Welt & Politik: Dutzende Festnahmen: „Gelbwesten“-Protest in Paris - - PressFrom - Deutschland

Welt & Politik Dutzende Festnahmen: „Gelbwesten“-Protest in Paris

15:45  21 september  2019
15:45  21 september  2019 Quelle:   ksta.de

Paul Pogba: Wechsel zu Paris Saint-Germain scheiterte an Neymar

Paul Pogba: Wechsel zu Paris Saint-Germain scheiterte an Neymar ​Paul Pogba wollte ​Manchester United in diesem Sommer verlassen. Real Madrid hätte den Franzosen gerne verpflichtet, doch auch Paris Saint-Germain buhlte um den Weltmeister. PSG soll sich sogar bereits mit ManUnited einig gewesen sein - doch ein Transfer zerschlug sich. Das ganz große Transferdomino blieb in diesem Sommer aus. Der entscheidende Stein, Neymar Jr., wollte einfach nicht fallen. Wie das italienische Portal Calciomercato berichtet, hätte die Rückkehr von Neymar zu ​Barca einen Transfer von Paul Pogba zu Paris Saint-Germain möglich gemacht.

Mehr als 100 Festnahmen und viele Verletzte: Bei einer Demonstration der " Gelbwesten " in Paris hat es Ausschreitungen gegeben. Bei den Krawallen sollen Dutzende Menschen verletzt worden sein.

Mehrere Dutzend Menschen wurden verletzt. 65 Verletzte in Paris - 200 Festnahmen . Bereits in der vergangenen Woche war es in Paris zu Krawallen gekommen. Die " Gelbwesten " gehen aus Protest gegen steigende Spritkosten und die Reformpolitik der Regierung auf die Straße.

Die Sicherheitskräfte in Paris verhinderten laut eigener Aussage eine Versammlung in der Innenstadt. © Lucas BARIOULET / AFP Die Sicherheitskräfte in Paris verhinderten laut eigener Aussage eine Versammlung in der Innenstadt.

In Paris haben sich Hunderte Anhänger der Protestbewegung „Gelbwesten“ versammelt. Wie die Polizei am Samstag berichtete, wurden bei Kontrollen mindestens 90 Menschen vorläufig festgenommen. Die Sicherheitskräfte setzten in der Nähe der Prachtstraße Champs-Élysées auch Tränengas ein, wie der TV-Nachrichtensender BFMTV berichtete. Auf dem kilometerlangen Boulevard gilt ein Demonstrationsverbot.

Das interessiert andere MSN-Leser:

VorwürfeHat Trump sich Wahlkampfhilfe im Ausland beschafft?

Fall Jatta: Hörmann kritisiert Vereine, die Protest einlegten

Fall Jatta: Hörmann kritisiert Vereine, die Protest einlegten DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat im Fall des Hamburger Zweitligaprofis Bakery Jatta Kritik an einigen Vereinen geübt.

Bei den Demonstrationen der " Gelbwesten " in Paris ist es rund um die Prachtstraße Champs-Élysées zu Ausschreitungen gekommen. Es gab mehr als 100 Festnahmen . Besonders heftig waren die Ausschreitungen am Triumphbogen an der Spitze der Champs-Élysées.

Die " Gelbwesten " demonstrieren wieder in Paris . Dieses Mal greift die Polizei aber von Anfang an durch. Szenen wie vor einer Woche sollen Am vergangenen Wochenende war es bei Protesten der "Gelben Westen" in Paris zu gewalttätigen Krawallen und mehreren Hundert Festnahmen gekommen.

Bruch der KoalitionSPD-Vorsitzkandidaten wollen Abtreibungen legalisieren

 „Nicht mutig genug“ Reaktionen: Unternehmer enttäuscht vom Klimapaket

In der Hauptstadt herrschte Nervosität, denn es waren auch separate Proteste für den Klimaschutz und gegen die Rentenreform der Mitte-Regierung angekündigt. Die Polizei setzt nach früheren Angaben über 7000 Beamte ein.

Anhänger der „Gelbwesten“ protestieren seit vergangenem November gegen die Reformpolitik von Präsident Emmanuel Macron und soziale Ungerechtigkeit. Die Bewegung ist zersplittert und nicht zentral organisiert, die Themenpalette mittlerweile sehr breit. Häufig tragen die Demonstranten auch gar nicht mehr einheitlich die gelben Warnwesten, nach denen die Bewegung benannt ist. (dpa)

China geht auch in Deutschland gegen Demokratieaktivisten aus Hongkong vor

China geht auch in Deutschland gegen Demokratieaktivisten aus Hongkong vor Berlin. Nach Erkenntnissen der Bundesregierung versucht die chinesische Führung, auch in Deutschland gegen Demonstrationen von Aktivisten aus Hongkong vorzugehen. Es ist von „Ausspähung unliebsamer Akteure durch die Volksrepublik“ die Rede. Ihr seien „solche Versuche der Einflussnahme bekannt“, zitierte die „Süddeutsche Zeitung" in ihrer Freitagsausgabe aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Frage der Bundestagsfraktion der Grünen.

Es habe Dutzende Festnahmen gegeben.. Auf der Prachtstraße selbst demonstrierten demnach rund 200 „ Gelbwesten “ friedlich . Bei den Demonstrationen der „Gelben Westen“ in Paris ist es rund um die Prachtstraße Champs-Élysées zu Ausschreitungen gekommen.

Paris Gelbwesten verwüsten die Champs-Élysées. Rund um die seit Monaten schwersten Ausschreitungen bei Protesten der Gelbwesten Plünderungen, Brandstiftungen und eingeschlagene Scheiben: Der Protest der Gelbwesten -Bewegung in Paris ist in massive Gewalt ausgeartet.

Mehr auf MSN

Neymar rettet Brasilien bei seinem Saisondebüt ein Remis gegen Kolumbien .
Für viele wurde Lionel Messi überraschend zum Weltfussballer gekürt. Liverpool-Verteidiger Virgil van Dijk galt als Favorit auf die Auszeichnung.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!