Welt & Politik: US-Vizepräsident: Video geht viral: Hier wettert Mike Pence gegen die Einmischung anderer Staaten - - PressFrom - Deutschland

Welt & Politik US-Vizepräsident: Video geht viral: Hier wettert Mike Pence gegen die Einmischung anderer Staaten

12:10  07 oktober  2019
12:10  07 oktober  2019 Quelle:   stern.de

Demokraten beschließen Vorladung von US-Außenminister

  Demokraten beschließen Vorladung von US-Außenminister Mike Pompeo soll Dokumente aushändigen, die offenbar Teil der Untersuchungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren von US-Präsident Donald Trump sind. Ein von oppositionellen Demokraten geleiteter Ausschuss des Repräsentantenhauses hat am Freitag die Vorladung von US-Außenminister Mike Pompeo beschlossen. Der Ausschuss strebt an, den Außenminister zur Herausgabe von Dokumenten in Zusammenhang mit der Ukraine-Affäre von US-Präsident Donald Trump zu zwingen.

US - Vizepräsident : Video geht viral : Hier wettert Mike Pence gegen die Einmischung anderer Staaten . Trumps Vizepräsident Mike Pence legt sich in dem wenige Sekunden langen Clip von 2016 klar fest: "Das ist etwas ganz Grundlegendes: Ausländische Spender - und erst recht

Mit Spannung wird die Rede des neuen US - Vizepräsidenten Mike Pence auf der Münchner Sicherheitskonferenz erwartet. Deutschland hatte zum Auftakt der

Mike Pence bei der TV.Debatte der Vizepräsidentschafts-Kandidaten © Picture Alliance/Michael Reynolds/ Mike Pence bei der TV.Debatte der Vizepräsidentschafts-Kandidaten

Mike Pence steht seinem Präsidenten in der Ukraine-Affäre treu bei. Die Demokraten werfen Donald Trump vor, eine ausländische Regierung um Wahlhilfe gebeten zu haben. Früher hatte Pence dazu eine klare Meinung.

Es ist die Affäre, die Donald Trump das Amt des US-Präsidenten kosten könnte: In einem Telefonat bat er den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj offen darum, Ermittlungen gegen den Sohn seines politischen Rivalen Joe Biden einzuleiten. Mutmaßliches Ziel: Belege für angebliche (und bisher unbelegte) korrupte Vorgänge – die ein schlechtes Licht auf seinen Kontrahenten bei den US-Wahlen werfen.

Trump soll australischen Premier zur Unterstützung gedrängt haben

  Trump soll australischen Premier zur Unterstützung gedrängt haben Der US-Präsident wollte von Scott Morrison offenbar Infos zur Russland-Affäre. In der Ukraine-Affäre nehmen die Demokraten derweil Trumps Anwalt ins Visier. US-Präsident Donald Trump soll den australischen Premierminister Scott Morrison Anfang September während eines Telefonats gedrängt haben, ihn bei Ermittlungen zu unterstützen. Dabei ging es Trump wohl darum, Informationen zu sammeln, die den Mueller-Bericht zu den Russland-Ermittlungen diskreditieren sollten. Das berichtete die New York Times unter Berufung auf zwei Personen, die den Inhalt des Telefonats mitbekommen haben sollen.

Erster internationaler Auftritt des US - Vizepräsidenten . Er spricht über das Statement der amerikanischen Delegation zum westlichen Verteidigungsbündnis wie

Mike Pence , der künftige Vizepräsident der USA wird den liberalen Eliten noch wesentlich weniger behagen als Trump. Das liberale Amerika und Europas Eliten sind sich einig: Gegen die Präsidentschaft Donald Trumps müssen alle Register gezogen werden.

Die US-Demokraten werfen Trump vor, damit die Macht seines Amtes missbraucht zu haben. Sie prüfen ein Amtenthebungsverfahren. Seitdem versucht der US-Präsident, diese Vorwürfe zu zerstreuen. Jetzt geht ein altes Video viral, in dem ausgerechnet ein enger Verbündeter etwas sagt, was Trumps Kritikern in die Karten spielt.

Trumps Vizepräsident Mike Pence legt sich in dem wenige Sekunden langen Clip von 2016 klar fest: "Das ist etwas ganz Grundlegendes: Ausländische Spender - und erst recht ausländische Regierungen - können sich nicht am amerikanischen politischen Prozess beteiligen." 

Ukraine-Affäre: Einer sagte: "Es ist verrückt"

  Ukraine-Affäre: Einer sagte: Textnachrichten zwischen US-Diplomaten illustrieren das Ausmaß der Ukraine-Affäre: Sie wussten, wie heikel es war, was Donald Trump von ihnen verlangte. © Brendan Smialowski/​AFP/​Getty Images Donald Trump Fast zehn Stunden saßen sie zusammen im Keller des Capitols in Washington. Der frühere Sondergesandte der US-Regierung für die Ukraine, Kurt Volker, wurde am Donnerstag im Kongress befragt und hatte unter Ausschluss der Öffentlichkeit viele Fragen zu beantworten.

Nach einem erneuten Raketentest Pjöngjangs hat US - Vizepräsident Pence ein Militärcamp in Südkorea besucht. Der gemeinsame Stützpunkt befindet sich kurz vor der sogenannten entmilitarisierten Zone an der Grenze zu Nordkorea. Help us caption & translate this video !

