Welt & Politik „Widerlich“: AfD-Mann mit Geschmacklos-Tweet, ZDF-Moderatorin kontert sofort

17:15  06 oktober  2019
17:15  06 oktober  2019 Quelle:   berliner-kurier.de

Rachel Johnson kritisiert Rhetorik ihres Bruders als "geschmacklos"

  Rachel Johnson kritisiert Rhetorik ihres Bruders als Der britische Premierminister bekommt Gegenwind von seiner Schwester. Sie ist nicht das erste Familienmitglied, das sich gegen Boris Johnson stellt.• Seine Wortwahl vor dem Parlament sei "in höchstem Maße verwerflich" gewesen.

ZDF-Moderatorin Dunja Hayali. © picture alliance / Karlheinz Sch ZDF-Moderatorin Dunja Hayali.

Mit einem geschmacklosen Witz hat sich AfD-Bundestagsabgeordneter Stephan Brandner bei Twitter zu Wort gemeldet.

Der ZDF-Moderatorin Dunja Hayali ist bei dem „Netzfund“, den Brandner präsentiert, überhaupt nicht zum Lachen. Bei den Usern hat der Beitrag eine rege Diskussion hervorgerufen, viele sind Hayalis Meinung, aber längst nicht alle.

AfD-Politiker Stehpan Brandner mit Geschmacklos-Tweet

Das Bild, eine Karikatur, das in dem Tweet von AfD-Mann Brandner zu sehen ist, zeigt einen Todeskandidaten auf dem elektrischen Stuhl. Ein Beamter in Uniform hält die Hand bereits am Hebel zur Durchführung der Todesstrafe. Ein Mann im Anzug, womöglich der Gefängnisdirektor, sagt: „Wir haben jetzt zu Hundertprozent auf Ökostrom umgestellt, man kann also eigentlich von einem natürlichen Tod sprechen.“

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth: „Ich werde bedroht“

  Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth: „Ich werde bedroht“ Die Grünen-Politikerin will sich nicht einschüchtern lassen. „Ich schenke denen nicht meine Angst“, sagt sie. © Foto: Thilo Rückeis Claudia Roth in ihrem Büro im Bundestag in Berlin-Mitte. Die Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth wird nach eigener Aussage immer wieder bedroht. „Mord, Anschläge, Gewalt: Da kommt einiges zusammen“, sagte die Grünen-Politikerin der „Schwäbischen Zeitung“. „Aber ich lasse mich nicht einschüchtern oder zum Schweigen bringen. Ich schenke denen nicht meine Angst.“ An die Drohungen könne man sich nicht gewöhnen. „Ich will mich auch nicht gewöhnen.

Das interessiert andere MSN-Leser: 

Ukraine-Affäre: Trump ist sein eigener Chefverteidiger

NRW: Ex-Bundeswehroberst ist neuer Chef der AfD

Leopard-2-Panzer: Im Rückwärtsgang

Offenbar ganz der Humor von AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner, der das Comic-Bild einer Hinrichtung mit einem lachenden Emoji versieht und kommentiert: „Heute in vier Wochen sieht Thüringen (politisch) ganz anders aus… und unser Deutschland auch! Besser!“

Was das Bild allerdings mit Deutschland zu tun hat, wo die Todesstrafe schon seit Langem abgeschafft ist, lässt Brandner offen. Dass der AfD-Politiker mit dem Tweet einen (geschmacklosen) Beitrag zur Klima-Debatte machen will, ist hingegen unmissverständlich.

Angeblicher Lunch vor armen Kindern: Brasilianischer Präsidentensohn verbreitet gefälschtes Bild von Greta Thunberg

  Angeblicher Lunch vor armen Kindern: Brasilianischer Präsidentensohn verbreitet gefälschtes Bild von Greta Thunberg Greta Thunberg verschlingt genüsslich ein Sandwich und arme Kinder müssen ihr dabei zuschauen: Dieses Bild verbreitete der Sohn des brasilianischen Präsidenten auf Twitter. Doch es ist eine Fälschung.  Mit ihrer Rede vor den Vereinten Nationen hat sich Greta Thunberg nicht nur Freunde gemacht. Die schwedische Klimaaktivistin warf den führenden Politikern dieser Welt unter anderem vor, ihre Kindheit gestohlen zu haben und trat damit so einigen auf die Füße. Offenbar auch Eduardo Bolsonaro, dem Sohn des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro.

