Welt & Politik 1000 Euro für werdende Psychotherapeuten

13:30  20 september  2019
13:30  20 september  2019 Quelle:   sueddeutsche.de

New Yorker Edel-Bäckerei: Lieferbote klaut Kuchen im Wert von 80.000 Euro

New Yorker Edel-Bäckerei: Lieferbote klaut Kuchen im Wert von 80.000 Euro Kuchen-Schmuggel: In New York wird der Mitarbeiter einer Luxus-Konditorei beschuldigt, mehr als 1000 Feinschmecker-Kuchen geklaut zu haben. Sie kosten rund 80 Euro das Stück. Die Konditorei Lady M Confections gehört zu den angesagtesten Feinschmeckerläden New Yorks. Promis wie Oprah Winfrey haben sich öffentlich als Fans der Instagram-tauglichen  Küchlein geoutet. Berühmt ist Lady M vor allem für seinen Mille Crêpes, den das New York Times Magazine als "mindestens den zweitbesten Kuchen der Stadt" bezeichnet hat. Er besteht aus 20 Lagen Crêpes, misst 23 Zentimeter Durchmesser und kostet 90 Dollar (rund 80 Euro).

Psychotherapeuten in Ausbildung sollen "während der praktischen Tätigkeit mindestens 1000 Euro monatlich erhalten", kündigte Spahn an. Zum Wintersemester 2020 will Spahn einen neuen, fünfjährigen Studiengang für Psychotherapeuten einführen. Um anschließend die Zulassung zu

1000 Euro im Monat für jeden – vom Arbeitslosen bis zum gut verdienenden Rechtsanwalt. In den aktuellen Diskussionen wird derzeit meist eine Summe von 1000 Euro als Grundeinkommen für jeden erwachsenen Bürger genannt.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) © dpa Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU)

• Angehende Psychotherapeuten sollen mehr Geld bekommen.

• Das hat Gesundheitsminister Spahn angekündigt.

• Die Deutsche Psychotherapeuten-Vereinigung kritisiert, dass die Ausbildung dadurch immer noch nicht unbedingt kostendeckend sei.

Nachdem angehende Psychotherapeuten gegen eine von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geplante Ausbildungsreform protestiert hatten, will Spahn nun dafür sorgen, dass auch diejenigen mehr Geld für ihre Arbeit bekommen, die ihre Ausbildung bereits angefangen haben. Psychotherapeuten in Ausbildung sollen "während der praktischen Tätigkeit mindestens 1000 Euro monatlich erhalten", kündigte Spahn an.

Absurder Vorwurf?: Weil er Kilogramm falsch abkürzte: Bäcker droht Strafe von 25.000 Euro!

Absurder Vorwurf?: Weil er Kilogramm falsch abkürzte: Bäcker droht Strafe von 25.000 Euro! Um seine Kunden über die breite Palette seines Backwaren-Angebots zu informieren, benutzte ein Berliner Bäcker eine große Tafel. Dort an der Wand listete er seine Produkte auf und fügte auch das Gewicht in Kilogramm hinzu. Das allerdings wäre ihm nun fast zum Verhängnis geworden wäre. Denn da er seine Backwaren in Großbuchstaben auf die Tafel schrieb, hielt er es auch bei den Gewichtsangaben so. Falsch, urteilten die Kontrolleure des Landesamts für Eich- und Messwesen Berlin-Brandenburg und drohten laut "morgenpost.de" mit einer Strafe von bis zu 25.000 Euro. Als Begründung nannten die Kontrolleure dem Bäcker zufolge eine Verwechslungsgefahr.

Diese soll bei 515 Euro pro Monat liegen - und stetig steigen. Doch es gibt auch eine Einschränkung. Die Bundesregierung will einen Mindestlohn Vom Jahr 2020 an sollen sie im ersten Ausbildungsjahr eine Mindestvergütung von 515 Euro pro Monat erhalten, wie das Bundesbildungsministerium

Profitieren sollen all jene mit mindestens 33 Jahren Beitragsleistungen für Beschäftigung, Erziehung oder Pflege. Im Startjahr 2021 soll die Grundrente die Steuerzahler 1,3 Milliarden Euro kosten.

Auch Auszubildende, bei denen "ein besonderer Härtefall" wie etwa Kindererziehung oder Pflege eingetreten ist, sollen einem Entwurf zufolge diese Vergütung bekommen. Zudem solle ein Anteil von mindestens 40 Prozent an der Vergütung, die Ausbildungsinstitute für die Patientenbehandlungen durch angehende Therapeuten erhalten, an diese weitergeleitet werden, sagte er. Denn schließlich ist in seinem Gesetz eine Übergangszeit von zwölf Jahren vorgesehen.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Israel: Gantz will regieren statt rotieren

Terror-Alarm: 42-jähriger Soldat droht mit Brückensprengung

Bericht: Trump-Versprechen an ausländischen Politiker alarmiert Geheimdienstler

Zum Wintersemester 2020 will Spahn einen neuen, fünfjährigen Studiengang für Psychotherapeuten einführen. Um anschließend die Zulassung zu bekommen, Kassenpatienten zu behandeln, müssen die Absolventen dieser neuen Hochschullaufbahn - wie schon heute - eine Weiterbildung in einer stationären Einrichtung absolvieren. Doch anders als die jetzigen angehenden psychologischen Therapeuten sollen die Absolventen der Zukunft nicht mehr bloß als Praktikanten beschäftigt sein. Mit ihrem Studienabschluss sollen sie künftig auch eine Approbation erhalten und dementsprechend in einem normalen Angestelltenverhältnis arbeiten können - mit entsprechendem Gehalt.