Die USA haben einen neuen Lieblingsfeind. In einer vorab von Reuters veröffentlichten Rede kritisiert US - Vizepräsident Pence die angebliche Eimischung Pekings in den USA, neben der diejenige Russlands verblasse. Eine Eskalation im Streit zwischen den USA und China bahnt sich an.

Ausgerechnet bei Biden-Debatte

Mike Pence hat sich nicht direkt zu der Ukraine-Affäre um Trump geäußert. Der Satz fiel, als Pence während des Wahlkampfs 2016 in einer TV-Debatte unter anderem auf Joe Biden traf, um seine bessere Qualifikation als Vizepräsident zu beweisen.

Die Top-News der MSN-Leser:

Samuel Little:  79-jähriger gesteht 93 Morde

Boris Johnson:  Brexit-Aufschub ausgeschlossen

"Defender 2020": 37.000 US-Soldaten ziehen durch Deutschland

Mittlerweile scheint Mike Pence das nicht mehr so eng zu sehen. Am Mittwoch sprang er Trump vor Reportern zur Seite. Es sei wichtig, die mögliche Korruption des ehemaligen Vizepräsidenten aufzudecken, erklärte er. Dass die Trump-Regierung sich von einer möglichen Enthüllung aus der Ukraine wohl einen politischen Vorteil verspricht, ließ er dabei aus.

Twitter feiert den Clip

Demokraten wollen Trump zur Herausgabe von Dokumenten zwingen

  Demokraten wollen Trump zur Herausgabe von Dokumenten zwingen In der Ukraine-Affäre verschärft sich die Konfrontation zwischen Regierung und den Demokraten im Kongress. Trump habe bis Monatsmitte Zeit zu kooperieren, so der zuständige Ausschuss.• Letztere fordern unter Strafandrohung vom Weißen Haus Dokumente an.

In einer Rede hat sich US - Vizepräsident Mike Pence an die Bürger Venezuelas gewandt. Die Entscheidung des Oppositionsführers Juan Guaido, Präsident Maduro zu einem Wollen Venezuelas Regierung stürzen: US - Vizepräsident Mike Pence und sein Chef Donald Trump im Weißen Haus.

US - Vizepräsident Mike Pence hält am Freitag, den 5. April, an der Rice University in Houston mit Bezug zu Venezuela. Der Vizepräsident hat erklärt, dass "alle Optionen auf dem Tisch liegen" würden, wenn es darum geht , den derzeitigen venezolanischen Präsidenten Nicolas Maduro zum

Nachdem der TV-Produzent Kyle Griffin den Clip am Freitag bei Twitter postete, hatten ihn alleine fast 20.000 weitere Nutzer per Retweet weiterverbreitet. Mehr als zwei Millionen Abrufe hatte der Videoclip alleine in den letzten beiden Tagen gesammelt.

Dass sich dieser Clip nun ausgerechnet auf Twitter verbreitet, dürfte Donald Trump gar nicht passen. Schließlich betrachtet der den Kurznachrichtendienst als seine wichtigste Plattform. Und lässt dort auch fleißig seinen Frust über das mögliche Amtsenthebungsverfahren raus. Alleine in den letzten 24 Stunden kamen so knapp 40 Tweets zusammen, ein guter Teil davon Retweets von Posts, deren Nachricht er unterstützt. Der von Kyle Griffin war nicht dabei.

Erfahren Sie mehr:

Mackinac-Insel, Michigan: US-Vizepräsident Mike Pence mit Acht-Wagen-Konvoi auf autofreier Insel unterwegs

Secret Service alarmiert: Vor Schülern: Highschool-Lehrerin in North Carolina fordert Kopfschuss für Vize-Präsident Mike Pence

CNN-Analyse: US-Präsident im "Ich-Modus"? Wie Donald Trump sich um Donald Trump sorgt

Ukraine-Affäre: Trump ist sein eigener Chefverteidiger

  Ukraine-Affäre: Trump ist sein eigener Chefverteidiger Nun rächt sich, dass der US-Präsident nie eine stabile Regierung aufgebaut hat: Statt Krisenmanagern die Ermittlung zur Amtsenthebung zu überlassen, teilt er verbal aus. Der US-Präsident war wohl daran gelegen, jeden Zweifel an der Reinheit seiner Motive zerstreuen zu wollen, als er am Freitagvormittag zum Handy griff. Es sei seine Amtspflicht, gegen unlauteres Verhalten vorzugehen, schrieb Donald Trump auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. Es sei vollkommen üblich, dafür auch die Hilfe ausländischer Regierungen in Anspruch zu nehmen. Mit politischen Überlegungen habe dies nicht das Geringste zu tun.

US - Vizepräsident Mike Pence erklärte bei einer öffentlichen Veranstaltung an der Seite des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu dass Präsident Donald Trump in Kürze die völkerrechtlich illegale israelische Annexion der Golanhöhen anerkennen wird.

US-Vize Mike Pence forderte die Europäer auf der Sicherheitskonferenz in München dazu auf, dem US - Vizepräsident Mike Pence und Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Münchner Pence dankte allen europäischen Partnern, die sich ganz klar gegen die deutsch-russische Gaspipeline Nord

Mehr auf MSN

USA fordern sofortige Waffenruhe in Nordsyrien .
Donald Trump will die Türkei in Nordsyrien mit Sanktionen zur Umkehr bewegen. Vizepräsident Mike Pence soll zudem in die Region reisen und das "Blutvergießen" beenden.• Die USA haben zudem von der Türkei eine "sofortige" Waffenruhe in Nordsyrien und Verhandlungen mit den Kurden gefordert.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!