Welt & Politik: Kim schießt wieder Raketen ins Meer - - PressFrom - Deutschland

Welt & PolitikKim schießt wieder Raketen ins Meer

09:15  24 august  2019
09:15  24 august  2019 Quelle:   dw.com

Sechster Raketentest: Nordkorea testet offenbar erneut Raketen

Sechster Raketentest: Nordkorea testet offenbar erneut Raketen Sechster Raketentest: Nordkorea testet offenbar erneut Raketen

Bereits im Juli hatte Nordkorea zwei Interkontinentalraketen getestet. Kim schießt wieder Raketen ins Meer 24.08.2019. Nordkorea zündelt immer weiter. Vor dem Abschuss der Raketen bezeichnete das Außenministerium in Pjöngjang US-Außenminister Mike Pompeo als "unverbesserliches Gift".

Die Geschosse landen nach rund 430 Kilometern im Ozean. Experten vermuten dahinter eine Reaktion auf gemeinsame Übungen der USA mit Südkorea. Damals wurden sowohl Kurzstreckenraketen als auch kleinere Raketen getestet. Kim leitete dabei den Erstflug einer bis dahin unerprobten Waffe.

Nordkorea zündelt immer weiter. Vor dem Abschuss der Raketen bezeichnete das Außenministerium in Pjöngjang US-Außenminister Mike Pompeo als "unverbesserliches Gift". Der hatte "härteste Sanktionen" gefordert.

Kim schießt wieder Raketen ins Meer © Reuters/KCNA Eine nordkoreanische Rakete im Steigflug (Archiv)

Nordkorea hat nach Angaben Südkoreas erneut zwei "nicht identifizierte Geschosse" abgefeuert. Die Geschosse seien vor der Ostküste des Landes im Meer gelandet, meldete das südkoreanische Militär. Auch die japanische Küstenwache erklärte, sie habe den Abschuss ballistischer Raketen aus Nordkorea registriert. Das Präsidialamt in Seoul berief ein Treffen des Nationalen Sicherheitsrats ein.

Palästinenser schießen angeblich drei Raketen aus Gaza ab

Palästinenser schießen angeblich drei Raketen aus Gaza ab Tel Aviv. Israelischen Angaben zufolge haben militante Palästinenser drei Raketen aus dem Gazastreifen in Richtung Israel abgeschossen. Das Raketenabwehrsystem Iron Dome (Eisenkuppel) hat zwei der Geschosse abgefangen. Das teilte die Armee am Samstagabend mit. Zum dritten Geschoss gab es zunächst keine Angaben. Zuvor hatte das Militär Raketenalarm im Süden des Landes gemeldet, unter anderem in der Stadt Sderot. Bereits am Freitag hatten militante Palästinenser nach Armeeangaben ein Geschoss aus dem Gazastreifen nach Israel abgefeuert. Es wurde ebenfalls von der Raketenabwehr abgefangen.

Das Militär schoss zwei Raketen ins Meer . Dies könnte ein Protest gegen Chinas Hinwendung zu Südkorea sein. 29. Juni 2014, 7:25 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, kp 16 Kommentare. Nordkoreas Staatsführer Kim Jong Un (Mitte) bei einem Raketentest © Rodong Sinmun/ EPA.

Kim schießt wieder Raketen ins Meer 24.08.2019. Nordkorea zündelt immer weiter. Vor dem Abschuss der Raketen bezeichnete das Außenministerium in Pjöngjang US-Außenminister Mike Pompeo als "unverbesserliches Gift". Der hatte "härteste Sanktionen" gefordert.

Mehr Top-Nachrichten auf MSN:

Feuerdrama bei Velbert: Auto gerät während Fahrt in Brand

Atom-Titanic: Schwimmendes Atomkraftwerk startet lange Reise

Provokant: Johnson stellt Fuß auf Macrons Tisch

USA und Südkorea beenden Manöver

Erst in dieser Woche hatten die USA und Südkorea ihre regelmäßigen Militärübungen beendet. Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong un bezeichnetet die Manöver als Vorbereitung auf eine Invasion bezeichnet und führte in den vergangenen Wochen eine Reihe von Tests mit Raketen und anderen Waffen aus. Am Freitag hatte Pjöngjang US-Außenminister Mike Pompeo als "unverbesserliches Gift" bezeichnet. Pompeo hatte zuvor betont, die USA würden Nordkorea weiterhin mit "härtesten" Sanktionen belegen, bis das Land atomar abrüste.

Bolsonaro schickt Armee zur Bekämpfung von Waldbränden in Amazonasgebiet

Bolsonaro schickt Armee zur Bekämpfung von Waldbränden in Amazonasgebiet Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat die Entsendung von Soldaten zum Kampf gegen die verheerenden Waldbrände im Amazonasgebiet angeordnet. Bolsonaro erließ am Freitag ein Dekret, das den Einsatz von Truppen zur Verhinderung und Bestrafung von "Umweltdelikten" und zum Kampf gegen die Flammen regelt. Schwere Waldbrände im Amazonas-Regenwald hatten zuvor weltweit Sorge und Empörung über das Nichteinschreiten der brasilianischen Regierung ausgelöst.

Kim schießt wieder Raketen ins Meer 24.08.2019. Kim feuert offenbar erneut Raketen ab 16.08.2019. Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un zündelt weiter: Wie der südkoreanische Generalstab meldete, seien zwei "nicht identifizierte Projektile" abgefeuert worden - zum sechsten Mal

Machthaber Kim hatte bei einem Treffen mit Südkoreas Präsident Moon Jae In im vergangenen Jahr zugesagt, die Anlage zu schließen. Kim schießt wieder Raketen ins Meer 24.08.2019. Nordkorea zündelt immer weiter. Vor dem Abschuss der Raketen bezeichnete das Außenministerium in

Die Gespräche zwischen den USA und Nordkorea über eine Denuklearisierung kommen derzeit nicht von der Stelle. Ein Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim im Februar war ohne Ergebnis abgebrochen worden.

nob/haz (afp, rtr)

Mehr auf MSN


Weiterlesen

Geheimniskrämerei am Weißen Meer.
Bei der Explosion einer Rakete mit nuklearem Antrieb starben in Nordrussland fünf Wissenschaftler, die Meldungen der Behörden verunsichern die Bevölkerung.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 2
Das ist interessant!