Welt & Politik Vorwürfe gegen Rackete: Angeblich waren Folterer an Bord der „Sea Watch“

09:40  27 september  2019
09:40  27 september  2019 Quelle:   berliner-zeitung.de

BVB: Kai Havertz soll angeblich Jadon Sancho ersetzen

  BVB: Kai Havertz soll angeblich Jadon Sancho ersetzen Der BVB hat Kai Havertz im Visier. Sollte Jadon Sancho tatsächlich wechseln, ist der Bayer-Star angeblich der Wunschnachfolger.Einem Bericht des Fachmagazins zufolge kommt für die Verantwortlichen des BVB ein Kauf des offensiven Mittelfeldmanns in Frage, sollte Jadon Sancho den Verein für eine dreistellige Millionen-Summe verlassen. Dann wären die Schwarz-Gelben offenbar bereit, die von Bayer aufgerufene Ablösesumme in Höhe von 100 Millionen Euro zu bezahlen.

Juni soll die „ Sea - Watch 3“ von Carola Rackete auch drei Migranten in Italien abgeladen haben, denen Gewalt, Vergewaltigung ( ) und Mord vorgeworfen wird.“ Gegen Rackete wird in Italien seit der Einfahrt in den Hafen wegen Beihilfe zu illegaler Einwanderung ermittelt. (dpa).

Die deutsche Kapitänin Carola Rackete (31) war im Juni festgenommen worden, nachdem sie mit dem Rettungsschiff " Sea Watch 3" und 53 lybischen Flüchtlingen an Bord unerlaubt den Hafen von Lampedusa angesteuert hatte. Jetzt werden neue schwere Vorwürfe gegen Rackete laut.

Carola Rackete © Till M. Egen/Sea-Watch.org/dpa Carola Rackete

Drei Männern, denen Folter in libyschen Flüchtlingslagern vorgeworfen wird, könnten mit dem deutschen Rettungsschiff „Sea-Watch 3“ der Kapitänin Carola Rackete in Italien angekommen sein. „Wir können das nicht ausschließen, haben aber selbst keine gesicherten Informationen dazu“, sagte Sea-Watch-Sprecher Ruben Neugebauer der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag.

Migranten, die später mit dem italienischen Rettungsschiff „Alex“ angekommen seien, hätten ihre Peiniger möglicherweise in Italien wiedererkannt. Die rechtsgerichtete Zeitung „Il Giornale“ hatte die Vorwürfe erhoben.

Betrugsvorwürfe: Anklage gegen Tinder-Betreiber erhoben

  Betrugsvorwürfe: Anklage gegen Tinder-Betreiber erhoben Match muss sich vor einem US-Gericht verantworten.Der Klage der US-Verbraucherschützer zufolge entschieden sich Nutzer der Match-Plattformen zwischen Juni 2016 und Mai 2018 in den 24 Stunden nach dem Erhalt solcher positiver Rückmeldungen auf ihr Profil für insgesamt fast 499.700 kostenpflichtige Abos. Die Nutzer seien aber nicht darüber aufgeklärt worden, dass sich auf den Plattformen auch falsche Profile und gefälschte Nachrichten tummeln. „Wir glauben, dass Match.com Nutzer betrogen hat, indem es sie über Nachrichten von Betrügern zu Kaufabos gebracht hat“, erklärte die FTC.

Sea - Watch -3-Kapitänin Carola Rackete warnte davor, dass sich die Bedingungen an Bord des Migranten-Rettungsschiffes verschlechterten, nachdem sie sich dem staatlichen Verbot Italiens widersetzt hatte, am Mittwoch in italienische Hoheitsgewässer einzufahren.

Böse Vorwürfe gegen Käpt‘n Rackete . Kapitänin Carola Rackete beim Klima Protesttag vor dem Brandenburger Tor am 20. „Wir können das nicht ausschließen, haben aber selbst keine gesicherten Informationen dazu“, sagte Sea - Watch -Sprecher Ruben Neugebauer der Deutschen Presse-Agentur

Verdächtige kamen auf Lampedusa an

Die Polizei hatte Mitte September mitgeteilt, dass die Verdächtigen Migranten in dem nordafrikanischen Land vergewaltigt, gequält oder sogar umgebracht haben. „Die Migranten wurden systematisch schikaniert und Gräueltaten ausgesetzt - durch wiederholte und ständige körperliche Gewalt“, heiß es damals in der Mitteilung. Brutale Schläge mit Stöcken, Gewehrschüsse, Elektroschocks gehörten demnach dazu.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Ex-SPD-Chef Gabriel hört auf: „Dann soll man besser gehen“

Whistleblower: Trump droht dem "Spitzel"

Kommentar: Die erwischte AfD

Die Verdächtigen seien in einem Aufnahmelager in Messina gefasst worden, nachdem andere Migranten Alarm geschlagen hätten. Sie sind laut Polizei am 29. Juni in Lampedusa angekommen - an jenem Tag, an dem die „Sea-Watch 3“ ohne Erlaubnis in den Hafen eingefahren war.

