekam er das Angebot, Cheftrainer bei Holstein Kiel zu werden.

Für die dann folgende Gesprächsrunde wären damit die Fronten geklärt für Talkgast Julian Reichelt, der laut seinem früheren Chef, Springer-Vorstand Mathias Döpfner, "der letzte und einzige Journalist in Deutschland" war, der mutig "gegen den neuen DDR-Obrigkeitsstaat" aufbegehrte. Mitte Oktober wurde der Bild -Chefredakteur geschasst, jetzt macht er den Döpfner-Satz zu seinem Markenkern. Da sitzt er nun, mit Hornbrille und Krawatte, vom offenen Kragen und der Pilotensonnenbrille hat er sich verabschiedet, ein bisschen wie jemand, der sich als Konservativer verkleiden möchte.

Es geht um Omikron (laut Reichelt eine "sehr, sehr, sehr milde Variante"), und dazu ist die Runde arm an Expertise, aber reich an Meinung: Neben Reichelt sind der Mathematiker Peter Markowich und der Journalist Thomas Walch eingeladen, außerdem die von Gen-Impfungen und manipulierten Zahlen irrlichternde Sängerin Julia Neigel. Im Gespräch über Corona wird Reichelt zwischendurch fast zur Stimme der Vernunft. Als Moderatorin Kathrin Prähauser ihn hartnäckig nach den Gründen für seinen Abschied bei Bild befragt, nach den Vorwürfen von Machtmissbrauch und Fehlverhalten gegenüber Frauen, streitet er alles ab, geriert sich gar als Feminist: "Ich kann Ihnen nur sagen, dass ich in meiner Position zum größeren Teil mit herausragenden Frauen gearbeitet habe. Und ich glaube, dass ich dazu beigetragen habe, an ganz vielen Positionen Frauenkarrieren zu ermöglichen, die vorher leider nicht möglich waren."

Meré-Ersatz: Köln hat Chabot im Visier

  Meré-Ersatz: Köln hat Chabot im Visier Der 1. FC Köln will Julian Chabot von Sampdoria Genua ausleihen.Der Wechsel von Jorge Meré zum Club America ist nur noch Formsache. Laut dem GBK spart der 1. FC Köln dadurch nicht nur ein Millionen-Gehalt, sondern erhält auch eine Ablöse im hohen sechsstelligen Bereich, die durch erfolgsabhängige Bonuszahlungen den siebenstelligen Bereich überqueren kann.

Schon in einem großen Interview in der Zeit inszenierte sich Reichelt als Leidtragender einer Kampagne, eines Klimas, in dem Karrieren mächtiger Männer durch diffuse Vorwürfe einfach beendet werden könnten. Zum Sendeumfeld von Ferdinand Wegscheiders ins immer Skurrilere abdriftenden Rebellensender Servus TV passen solche Geschichten.

Wie es weitergeht? "I'll be back" schreibt er über sich selbst auf Twitter. Er starte "eine Plattform" mit vielen jungen Kolleginnen und Kollegen, erzählt er in der Show, die "Journalismus, wie er sein sollte" betrieben soll. Und dann folgt ein Satz, der bei ihm fast wie ein Witz klingt: Die größte Marktlücke im Journalismus sei Journalismus. We will see.

John Lennons Sohn Julianer Verkauf von Beatles Memorabilia als Nfts .
Julian Lennon verkauft Beatles Memorabilia als nicht-fungible Token. © Bang Showbiz Die Beatles-Artikel sind als Nfts erhältlich nette digitale Vermögenswerte. Artikel zur Versteigerung am 7. Februar als Teil der Kollektion umfassen ein Black Cape, das von John in 'Hilfe getroffen wurde. Sir Paul McCartney.

usr: 1
Das ist interessant!