Elektrifizierter DDR-Bulli - Barkas B 1000 Elektro Camper

Elektrifizierter DDR-Bulli - Barkas B 1000 Elektro Camper Der Barkas B 1000 wird auch Bulli der DDR genannt. Für eine Reise durch Eurasien verwandelt ein junges Pärchen den Bus aus Chemnitz gerade in einen Camper mit Elektroantrieb. © Fabian Dresler Der Barkas B 1000 wird auch Bulli der DDR genannt. Mit der Nachrüstung eines Aufstelldachs soll dieses Exemplar für eine Campingtour fit gemacht werden. Gründer Konstantin Neumann und seine Verlobte Marina haben eine ausgefallene Idee. Mit ihrem Barkas B 1000 von 1986 wollen die beiden 50.000 Kilometer durch Eurasien reisen. Warum? Vor allem, weil sie gerne reisen.

Bisher sind keine gefälschten Euro -Banknoten bekannt, bei denen der Farbwechsel der Wertzahl vollständig nachgeahmt werden konnte. Dabei wurden auch Buchstaben für die EU -Staaten Großbritannien, Dänemark und Schweden vergeben, die den Euro 2002 nicht einführten.

Am 1. Juli fand in Russland die Abstimmung über eine Verfassungsreform statt. Die Wähler stimmten über ein Paket von Änderungen in mehreren Bereichen wie Russlands Souveränität, Staatssystem, Sozialschutz, Familienrecht, Umweltschutz, Bildung, Sprache und Kultur ab.

Die Vorsitzende der Deutschen Psychotherapeuten-Vereinigung, Barbara Lubisch, begrüßt die Reform und auch die von Spahn angekündigten Änderungen für heutige Auszubildende grundsätzlich. Allerdings sei die Ausbildung der künftigen Psychotherapeuten damit trotzdem noch nicht unbedingt kostendeckend. Denn die Institute, in denen die werdenden Therapeuten Patienten behandeln, verlangten nach wie vor Geld für ihre Kurse. Auch wenn 40 Prozent der Einnahmen solcher Einrichtungen wieder zurück an die jungen Behandler flössen, sei deren Lebensunterhalt damit noch nicht unbedingt gedeckt, sagt Lubisch.

Auch die gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen, Maria Klein-Schmeink, kritisiert, dass in der ambulanten Weiterbildung "weiterhin enorme finanzielle Belastungen" auf die heutigen und künftigen Auszubildenden zukommen würden, "da ein erheblicher Anteil an den Weiterbildungskosten immer noch selbst getragen werden muss".

Mit Fan-Fest und im Live-Stream - IDM-Finale 2019

  Mit Fan-Fest und im Live-Stream - IDM-Finale 2019 Vom 27. bis zum 29. September steigt in Hockenheim das Finale der IDM. Neben der Renn-Action – die auch im Stream übertragen wird – gibt es ein großes Fan-Fest. © Dino Eisele Die ersten Titel in Deutschlands höchster Motorradstraßenrennsportserie sind vergeben, doch erst nach dem großen Finale der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) in Hockenheim vom 27. bis 29. September 2019 stehen alle Meister und Platzierten fest. Fans und Aktive erwarten im badischen Motodrom Kämpfe auf höchstem sportlichen Niveau. In fünf IDM-Klassen und genauso vielen Cups werden die entscheidenden Rennen ausgetragen.

Mit Argusaugen wird in Kroatien beobachtet, was in den für den heimischen Tourismus wichtigsten europäischen Ländern über die Corona-Lage geschrieben wird. Man sieht die unerwartet guten Zahlen der ersten Ferienwoche durch negative Berichte gefährdet und geht nun in die mediale Offensive.

Wegen des Corona-Ausbruchs ist der Schlachtbetrieb bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück gestoppt. Hunderte Mitarbeiter des Unternehmens sind Tests zufolge infiziert. Die Schließung hat Auswirkungen auf den Markt für Fleischprodukte in Deutschland.

Mehr auf MSN

IPO bewertet den Screen-Sharing-App-Hersteller Teamviewer mit 5,78 Mrd. USD .
BERLIN (AP) - Teamviewer, Hersteller der gleichnamigen Screen-Sharing- und Konferenzsoftware, hat den größten Börsengang für ein deutsches Technologieunternehmen seit dem Dotcom-Boom durchgeführt. -Aktien des in Göppingen ansässigen Teamviewer wurden am Mittwoch an der Frankfurter Börse zu einem Preis von 26,25 Euro (28,88 US-Dollar) gehandelt und bewerteten das Unternehmen mit 5,25 Milliarden Euro (5,78 Milliarden US-Dollar).

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!