Rachel Johnson kritisiert Rhetorik ihres Bruders als "geschmacklos"

  Rachel Johnson kritisiert Rhetorik ihres Bruders als Der britische Premierminister bekommt Gegenwind von seiner Schwester. Sie ist nicht das erste Familienmitglied, das sich gegen Boris Johnson stellt.• Seine Wortwahl vor dem Parlament sei "in höchstem Maße verwerflich" gewesen.

Vorwürfe gegen Sea - Watch "Wir hätten die Männer ohnehin aus Seenot retten müssen". Ex-Innenminister Salvini nutzt das Thema zu einer absurden Attacke auf Kapitänin Carola Rackete . Dazu postete er Fotos von linken Abgeordneten, die damals an Bord der " Sea - Watch -3" waren und

Juni soll die " Sea - Watch 3" von Carola Rackete auch drei Migranten in Italien abgeladen haben, denen Gewalt, Vergewaltigung ( ) und Mord vorgeworfen wird." Gegen Rackete wird in Italien seit der Einfahrt in den Hafen wegen Beihilfe zu illegaler Einwanderung ermittelt.

Seit Jahren herrschen in Libyen Bürgerkrieg und Chaos. Migranten versuchen, über das Land nach Europa zu kommen. Für viele endet diese Reise in einem Internierungslager.

„Wir können nicht scannen, wer die Leute sind“

Hilfsorganisationen weisen darauf hin, dass sie nicht wissen können, wer genau die Leute auf ihren Schiffen sind. „Wir können nicht scannen, wer die Leute sind. Die kommen ohne Pässe“, sagte Neugebauer. Folter sei einer der Hauptgründe, warum die Menschen aus Libyen fliehen. Daher sei es durchaus möglich, dass auch Täter auf den Schiffen seien. „Es ist daher sehr wichtig, dass dem nachgegangen wird.“ Bei der Staatsanwaltschaft in Sizilien war zunächst niemand erreichbar.

Italiens rechter Ex-Innenminister Matteo Salvini forderte von Rackete umgehend eine Entschuldigung: „Sie hat nicht nur die Gesetze gebrochen und ein Boot der Finanzpolizei gerammt: Am 29. Juni soll die „Sea-Watch 3“ von Carola Rackete auch drei Migranten in Italien abgeladen haben, denen Gewalt, Vergewaltigung (...) und Mord vorgeworfen wird.“ Gegen Rackete wird in Italien seit der Einfahrt in den Hafen wegen Beihilfe zu illegaler Einwanderung ermittelt. (dpa)

Grüne mit neuem Bestwert gleichauf mit Union

  Grüne mit neuem Bestwert gleichauf mit Union "Infineon hängt zu stark vom Endkunden ab" - Das ist in etwa der Tenor eines Analysten aus dem Bankhaus Metzler. Der Experte senkt das Kursziel und spricht eine Verkaufsempfehlung aus. Damit stellt sich Metzler gegen die Mehrheit anderer Analysten.

Carola Rackete wurde als Kapitänin des Rettungsschiffes Sea - Watch 3 bekannt. Sie trotzte dem Verbot Italiens und brachte gerettete Flüchtlinge an Bord ihres Schiffes nach Italien. Die ehemalige Kapitänin der Sea - Watch , Maritimes Museum Barcelona, Spanien, 10.

Das berühmteste Beispiel ist die " Sea - Watch 3" mit ihrer Kapitänin Carola Rackete . Gegen die einstige Kapitänin wird in Italien wegen Beihilfe illegaler Rackete muss sich nun ebenfalls mit den Vorwürfen auseinandersetzen, dass unter den Geretteten Menschen, die sie nach Lampedusa brachte

Mehr auf MSN

Altbundespräsident Gauck: Merkel "wird schon noch gebraucht werden" .
Pierre-Emerick Aubameyang hat per Twitter deutliche Kritik an BVB-Boss Hans-Joachim Watzke geübt. Auslöser für den Ausbruch des ehemaligen Dortmund-Stars waren offenbar Aussagen Watzkes im Interview mit der Süddeutschen Zeitung tags zuvor.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!