ZDF-Moderatorin Dunja Hayali schießt gegen AfD-Mann

ZDF-Moderatorin Dunja Hayali hat jedenfalls nicht denselben Humor wie Brandner, dass macht sie auch in ihrem Konter zu dem Post ebenso unmissverständlich deutlich. In trockenem Ton schreibt sie: „Wenn Erwachsene meinen, sie seien witzig. Von einem MdB/VS des Rechtsausschusses würde ich mir gerade hier fundierte, sachliche Kritik wünschen. Aber das Leben ist halt kein Wunschkonzert.“

Hayalis klare Meinung: „Man muss aber auch nicht alles mit Humor nehmen.“

Die Netz-Gemeinde diskutiert angeregt über den Beitrag. Viele springen Dunja Hayali bei. „Naja, das was Mitglieder einer von Faschisten, Rechtsextremisten, Antisemiten und Nationalsozialisten durchsetzen Partei halt so lustig finden ...“, kommentiert ein User etwa.

Ein anderer schreibt: „Deine nicht enden wollende Hoffnung auf Sachlichkeit bei #AfD-Abgeordneten in allen Ehren... Du wirst sie wohl eher nicht finden. Sie sind nicht an Diskurs interessiert. Waren sie nie.“

Ermittlungen nach Rassismus-Vorwurf gegen Manchester Citys Bernardo Silva: Sechs-Spiele-Sperre droht

  Ermittlungen nach Rassismus-Vorwurf gegen Manchester Citys Bernardo Silva: Sechs-Spiele-Sperre droht Wegen eines Tweets droht Manchester Citys Bernardo Silva nicht nur Ärger, sondern auch eine lange Strafe. Der englische Verband ermittelt gegen ihn. Der englische Fußballverband FA hat mitgeteilt, dass er ein Verfahren gegen Mittelfeldspieler Bernardo Silva von Manchester City eröffnet hat. Dem Portugiesen wird vorgeworfen, mit einem Tweet einen "schweren Verstoß" gegen die Verhaltensregeln des Verbandes begangen zu haben.

Andere wiederum können nur ihre Abneigung zum Ausdruck bringen und kommentieren mit „widerlich“ oder „Brandner ist ein furchtbarer, widerlicher Totalausfall“.

Auch Kritik an Dunja Hayalis Konter

Es gibt aber auch Kritik an Hayalis Konter. „Ich finde es witzig“, bekennen sich gleich mehrere Follower und meinen damit die Comic-Karikatur. Ein anderer schreibt ironisch: „Und ich dachte, Satire darf alles? Auch wieder nicht? Achso, gilt wohl nur für Böhmermann und Konsorten!“

In eine ähnliche Kerbe schlägt eine andere Nutzerin: „Um Himmels Willen, wie konnte ein MdB es nur wagen, eine satirische Grafik hochzuladen.“ Doch darauf hat auch Dunja Hayali eine direkte Antwort, ebenfalls in ironischem Unterton: „Um Himmels Willen, wie konnte ich es nur wagen, zu sagen, dass ich das total daneben finde. Gottseidank haben wir die Meinungsfreiheit... noch...“ (jv)

Mehr auf MSN

Twitter begrenzt die Reichweite von Tweets durch bestimmte Politiker, die gegen die Regeln verstoßen. .
© Bereitgestellt von CBS Interactive Inc. Twitter macht Tweets von bestimmten gewählten und Regierungsbeamten, die gegen die Regeln verstoßen, bekannt. Grafik von Pixabay / Illustration von CNET Im Juni kündigte Twitter an, Tweets von bestimmten gewählten und Regierungsbeamten, die gegen die Unternehmensregeln verstoßen, zu benachrichtigen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!